Brugg
Der Gewinner des Expo-Wettbewerbs besucht das Verkehrshaus

Nathanael Bertschi aus Brugg ist als Gewinner des Expo-Wettbewerbs von Regionalpolizei, Kantonspolizei und Grenzwachtkorps gezogen worden. Er erhält einen Gutschein für einen Besuch im Verkehrshaus Luzern.

Drucken
Teilen
Preisübergabe (von links): Anton Riner, Kantonspolizei; Nathanael Bertschi, Gewinner; Andreas Lüscher, Regionalpolizei; Markus Heimgartner, Grenzwachtkorps.

Preisübergabe (von links): Anton Riner, Kantonspolizei; Nathanael Bertschi, Gewinner; Andreas Lüscher, Regionalpolizei; Markus Heimgartner, Grenzwachtkorps.

Michael Hunziker

An einem gemeinsamen Stand haben sie sich an der Gewerbeausstellung Expo Brugg-Windisch präsentiert, haben zum Thema «Sicherheit» informiert: die Regionalpolizei (Repol) Brugg, die Kantonspolizei sowie das Grenzwachtkorps.

Gemeinsam haben sie auch einen Wettbewerb durchgeführt. 1651 Talons wurden eingeworfen, als glücklicher Gewinner ist jetzt Nathanael Bertschi aus Brugg gezogen worden. Am Freitagnachmittag hat er auf dem Repol-Posten einen Gutschein für einen Besuch im Verkehrshaus Luzern in Empfang nehmen dürfen.

Er habe sicher Verwendung für diesen Preis, sagte Bertschi mit einem Schmunzeln. Vielleicht werde sein Göttibub in den Genuss eines kurzweiligen Ausflugs kommen. (mhu)

Aktuelle Nachrichten