Wohlen

Herbstmarkt muss nun doch wegen Coronaschutzmassnahmen abgesagt werden

Auch der traditionelle Wohler Herbstmarkt kann dieses Jahr nicht stattfinden. Der Anlass am 19. Oktober fällt wie viele andere Veranstaltungen den Coronaschutzmassnahmen zum Opfer.

Drucken
Teilen
Der Herbstmarkt findet in Wohlen dieses Jahr nicht statt.

Der Herbstmarkt findet in Wohlen dieses Jahr nicht statt.

Christian Breitschmid

Die Hoffnung und der Wille war lange da. Der traditionelle Herbstmarkt entlang der Bünzstrasse solle stattfinden können, erklärte die Regionalpolizei Wohlen noch vor zwei Wochen. Nun hat sich die Situation zum Schlechten verändert.

Die Repol erklärt in einer Mitteilung: «Aufgrund der anhaltend hohen Covid-19-Fallzahlen wird der Herbstmarkt vom Montag, 19. Oktober, abgesagt. Die Regionalpolizei bedauert diese Massnahme sehr, ist der Herbstmarkt doch ein beliebter und vielbesuchter Traditionsanlass in Wohlen.»

Massnahmen würden kein Markterlebnis ermöglichen

Um die nötigen Schutzmassnahmen gewährleisten zu können, müssten die Besucherströme quasi in einem «Einbahnregime» gelenkt werden können, heisst es weiter. Für die Repol ist klar, dass sich dies organisatorisch an der Bünzstrasse nicht umsetzen lässt. Zudem würde mit den Massnahmen den Besucherinnen und Besuchern kein passendes Markterlebnis ermöglicht werden.

Mit der Absage wird sich an jenem Tag wenigstens das erwartete Verkehrschaos in Wohlen entschärfen. Wegen der gesperrten Nutzenbachstrasse fliesst bereits jetzt mehr Verkehr durch das Dorf. Eine gesperrte Bünzstrasse hätte für zusätzliche Probleme gesorgt. (az)