Anmelden

Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Armon Orlik lässt sich nach seinem Sieg im Schlussgang feiern. (Bild: Benjamin Manser)

«Ein Selbstläufer war es nicht»: Armon Orlik gewinnt Nordostschweizerisches in Herisau

Gegen den Bündner Armon Orlik ist am 125. Nordostschweizer Schwingfest kein Kraut gewachsen. Der 23-Jährige aus Maienfeld gewinnt alle sechs Gänge und triumphiert zum zweiten Mal nach 2016 am Nordostschweizerischen.
AktualisiertChristof Krapf
Ruedi Blumer: «Das Velo hat enormes Potenzial (Bild: Benjamin Manser)

Neuer VCS-Präsident Ruedi Blumer: «Es war klar, dass es ein enges Rennen gibt»

Der St. Galler SP-Kantonsrat Ruedi Blumer präsidiert künftig den Verkehrs-Club der Schweiz. Er ist am Samstag von den Delegierten zum Nachfolger von Evi Allemann gewählt worden. Damit bleibt das Präsidium bei der SP. Der Gossauer über seine überraschende Wahl, die Verkehrspolitik als Schlüsselfunktion und die wichtigsten Baustellen.
Christoph Zweili
So feiert Sadio Mané seinen Treffer zum 1:0 für Senegal.

WM-Ticker: Auch Lichtsteiner droht wegen Doppeladler-Jubel Ungemach +++ Polen trifft auf Kolumbien

Erfahren Sie alles rund um die Weltmeisterschaft in unserem WM-Blog.
Aktualisiert
Weltmeisterlich: Der "Jersey" Blue von Käser Willi Schmid aus Lichtensteig

Wer sich vor Blauschimmelkäse ekelt, verpasst etwas im Leben

Das Wort «Schimmel» löst da und dort Widerwillen aus. In diesem Fall zu Unrecht. Wer Blauschimmelkäse mal entdeckt hat, möchte ihn nicht mehr missen. Und die Schweiz hat einige zu bieten.
Monika Neidhart
Jürg Kocherhans ist mit dem bisherigen Verlauf des Kantonalturnfestes rundum zufrieden. (Bild: Donato Caspari)

OK-Präsident des Thurgauer Kantonalturnfestes: «Die vielen Komplimente entschädigen uns für alles»

Tausende Turnerinnen und Turner sind zum Thurgauer Kantonalturnfest nach Romanshorn gekommen. OK-Präsident Jürg Kocherhans ist rundum zufrieden.
Markus Schoch
Interview

Neuer Chef der Appenzeller Bahnen: «Bähnler ist man aus Berufung»

Die Triebwagen der Regionalbahn gehören zum Ostschweizer Landschaftsbild. Ernst Boos hat sie von Anfang geleitet und geht nun in Pension. Ganz steigt er aber nicht aus: Er gibt seine Erfahrungen als Verwaltungsratspräsident bei den Appenzeller Bahnen weiter.
Kaspar Enz

Lesen Sie die «Ostschweiz am Sonntag» im E-Paper

Aktuell, hintergründig, unterhaltsam – die besten Sonntagsgeschichten aus der Region. Zur neuesten Ausgabe geht es hier:
OaS E-Paper

Partizipation in St.Gallen: Auch Migranten sollen mitreden

Ausländer und Teenager haben seit 2007 die Möglichkeit, Vorstösse ins St.Galler Stadtparlament zu tragen. Diese Möglichkeit nutzten sie selten und in jüngster Zeit gar nicht mehr. Das soll sich ändern.
Daniel Wirth

In St.Gallen verschmutzt Bauschutt das Sitterufer

Nach dem Bräteln an der Sitter räumen die meisten Leute auf. Das zeigt eine neue Erhebung. Jedoch fanden Freiwillige Ziegelsteine, Eisenstangen und Keramikteile – jeden Monat aufs Neue. Die Suche nach den Übeltätern ist nicht einfach.
Marlen Hämmerli

Nach Messerattacke auf Frau in Gossau: Staatsanwaltschaft stellt Haftantrag

Nach der Messerattacke vom Freitag an der Bergweidstrasse in Gossau hat die Staatsanwaltschaft des Kantons St.Gallen einen Haftantrag gegen den Angreifer gestellt. Derweil stellte sich heraus, dass die Verletzungen der Frau nicht so schwer sind, wie anfänglich angenommen. Der mutmassliche 64-jährige Täter konnte bereits am Freitagnachmittag festgenommen werden.

Zwei Bewohner retten sich vor Brand auf Flachdach

Bei einem Brand in Rorschach haben sich am Samstagmittag zwei Bewohner eines Hauses auf das Flachdach geflüchtet. Die Feuerwehr barg sie mit dem Hubretter. Das Haus ist nicht mehr bewohnbar. Zwei Jugendliche mussten ins Spital.

Weltkulturerbe bedroht: St.Galler wehren sich mit Petition gegen Überbauung

Ein geplantes Gebäude am Mühlensteg in St.Gallen ist Anwohnern ein Dorn im Auge. Jetzt sammeln sie dagegen Unterschriften und setzen auf die Unesco. Sie soll dafür sorgen, dass der Blick auf das Weltkulturerbe Stiftsbezirk erhalten bleibt.
Roger Berhalter
Ostschweiz

Der Ausserrhoder Freisinn sucht die Revanche

Die Ausserrhoder FDP hat 2015 ihren Nationalratssitz an die SVP verloren. Das hat die erfolgsverwöhnte Mehrheitspartei wachgerüttelt. Doch ohne eine Allianz mit dem Mitte-links-Lager könnte ein Comeback schwierig werden.
Michael Genova
Fussball WM 2018
Peter Gilliéron am Sonntag vor Medienvertretern in Togliatti (Bild: Keystone)
Interview

SFV-Präsident Gilliéron: «Es wäre ein Hammerschlag, wenn sie  gesperrt würden»

Fussballverbandspräsident Peter Gilliéron nimmt Stellung zur Doppeladler-Debatte um Granit Xhaka und Xherdan Shaqiri. «Die Fifa wird darauf bedacht sein, wie weit sie geht», ist er überzeugt.  Und Captain Stephan Lichtsteiner hat in seinen Augen «super reagiert».
Sven Schoch, Togliatti
1:1-Torschütze Granit Xhaka zeigt den Albanien-Adler. (Bild: Laurent Gillieron/Keystone, Kaliningrad, 22. Juni 2018)

Doppeladler-Jubel: Fifa leitet Verfahren ein – Verband gibt Shaqiri und Xhaka Rückendeckung

Statt dass sich die Schweizer am Sieg über Serbien freuen können, müssen sie in den Verteidigungsmodus. Zu sehr haben die Jubelposen von Xherdan Shaqiri und Granit Xhaka irritiert. Dabei sollte in den Gesten das gesehen werden, was sie sind: Emotionen
Christian Brägger, Toljatti
Dominik Weingartner
Kommentar

Doppeladler-Kontroverse: Die Politik spielt immer mit

Wer Politik und Sport trennen will, liegt falsch. Gerade der Fussball hat eine solche gesellschaftliche Relevanz, dass er schon lange ein politischer Faktor ist.
Dominik Weingartner
24.06.2018
Japan
Japan
2
1
Japan
Senegal
Senegal
2
1
Senegal
Beendet
17:00 Uhr
Polen
Polen
0
Polen
Kolumbien
Kolumbien
0
Kolumbien
Live
20:00 Uhr
Sport
Die Chance auf den zehnten Titel in Halle ist für Roger Federer weiter intakt. (Bild: Friso Gentsch/Keystone (Halle, 23. Juni 2018)

Verfrühte Gratulation an Federer

Roger Federer erreicht in Halle (GER) zum zwölften Mal den Final. Der Halbfinal gegen den Qualifikanten Kenis Kudla (USA) war ein hartes Stück Arbeit für den Baselbieter.
Jörg Allmeroth, Halle

Djokovics erster Final seit einem Jahr

Novak Djokovic steht 51 Wochen nach seinem letzten Final wieder in einem ATP-Endspiel. Der Serbe bezwingt im Londoner Queen's Club im Halbfinal den Franzosen Jérémy Chardy 7:6 (7:5), 6:4.

Lewis Hamiltons Jubiläum in Le Castellet

Lewis Hamilton sichert sich die Pole-Position für den Grand Prix von Frankreich. Valtteri Bottas macht das Monopol von Mercedes in der Frontreihe perfekt.
Fussball
WM
Gruppe H
Japan
Japan
2
1
Japan
Senegal
Senegal
2
1
Senegal
Beendet
17:00 Uhr
Gruppe H
Polen
Polen
0
Polen
Kolumbien
Kolumbien
0
Kolumbien
Live
20:00 Uhr
Formel 1
Frankreich Grand Prix
Rennen
Beendet
16:10 Uhr
1L. Hamilton1:30:11.385h
Tennis
1. Runde
Camila Giorgi
C. Giorgi
2
6
6
Italien
I. Begu
Irina Begu
0
2
2
Rumänien
Beendet
17:00 Uhr
Finale
Tatjana Maria
T. Maria
2
6
7
Deutschland
A. Sevastova
Anastasija Sevastova
0
4
5
Lettland
Beendet
16:30 Uhr
Meinung
Bildergalerien
Schweiz
Vor knapp zwei Wochen informierte die Post über die Details im Postauto-Skandal.Bild: Peter Schneider/Keystone (Bern, 11. Juni 2018)

Post-Saläre geraten in die Kritik

Verwaltungsräte der Post erhielten vergangenes Jahr fast 100000 Franken für ein 12-Prozent-Pensum. Das sei überrissen, sagen Politiker. Auch der Bundesrat hat sich eingeschaltet.
Maja Briner
International

Wahllokale in der Türkei geschlossen – erste Ergebnisse am frühen Abend erwartet

In der Türkei ist die Präsidenten- und Parlamentswahl am Sonntag beendet worden. Die Wahllokale schlossen um 16 Uhr MESZ. Erste Ergebnisse werden am frühen Abend erwartet.
Aktualisiert
Wirtschaft
Oleg Deripaska ist einer der russischen Oligarchen, die von den USA auf eine Sanktionsliste gesetzt wurden. (Bild: Andrey Rudakov/Bloomberg, Moskau, 13. Oktober 2015)

US-Sanktionen: Nichts für schwache Nerven

Das amerikanische Sanktionsregime ist nicht zuletzt deshalb so wirkungsvoll, weil es schwer zu durchschauen ist. Der Fall Glencore bringt etwas Licht in den diffusen Rechtsraum.
Daniel Zulauf
Kultur

Wenn Tote sprechen könnten

Wie wäre es, wenn die Toten auf ihre Leben zurückblicken könnten? Robert Seethaler lässt die Verstorbenen eines ganzen Städtchens zu Wort kommen. Pointierte Erzählkunst, aber leider nur in Häppchen serviert.
Johannes von der Gathen/dpa

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.