Diese drei Mehrfamilienhäuser samt Asylunterkunft sollen abgerissen werden

An der Stockstrasse in Neuenhof werden drei alte Mehrfamilienhäuser abgerissen und durch einen Neubau ersetzt. Dieser wird aber markant grösser.

Philipp Zimmermann
Drucken
Teilen
Drei solche Mehrfamilienhäuser an der Stockstrasse 7, 9 und 11 in Neuenhof sind dem Abriss geweiht. Zwei davon bilden eine Kantonale Asylunterkunft.
Die Viva Real AG mit Sitz (Niederrohrdorf) plant für die Eigentümerin Leematten AG (Niederrohrdorf) die 54 Wohnungen in den drei neuen Mehrfamilienhäusern.
Blick vom Höhenweg auf zwei der Mehrfamilienhäuser.
Die Profile zeigen es an: Die neuen Mehrfamilienhäuser sollen deutlich höher gebaut werden. Die 2018 revidierte Bau- und Nutzungsordnung macht das unter bestimmten Voraussetzungen möglich.
Die Baukosten sind gemäss Baugesuch auf rund 17 Millionen Franken veranschlagt. Die Mieter der Asylunterkunft müssen auf Ende Mai 2022 ausziehen.

Aktuelle Nachrichten