Anmelden

Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Die Klinik St.Georg in Goldach ist in Schieflage

Sie stand schon einmal vor dem Aus und geriet 2016 wegen umstrittener Stammzellen-Therapien eines russischen Arzts unter ihrem Dach ins Zwielicht. Jetzt steht der Klinik St. Georg in Goldach das Wasser erneut bis zum Hals.
Christoph Zweili

Kinderfest-Bilanz: «Ein Traumtag mit 30'000 Besuchern und stilvollen Kindern»

Nach elf Verschiebungen fand heute das St.Galler Kinderfest statt. 30'000 verfolgten bei schönstem Sommerwetter den Umzug durch die Innenstadt. Hier die schönsten Bilder, der ganze Umzug als Video und viele Begegnungen mit Kindern und Eltern.
Alexandra Pavlovic, Martin Oswald
Schweizer Spielbanken dürfen ihre Glücksspiele künftig auch online anbieten. Umstritten ist, wie viele Abgaben sie darauf zu leisten haben. (Bild: Keystone/Gaetan Bally)

Casinos wollen noch mehr

Die Schweizer Casinos verlangen bei der Umsetzung des Geldspielgesetzes tiefere Abgabesätze als vorgesehen. Selbst Politiker, die im Abstimmungskampf aufseiten der Spielbanken standen, sprechen von Wortbruch und einem Affront.
Roger Braun

Biodiversität ist für die Appenzeller Bahnen ein Fremdwort

Das Problem ist ein schweizerisches: Die Bahnböschungen verarmen an Flora und Fauna. Die Flächen werden rationell, aber nicht ökologisch unterhalten. Ein Leserbrief an die Appenzeller Bahnen gibt Anlass, das Thema aus lokaler Perspektive aufzugreifen.
Monika Egli

CVP-Näf und FDP-Gladig zum Wittenbacher Wahlkampf: "Diesen Graben müssen wir zuschütten"

Norbert Näf (CVP) und Georges Gladig (FDP) stellen sich zur Wahl um das Wittenbacher Gemeindepräsidium. Die beiden Konkurrenten über Heimspiele, Wahlschlappen und alte Animositäten.
Interview: Noemi Heule/Johannes Wey
Quiz

10 Fragen: Können Sie Kinderfest?

Seit wann gibt es das St.Galler Kinderfest? Wie viele Kinder machen überhaupt mit? Und was hat Vadian mit der ganzen Sache zu tun? Testen Sie ihr Kinderfest-Wissen in unserem Quiz.
Alexandra Pavlovic

Grünes Licht für die Erweiterung des Notkerschulhauses

Im Notkerschulhaus herrscht Platzmangel. Deshalb soll es für rund 20 Millionen Franken saniert und erweitert werden. Gestern hat das Parlament der St. Galler Katholikinnen und Katholiken das Geld gesprochen.
Christoph Renn

Nach 42 Jahren in Pension: In Goldach sagt Herr Hürlimann Tschüss

Während 42 Jahren war Peter Hürlimann als Primarlehrer in Goldach tätig. Fast 400 Kindern hat er Lesen und Rechnen beigebracht. Mit seiner Pensionierung freut sich der 62-Jährige auf einen Tapetenwechsel.
Jolanda Riedener

Das St.Galler Kinderfest: Fast 200 Jahre Tradition

Das St.Galler Kinderfest hat eine lange Tradition. Entsprechend reichhaltig ist das historische Bildmaterial zu diesem Grossanlass. Erstmals fand ein St.Galler Kinderfest am 28. September 1824 statt, und zwar bereits auf dem östlichen Teil der heutigen Festwiese auf dem Rosenberg.
Bilder: Sammlung Reto Voneschen
Ostschweiz
Plattform des Nachbarkantons: Auslandschweizer und Einwohner in fünf St.Galler Gemeinden können derzeit übers Internet abstimmen. Der Kanton St.Gallen wählte das E-Voting-System des Kantons Genf. (KEYSTONE/Gian Ehrenzeller)

Bundesrat gibt grünes Licht für Thurgauer E-Voting

Der Kanton Thurgau darf ab dem 23. September den elektronischen Stimmkanal wieder öffnen. Der Bundesrat bewilligt E-Voting für die Jahre 2018 bis 2020. Thurgauer Auslandschweizer konnten bereits zwischen 2010 und 2015 übers Internet abstimmen.
Sebastian Keller
Fussball WM 2018

Mageres 1:0 reicht Uruguay zum Einzug in die K.o.-Runde

Uruguay qualifiziert sich auf minimalistische Art und Weise für die Achtelfinals. Gegen Saudi-Arabien siegen die Südamerikaner in Rostow am Don 1:0. Auch Gastgeber Russland steht in der K.o.-Runde.

Viertes Tor von Ronaldo, Marokko out

Portugal kann sich auch im zweiten WM-Gruppenspiel auf Cristiano Ronaldo verlassen. Durch das vierte Turniertor des Topskorers setzt sich der Europameister in Moskau gegen Marokko 1:0 durch.
Das Schweizer Fernsehen überträgt zwar alle WM-Spiele in Echtzeit – trotzdem gibt es Unterschiede, je nachdem, ob man den Match via Internet oder Kabel schaut. Bild: Gaetan Bally/Keystone (Zürich, 17. Dezember 2017)

So kriegt man Tore in Echtzeit mit

Egal ob zu Hause oder in der Stammbeiz: Wer die Fussball-WM am TV verfolgt, ist zwar live dabei – dennoch gibt es nicht überall gleichzeitig Grund zum Jubeln oder Ärgern. Den schnellsten Empfang liefert immer noch eine gute alte Technologie.
Roger Rüegger
20.06.2018
Uruguay
Uruguay
1
1
Uruguay
Saudi-Arabien
Saudi-Arabien
0
0
Saudi-Arabien
Beendet
17:00 Uhr
Iran
Iran
0
Iran
Spanien
Spanien
0
Spanien
20:00 Uhr
Sport

Wawrinkas Spiel der verpassten Chancen - Niederlage gegen Querrey

Stan Wawrinka zeigt in der 2. Runde im Londoner Queen's Club ein gutes Spiel. Dennoch unterliegt er dem Amerikaner Sam Querrey in drei Sätzen.

Sempach arbeitet auf Innerschweizer Fest hin

Die Absenz von Schwingerkönig Matthias Sempach erstreckt sich über rund zwei Monate. Nach dem Anfang Mai erlittenen Bandscheibenvorfall will er am 1. Juli am Innerschweizer Fest das Comeback geben.
(Bild: Michel Canonica)

Stürmer Cedric Itten bleibt wohl beim FCSG

Die Fans des FC St.Gallen mussten um den Verbleib von Stürmer Itten bangen. Jetzt dürften die Espen den 21-jährigen fix vom FC Basel übernehmen - auch wenn der Club dies noch nicht bestätigt.
Martin Oswald
Fussball
WM
Gruppe B
Iran
Iran
0
Iran
Spanien
Spanien
0
Spanien
20:00 Uhr
Tennis
Achtelfinale
Dominic Thiem
D. Thiem
0
2
5
Österreich
Y. Sugita
Yuichi Sugita
1
6
6
Japan
2. Satz
17:30 Uhr
Achtelfinale
Marin Cilic
M.Cilic
1
4
6
3
Kroatien
G. Muller
Gilles Muller
1
6
3
2
Luxemburg
3. Satz
17:25 Uhr
Achtelfinale
Petra Martic
P. Martic
1
6
1
Kroatien
Buzarnescu
Mihaela Buzarnescu
0
4
1
Rumänien
2. Satz
18:05 Uhr
Achtelfinale
Caroline Garcia
C. Garcia
0
4
Frankreich
J. Larsson
Johanna Larsson
0
3
Schweden
1. Satz
18:30 Uhr
Meinung
Bildergalerien
Schweiz

Bisher heissester Tag des Jahres mit maximal fast 32 Grad

In der Schweiz ist am Mittwoch der bisher heisseste Tag des Jahres verzeichnet worden. Der Höchstwert wurde in Sitten mit 31,8 Grad gemessen. Verbreitet war es zwischen 28 und 30 Grad heiss.
International
(Bild: AP Photo/J. David Ake, File)

Migration in Europa: Wenn Martin Schulz auf einen Tweet von Donald Trump antwortet

Für US-Präsident Donald Trump war und ist das Thema Migration ein Schwerpunkt seiner Politik. Diese Woche mischte er sich via Twitter in die europäische Flüchtlings-Politik ein, was besonders in deutschen Regierungskreisen und bei Martin Schulz schlecht ankam.
Martin Oswald
Wirtschaft

Diesel-Skandal: Anleger wollen auch Daimler vor Gericht bringen

Nach der Rückruf-Ankündigung für Hunderttausende Diesel-Fahrzeuge von Mercedes gerät auch der Autobauer Daimler ins Visier von Aktionären. Die Münchner Rechtsanwaltskanzlei Rotter hat Klage im Namen eines Privatanlegers vor dem Landgericht Stuttgart eingereicht.
Kultur

Oper auf dem Klosterplatz: Ein Held voller Glaubenszweifel, ein Regisseur voller Ideen

Der deutsche Regisseur Tobias Kratzer inszeniert auf dem Klosterplatz Giacomo Puccinis frühe Oper «Edgar» erstmals in der Schweiz. Das sehr persönlich gehaltene Musiktheater Puccinis erinnert an dessen eigene Liebesgeschichte.
Martin Preisser

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.