Anmelden

Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Live

Die Schweiz gleicht aus - Xhaka trifft gegen Serbien zum 1:1

Einen Punkt gegen Brasilien, jetzt wartet Serbien. Mit einem Sieg wären Petkovics Mannen mit einem Bein in der K.o-Phase der WM, mit einer Niederlage hingegen, praktisch ausgeschieden. Verfolgen Sie das Spiel im Stream und im Liveticker.
Symbolbild (Bild: Erwin Wodicka)

Drei Vorfälle: Männer belästigen Frauen im Oberthurgau

Drei Belästigungen in drei Wochen: Im Romanshorner Wald hat jemand eine Frau vom Velo gezerrt und sich entblösst. In Arbon hat ein Mann vor einer Fremden onaniert. Und am Bahnhof Kesswil hat einer ein Mädchen gepackt.
Tanja von Arx
SRF-Moderator Stefan Büsser und Produzent Manuel Rothmund haben Blerim Dzemailis Vater in Mazedonien besucht.  (Bild: SRF)

«Verwandte könnten ohne Zustupf kaum überleben»: SRF-Büsser auf den Spuren der Nati-Stars im Balkan

Die Schweiz trifft heute Freitag an der Fussball-WM auf Serbien. Nicht weniger als sechs Nationalspieler stammen aus dem Balkan. Welchen Bezug haben die Spieler noch zum Land ihrer Väter? Die SRF-Moderatoren Stefan Büsser und Manuel Rothmund haben nachgeforscht.
Alexandra Pavlovic
Damit der Punkt gegen Brasilien etwas wert ist, muss gegen Serbien Punktezuwachs her. (Bild: KEY)

Das Rechnen hat begonnen: Drei Szenarien für die Schweizer Nati

Heute um 20 Uhr absolviert die Schweiz gegen Serbien ihr zweites WM-Gruppenspiel. Was hat ein Sieg, ein Unentschieden oder eine Niederlage für Auswirkungen auf den weiteren Turnierverlauf? Und wie könnte es im Achtelfinal zum Knüller gegen Deutschland kommen?
Sergio Dudli
Die St.Galler Kantonspolizei fahndete nach dem Mann. (Bild: Samuel Schalch)

Nach Messerattacke auf Frau in Gossau: Polizei verhaftet Verdächtigen in Weite

Grosseinsatz der St.Galler Kantonspolizei in Gossau: Ein 64-jähriger Mann hat mit einem Messer eine 68-Jährige schwer verletzt. Der Mann ist der Polizei nach stundenlanger Flucht mittlerweile ins Netz gegangen.
Neben dem gemeinsamen Winterticket für die Bergbahnen Wildhaus und die Toggenburg Bergbahnen soll es künftig auch zwei örtliche Ticket für jede der beiden Bahnen geben: Mit diesem Vorschlag wollen die "Wildhauser" die heutige Streitsituation entschärfen und den beiden Bahnen ermöglichen, aus ihrer jeweiligen Strategie mehr Ertrag zu generieren. (Bild: PD)

Bergbahnen Wildhaus machen "fairen" Vorschlag für alle Beteiligten

Im Streit der beiden Bergbahnen im Obertoggenburg machen die Bergbahnen Wildhaus einen "fairen Vorschlag zur Güte": Neben einer Fortsetzung des gemeinsamen Wintertickets von Unterwasser-Alt St.Johann und Wildhaus soll es ab 2019/2020 jeweils auch lokale Tickets der beiden Achsen geben. Das soll sowohl den beiden Bahnunternehmen als auch den Gästen zu Gute kommen.
Thomas Schwizer

Paganini plaudert aus dem Rucksäckli

Statt in einem vollen Nationalratssaal sprach Nicolo Paganini am Donnerstag in einem halbleeren Feuerwehrdepot. Über eineinhalb Sessionen, fünf Auftritte und ein beinah folgenreiches Zögern.
Noemi Heule

Deutsch für Flüchtlinge: Die St.Galler Sprachschule Integra zieht um

Die Sprachschule Integra ist für Asylsuchende in der Region St.Gallen die erste Anlaufstelle, um Deutsch zu lernen. Jetzt zügelt die Schule von St.Fiden ins «Tschudiwies». Das hat vor allem Vorteile, aber auch einen Nachteil.
Roger Berhalter

Ein junger Gossauer träumt vom Giro d'Italia

Vor vier Jahren kam Nicoló De Lisi von Italien nach Gossau. Nun gewann der 17-Jährige an der Schweizer Meisterschaft auf der Bahn. Sein Traum ist jedoch die Teilnahme am Giro d’Italia.
Eric Hug

Cassis kommt zur 1.-August-Feier nach Rorschach

Schon wieder beglückt ein Bundesrat die Stadt am See: An der traditionellen Feier auf der Arionwiese in Rorschach vom 31. Juli hält Ignazio Cassis die Festrede.
Jolanda Riedener

Vor dem Serbien-Spiel: «In mir schlagen zwei Herzen»

Vića Mitrović ist einer von 1384 serbischen Staatsangehörigen, die in der Stadt St.Gallen leben. Der Politiker stammt aus Serbien, seine Heimat ist aber die Schweiz.
Alexandra Pavlović
Ostschweiz
Wegen der Engagements von Postauto im Ausland werden weitere Millionenschäden für den Steuerzahler befürchtet. (Bild: Benjamin Manser)

Postauto in Liechtenstein: "Dieselben Tricksereien wie im Inland"

Der Postautoskandal wirft Wellen bis nach Liechtenstein und Frankreich. Dort sei offensichtlich nach demselben Schema geschummelt worden wie innerhalb der Schweiz, sagt Edith Graf-Litscher, Thurgauer SP-Nationalrätin und Präsidentin der Verkehrskommission. Ihr St.Galler Ratskollege Roland Büchel (SVP) fordert, dass sich die Postauto AG aus dem Fürstentum zurückzieht.
Adrian Vögele
Fussball WM 2018

Verdienter Sieg Nigerias gegen Island

Nigerias Fussballer melden sich im Kampf um einen Platz in den WM-Achtelfinals zurück. Die Afrikaner bezwingen das Überraschungsteam aus Island 2:0. Ahmed Musa erzielt beide Tore.

Brasilien trifft in der Nachspielzeit zweimal

Brasilien vermeidet das zweite Remis im zweiten WM-Spiel nur knapp. Gegen Aussenseiter Costa Rica setzt sich der Rekordweltmeister in St. Petersburg durch Tore in der 91. und 97. Minute 2:0 durch.
Yussuf Poulsen bekommt eine Gelbe Karte. (Bild: AP Photo/Efrem Lukatsky)

WM-Ticker:  Schweiz gleicht zum 1:1 aus +++ Serbische Fans in Kaliningrad in der Überzahl +++ Brasilien gewinnt mit 2:0 gegen Costa Rica

Erfahren Sie alles rund um die Weltmeisterschaft in unserem WM-Blog.
Aktualisiert
22.06.2018
Nigeria
Nigeria
2
0
Nigeria
Island
Island
0
0
Island
Beendet
17:00 Uhr
Serbien
Serbien
1
1
Serbien
Schweiz
Schweiz
1
0
Schweiz
Live
20:00 Uhr
Sport

Federer besteht Härtetest

Roger Federer steht zum 14. Mal im Halbfinal des Turniers in Halle. Beim 7:6, 7:5 gegen den Australier Matthew Ebden wurde er jedoch bis ans Limit gefordert.
Jörg Allmeroth, Halle
Die WM-Blogger (v.l.): Online-Redaktor Daniel Walt, Sportredaktor Ralf Streule und Ostschweiz-am-Sonntag-Reporter Kaspar Enz  (Illustration: Patric Sandri)

Nigeria siegt gegen Island - der alternative WM-Ticker aus der Beiz zum Nachlesen

Weshalb fiebert Argentiniens Lionel Messi mit den Nigerianern? Wie kommt es, dass ein Isländer zum Sexsymbol dieser Fussball-WM geworden ist - und überhaupt? Diese und weitere Fragen beantworten wir in unserem alternativen Liveticker zum Match Nigeria - Island.

Ein junger Gossauer träumt vom Giro d'Italia

Vor vier Jahren kam Nicoló De Lisi von Italien nach Gossau. Nun gewann der 17-Jährige an der Schweizer Meisterschaft auf der Bahn. Sein Traum ist jedoch die Teilnahme am Giro d’Italia.
Eric Hug
Fussball
WM
Gruppe E
Serbien
Serbien
1
1
Serbien
Schweiz
Schweiz
0
0
Schweiz
Live
20:00 Uhr
Tennis
Viertelfinale
Andreas Seppi
A. Seppi
0
5
3
Italien
B. Coric
Borna Coric
2
7
6
Kroatien
Beendet
18:05 Uhr
Viertelfinale
Jeremy Chardy
J. Chardy
2
6
6
Frankreich
F. Tiafoe
Frances Tiafoe
0
4
4
USA
Beendet
18:15 Uhr
Viertelfinale
Mihaela Buzarnescu
Buzarnescu
2
6
6
Rumänien
E. Svitolina
Elina Svitolina
0
3
2
Ukraine
Beendet
17:15 Uhr
Viertelfinale
Samantha Stosur
S. Stosur
2
6
6
Australien
A. Riske
Alison Riske
0
4
2
USA
Beendet
18:35 Uhr
Meinung
Bildergalerien
Schweiz

Bauarbeiter demonstrieren für Rente mit 60 und mehr Lohn

Der Streit zwischen Gewerkschaften und den Baumeistern geht weiter. Morgen Samstag gehen die Bauarbeiter in Zürich auf die Strasse, um für die Rente mit 60, mehr Lohn und besseren Schutz für ältere Bauarbeiter zu demonstrieren. Rund 10'000 Teilnehmer werden erwartet.
International
Wahlwerbung für den Präsidenten in Istanbul. (Emrah Gurel/AP)

Für Erdogan geht’s ums Ganze

Mit einem Sieg bei den Präsidentschafts- und Parlamentswahlen am Sonntag könnte Recep Tayyip Erdogan seine aussergewöhnliche Politkarriere krönen. Doch der Triumph ist in Gefahr.
Gerd Höhler, Athen
Wirtschaft
Ein zufriedener Premier Alexis Tsipras verlässt in Begleitung seiner Gehilfin Ioanna Peppe den Präsidentenpalast in Athen. (Petros Giannakouris/AP, 22. Juni 2018)

Sanfte Landung für Griechenland

Griechenland verlässt nach acht Krisenjahren das Euro-Rettungsprogramm und steht ab August finanziell wieder auf eigenen Beinen. Zum Abschluss erhält das verschuldete Land noch eine letzte Finanzspritze und Schuldenerleichterungen.
Gerd Höhler, Athen
Kultur

Übrig bleibt von dieser Liebesgeschichte nichts als Sehnsucht

Dominic Cooke hat «On Chesil Beach», Ian McEwans kleinen Roman über das sexuelle Scheitern einer Ehe verfilmt. Als bisweilen bedrückend intimes Drama mit einer grossartigen Saoirse Ronan und dem Newcomer Billy Howle, der neben ihr durchaus überzeugt.
Irene Genhart

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.