Kampagne

«Mit Herz und Leidenschaft dahinter»: Die neue Videoserie zur Energiewende

In der neuen Kampagne des Muri Energie Forums sprechen regionale Persönlichkeiten über Energiethemen. Das Medium Video soll auch jüngere Generationen ansprechen. Das Team hat schon viele positive Rückmeldungen erhalten.

Melanie Burgener
Drucken
Teilen
Walter Niethammer spricht als Erster über seine Energiewende.

Walter Niethammer spricht als Erster über seine Energiewende.

zvg

«Ich war immer davon überzeugt, dass man etwas für die Umwelt tun muss», sagt Walter Niethammer und zeigt sichtlich begeistert auf das Dach seines Hauses. «Und es ist ganz einfach, eine solche Solaranlage zu bauen.» Mit seiner Fotovoltaikanlage ist der Murianer der allererste, der in der neuen Videoreihe «Energiewende – Ich bin dabei!» des Muri Energie Forums erscheint und dabei sein Herzensprojekt vorstellen darf.

«Wir haben schon lange über eine Testimonialkampagne diskutiert», erzählt Stefan Staubli, Präsident des Forums. «Das Jahresprogramm, das wir heuer auf die Beine gestellt haben, konnten wir wegen Corona nicht durchführen.» Aus diesem Grund hätten sie bereits jetzt mit ihrer Videokampagne gestartet.

Als Nächstes folgen Videos zu Holzheizung und Ernährung

Ziel der Videoserie sei es, dass interessante und bekannte Persönlichkeiten aus Muri und Umgebung über ein Energiethema aus ihrem Leben erzählen und dabei aufzeigen, dass Energiesparen nicht nur sinnvoll ist, sondern auch viel Freude bereiten kann. «Wichtig ist, dass sie mit Herz und Leidenschaft dahinterstehen», so Staubli. «Wenn man die Menschen schon kennt, verstärkt das natürlich den Effekt.» Sie hoffen, so den einen oder anderen endgültig von der Umsetzung eines eigenen Energieprojekts überzeugen zu können.

Das Medium Video soll unter anderem dazu beitragen, dass sich auch jüngere Generationen angesprochen fühlen und sich das Thema der Energiewende zu Herzen nehmen. «Die Themen Heizung und Fotovoltaikanlage sind vielleicht eher etwas für Liegenschaftsbesitzer», ist Staubli bewusst, «aber das Thema Ernährung zum Beispiel könnte gerade auch für jüngere Menschen interessant sein».

Zu den Themen Heizung und Ernährung werden noch in diesem Jahr zwei Videos erscheinen, wie Staubli verspricht. «Gegen Ende Oktober kommt ein Video zum Thema Heizen mit Holz und dann, passend und kurz vor Weihnachten, eines zu Ernährung und Food-Waste.»

Die Kampagne erhielt bis jetzt nur positives Feedback

Zu ihrer Serie, die am 26. September mit dem Video von Walter Niethammer startete, hat das Muri Energie Forum schon viele Rückmeldungen erhalten. «Es kamen diverse Feedbacks. Es melden sich aber nur diejenigen, die es gut finden. Negatives habe ich noch nicht gehört», erzählt Staubli.
Dass nicht nur die Zuschauer, sondern auch die Hauptpersonen der Videos begeistert sind, ist Walter Niethammer anzumerken. Strahlend berichtet er über seine Solarpanels und verrät lachend: «Ich plane bereits die nächste Anlage.»