Muhen
In über 70 Jahren hat dieser Trompeter kaum eine Probe verpasst

1948 wurde Max Widmer Jungbläser bei der Musikgesellschaft Muhen, 1950 trat er als Aktivmitglied ein. Jetzt wurde er an der Veteranentagung der Aargauischen Musikvereine für 70 Jahre aktives Musizieren geehrt. Die MGM ohne Max Widmer, das ist schwer vorstellbar.

Katja Schlegel
Drucken
Max Widmer ist seit 1950 aktiver Trompeter in der Musikgesellschaft Muhen. Dafür wurde er nun geehrt.

Max Widmer ist seit 1950 aktiver Trompeter in der Musikgesellschaft Muhen. Dafür wurde er nun geehrt.

zvg

Das hätte Max Widmer sich nicht träumen lassen: Damals, im Jahr 1950, als er als 15-Jähriger als Aktivmitglied in die Musikgesellschaft Muhen eintrat: Dass er dereinst an der Veteranentagung der Aargauischen Musikvereine für 70 Jahre aktives Musizieren in der MGM geehrt werden würde.

Aber genau so ist es am Wochenende in Küttigen geschehen, wo 160 Musikantinnen und Musikanten zusammengekommen waren: 13 wurden für 50 Jahre geehrt, sechs für 60 Jahre – und einer für 70 Jahre: Max Widmer.

Mit 13 Jahren erstmals mit dabei

Wobei, das mit diesen Zahlen ist so eine Sache. Als Widmer 1950 nämlich Aktivmitglied wurde, hatte er schon einen zweijährigen Jungbläserkurs bei der MGM absolviert. Wie es 1948 dazu kam? Das habe sich einfach so ergeben, sagt Widmer: «Sie haben Jungbläser gesucht und ich habe mich gemeldet. Ich habe schon immer gern Musik gemacht.»

Seinem Instrument, der Trompete, ist er all die Jahre treu geblieben. Und der Musikgesellschaft auch: Kaum eine Probe habe er verpasst. Und nebst den Sondereinsätzen für Unterhaltungsabende und Musikfeste war er auch Mitglied der Musikkommission, Vizepräsident, Jungbläserleiter, Revisor, Festwirt und Mitglied des Uniformenkomitees. Die MGM ohne Max Widmer, das ist schwer vorstellbar.

«So etwas vergisst man nie mehr»

Verleidet ist Widmer das Musikmachen nie. Ihm gefällt, was Dirigent Giuseppe Di Simone die rund 60 Musikerinnen und Musiker spielen lässt: Moderne Musik, beste Unterhaltung im Big-Band-Stil, das mag Widmer. «Und Marschmusik, damit hatten wir viel Erfolg», sagt er. So ist ihm unter anderem das Aargauische Musikfest in Bremgarten 2008 noch in bester Erinnerung: Die Müheler wurden Festsieger in der Kategorie Unterhaltungsmusik und Aargauer Meister im Paradewettbewerb vom zweiten Festwochenende. «So etwas vergisst man nie mehr», sagt er.

Jetzt ist Widmer 86 Jahre alt, langsam aber sicher werde er sich nun etwas zurücknehmen. «Das Trompetespielen ist doch recht anstrengend», sagt er und lächelt. Aber das Jahreskonzert 2022, das absolute Highlight im Kalender der MGM und das erste Jahreskonzert seit 2019, das will er auf keinen Fall verpassen. Die Jahreskonzerte 2022 der Musikgesellschaft Muhen sollen am 8., 14., und 15. Januar stattfinden.

Aktuelle Nachrichten