Anmelden

Brand im Europapark in Rust

Schwarzer Rauch über dem Europark in Rust: Gemäss mehreren Medienberichten ist im beliebten Freizeitpark am Samstagabend ein grosses Feuer ausgebrochen.
Martin Schneider

Schneidern wie vor 220 Jahren

Am 6. Juli feiert das Freilichtspiel «Ueli Bräker – der arme Mann im Tockenburg» Premiere in Wattwil. Mit dabei sind Laura Oertle und Marisa Mayer. Die beiden Theaterschneiderinnen sind für die Kostüme des Stückes verantwortlich.
Emilie Jörgensen

Irinnen und Iren stimmen klar für das Recht auf Abtreibung

Irland feiert eine "stille Revolution": Die Stimmberechtigten des bisher erzkatholischen Landes sprachen sich bei einer Volksabstimmung mit grosser Mehrheit für ein Ende des strengen Abtreibungsverbots aus.
Barbara Signer (links) und Natalie Price arbeiten an der Ausstellung Astral Sleaze. (Bild: Bilder: Jolanda Riedener)

Ein letztes Rendez-vous Ostschweizer Kunstschaffender

Eine neunjährige Ära geht zu Ende: Mit der Ausstellung von Barbara Signer und Natalie Price Hafslund schliesst die Reihe Rendez-vous Ostschweizer Kunstschaffender im Rorschacher Kornhaus. Eine Skulptur wird die Vernissage nicht überleben.
Jolanda Riedener
Gefährden Zeitungsverbünde Föderalismus und regionale Verbundenheit? (Bild: Keystone)

Medienvielfalt unter dem Mantel: Gedanken zum bevorstehenden Joint Venture

In seiner Analyse schreibt Pascal Hollenstein, Leiter Publizistik der NZZ-Regionalmedien, über das bevorstehende Joint Venture mit den AZ Medien und warum die Medienkonzentration durchaus ihr Gutes für die Medienkonsumenten mit sich bringt.
Pascal Hollenstein

Liverpool will Real mit Leidenschaft entthronen

Real Madrid strebt im Final in Kiew seinen dritten Titel in Folge in der Champions League an. Für den Rekordsieger spricht die Erfahrung, der Herausforderer Liverpool hält mit Leidenschaft dagegen.

Jetzt für den Lagerblog 2018 anmelden

Ab sofort können sich die Lager für den Lagerblog anmelden. Das St.Galler Tagblatt und seine Regionalausgaben berichten wieder über die tollen Lagererlebnisse und zeigen die schönsten Fotos und Videos.

Vandalen wüten in Goldach: 32 Autos beschädigt

Eingeschlagene Seitenfenster, zerstörte Frontscheiben, Dellen: Zwischen Donnerstag und Freitag wurden in Goldach 32 Autos mutwillig beschädigt. Die Polizei sucht Zeugen.

Mittagstisch: So gesund kochen die St.Galler Schulen

Höchstens dreimal pro Woche Fleisch, mehrmals täglich Milchprodukte, wenn immer möglich Früchte zum Dessert. Die Stadt St. Gallen hat bei ihren schulischen Mittagstischen klare Vorgaben, was gesundes Essen heisst.
Roger Berhalter

Fürs Mörschwiler «Sprözähüsli» gibt es spritzige Ideen

Mehr als drei Jahrzehnte diente das ehemalige Feuerwehrdepot in Mörschwil als private Einstellhalle. Jetzt will die Stiftung Generationenkreis das «tote Haus» beleben. Mit wenig Mitteln, dafür umso mehr Ideen.
Corinne Allenspach

Nach Streit um Kulturpreis: Drei Mitglieder der St.Galler Kulturkommission treten zurück

Die umstrittene Vergabe des Kulturpreises 2018 hat personelle Konsequenzen: Sandra Meier und Norbert Möslang sind aus dem Gremium ausgetreten. Auch Karin Bühler hat demissioniert.
Luca Ghiselli

Spaziergang durch Gossau: Durchs «Seichgässli» an den Stadtbaum

An der ersten städtischen Quartierbesichtigung lernte manch Gossauer Neues über seine Heimatstadt. Die Vorschläge der Spaziergänger zur Quartiergestaltung sollen in den Richtplan einfliessen.
Ostschweiz
Amerikanisch anmutende Agglomeration im Rheintal: nächtlicher Blick vom Karren auf Dornbirn, die grösste Stadt Vorarlbergs. (Bild: Imago

Den Vorarlberger gibt es nicht

Der typische Bewohner des westlichsten Bundeslandes Österreichs schaut Schweizer Fernsehen, verdient 28000 Euro im Jahr und ist eine Frau. Oder doch nicht? Ein Essay von Markus Barnay.
Sport

Timea Bacsinszky kann in Paris nicht starten

Für Timea Bacsinszky bewahrheiten sich die Befürchtungen der letzten Tage und Wochen. Die 28-jährige Waadtländerin kann das anstehende French Open in Paris nicht bestreiten.
Nationaltrainer Vladimir Petkovic unterhält sich mit Admir Mehmedi während des Trainings in Freienbach.  (Bild: Ennio Leanza/Keystone (Freienbach, 24. Mai 2018))

Mehmedi muss passen

Vladimir Petkovic reduziert in einem ersten Schritt das Schweizer Kader auf 26 Spieler. Bis zum 4. Juni und der definitiven Bekanntgabe des WM-Aufgebots fallen noch drei weitere Profis weg. Jetzt schon nicht mehr dabei sind Eren Derdiyok und Fabian Frei.
Christian Brägger
Ein am Boden zerstörter Marc Zellweger nach dem Abstieg des FC St.Gallen in der Barrage 2008.

Achtung, FC St.Gallen: Die Barrage kommt zurück

Die Vertreter der 20 Klubs der Swiss Football League haben sich für die Wiedereinführung der Barrage ausgesprochen. Das ultimative Finale im Auf-/Abstiegskampf wird schon auf die neue Saison hin reaktiviert.
Aktualisiert
Fussball
Champions League
Finale
Real Madrid
Real Madrid
0
Real Madrid
Liverpool
Liverpool FC
0
Liverpool FC
20:45 Uhr
Formel 1
Monaco Grand Prix
Qualifying
Beendet
15:00 Uhr
1D. Ricciardo1:10.810m
Tennis
Finale
Dominic Thiem
D. Thiem
2
3
7
6
Österreich
G. Simon
Gilles Simon
1
6
6
1
Frankreich
Beendet
14:30 Uhr
Finale
Marton Fucsovics
M. Fucsovics
2
6
6
Ungarn
P. Gojowczyk
Peter Gojowczyk
0
2
2
Deutschland
Beendet
15:30 Uhr
Finale
Anastasia Pavlyuchenkova
A. Pavlyuchenk.
2
6
7
7
Russland
D. Cibulkova
Dominika Cibulkova
1
7
6
6
Slowakei
Beendet
15:00 Uhr
Meinung
Bildergalerien
Schweiz

Bestände des Wagner-Nationalarchivs werden digitalisiert

Wer Briefe, Partituren oder andere Dokumente des Komponisten Richard Wagner (1813-1883) und seiner Familie im Bayreuther Nationalarchiv einsehen will, muss ein kompliziertes Verfahren auf sich nehmen. Dank der Digitalisierung wird das in Zukunft einfacher.
International

Südkoreas Präsident Moon trifft nordkoreanischen Machthaber Kim

Tauwetter zwischen den beiden koreanischen Staaten: Völlig überraschend hat sich Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un zum zweiten Mal innerhalb weniger Wochen mit dem südkoreanischen Präsidenten Moon Jae In getroffen.
Wirtschaft
Der Zementkonzern LafargeHolcim streicht die Standorte in Zürich und Paris. (Bild: Patrick B. Kraemer/Keystone)

LafargeHolcim verlegt Hauptsitz nach Zug

Der Zementhersteller schliesst seine Büros in Zürich und Paris und baut damit 200 Stellen ab. Die verbleibenden Stellen in der Schweiz werden unter anderem nach Zug verlegt.
AktualisiertMaurizio Minetti und Livio Brandenberg
Kultur

Der Topthriller des Monats: Heisses Spiel mit Spionen

Altmodisch im allerbesten Sinn: Philip Kerr erzählt, wie sich Geheimdienstler gegenseitig ausspielen. Und mittendrin eine Hauptfigur zwischen Tragik und Coolness.
Arno Renggli

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.