Mägenwil

«Investierte Massnahmen zahlen sich aus»: Schule erhält nur gute Noten

Die Schule Mägenwil wurde zum dritten Mal auf ihre Funktionstüchtigkeit geprüft. Die Evaluation wurde von der Fachstelle für externe Schulevaluation der Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW durchgeführt.

Drucken
Teilen
Schule Mägenwil

Schule Mägenwil

Sandra Ardizzone

Die Ampelbeurteilung überprüft und beurteilt die grundlegenden Anforderungen, die an eine funktionsfähige Schule gestellt werden. Bei allen überprüften Bereichen hat die Schule Mägenwil eine grüne Ampel erhalten, was bedeutet, dass die Schule alle Grundanforderungen erfüllt und voll funktionsfähig ist, teilt die Schulpflege mit.

Sie schliesst in fast allen Bereichen besser als der kantonale Durchschnitt ab, «was zeigt, dass sich die in den letzten Jahren investierten Massnahmen auszahlen». Besonders die hohe Zufriedenheit der Schüler und Eltern ist hier herauszuheben. Motivierte und engagierte Lehrpersonen würden ein starkes Team bilden. Ebenfalls zum guten Funktionieren der Schule trage die gut strukturierte und verlässliche Schulführung bei.

Aufgrund der Resultate würden sich die Schulpflege und die Schulleitung nun mit der Planung der Umsetzung des Aargauer Lehrplans und der neuen, pauschalierten Ressourcierung auseinandersetzen. Die Ressourcierung werde eine grosse Herausforderung, da Mägenwil ab dem Schuljahr 20/21 mit markant weniger Ressourcen auskommen muss, ganz klar aber das Ziel habe, den hohen Standard und die daraus resultierende Zufriedenheit zu erhalten. (az)