Einwohnerrat Wettingen

Wettingen wird das Rathaus-Erdgeschoss für 1,378 Millionen umbauen

Wettingen beteiligt sich weiterhin am Krippenpool der Region Baden. Der Einwohnerrat hat dem Gemeindevertrag nach längerer Diskussion zugestimmt. Gutgeheissen hat er auch die Einrichtung eines Gemeindebüros und den Ausbau des IT-Netzes der Gemeinde.

Dieter Minder
Drucken
Teilen
Das Erdgeschoss des Rathauses wird umgestaltet. Anstelle des Auskunftsschalters soll ein Durchgang zum neuen Gemeindebüro erstellt werden. Die beiden Stufen sollen erhalten bleiben.

Das Erdgeschoss des Rathauses wird umgestaltet. Anstelle des Auskunftsschalters soll ein Durchgang zum neuen Gemeindebüro erstellt werden. Die beiden Stufen sollen erhalten bleiben.

Emanuel Freudiger

Die personelle Besetzung des künftigen Gemeindebüros wurde im Einwohnerrat kontrovers diskutiert. «Das erinnert mich etwas an einen Basar», stellte Marie-Louise Reinert (EVP/Forum 5430) fest. Der Gemeinderat beantragte zusätzlich 190 Stellenprozent, die Finanzkommission 100 Stellenprozent und die CVP 160 Stellenprozent. Schliesslich obsiegte der Antrag der CVP.

Auch beim Umbaukredit von 1,378 Millionen Franken für das Erdgeschoss des Rathauses standen sich verschiedene Ansichten gegenüber. Der Rückweisungsantrag von Heinz Graf (BDP) wurde mit 43 Stimmen abgelehnt, der Antrag CVP für weitere Gestaltungsvarianten unterlag mit 21 zu 26 Stimmen und der Antrag SVP für eine Kreditkürzung unterlag mit 12 zu 24 Stimmen. Der Umbau, mit Gemeindebüro, wurde mit 34 Stimmen genehmigt.

Dem neuen Gemeindevertrag mit Baden, Ennetbaden und Obersiggenthal, für den Krippenpool stimmte der Rat mit 46 Ja und 2 Enthaltungen zu. Davor hatte er sehr intensiv über die Subventionierungskriterien von Krippenplätzen diskutiert. Thomas Meier (CVP) und Leo Scherer (WG) kritisierten vor allem den neuen Suvbventionsleitsatz für Krippenplätze, der festhält sie sollen künftig nur noch unterstützt werden, wenn beide Elternteile einen Verdienstnachweis erbringen. Leo Scherer (WG) stellte den Antrag, den Leitsatz zu streichen, unterlag aber mit 10 Ja, 35 nein bei 2 Enthaltungen.