Anmelden

Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Begeisterte Zuschauer beim Kinderfest: «St.Gallen ist nie schöner als heute!»

Nach elf Verschiebungen findet heute das St.Galler Kinderfest statt. Zehntausende verfolgten bei schönstem Sommerwetter den Umzug durch die Innenstadt. Hier die schönsten Bilder, der ganze Umzug als Video und viele Begegnungen mit Kindern und Eltern.
Alexandra Pavlovic
(Bild: AP Photo/J. David Ake, File)

Migration in Europa: Wenn Martin Schulz auf einen Tweet von Donald Trump antwortet

Für US-Präsident Donald Trump war und ist das Thema Migration ein Schwerpunkt seiner Politik. Diese Woche mischte er sich via Twitter in die europäische Flüchtlings-Politik ein, was besonders in deutschen Regierungskreisen und bei Martin Schulz schlecht ankam.
Martin Oswald
St. Gallens neuer Trainer Peter Zeidler versammelt am Dienstag seine Mannschaft erstmals in dieser Vorbereitung auf dem Platz. (Bild: Hanspeter Schiess)

Peter Zeidler: "Es gibt genügend Spieler, die richtig Lust haben, für den FC St.Gallen zu spielen."

St. Gallens neuer Trainer Peter Zeidler hat fünf Wochen Zeit, um die Mannschaft auf die Saison vorzubereiten. Der 55-jährige Deutsche über Aderlass, Kontaktfreudigkeit und Ralf Rangnick.
Patricia Loher
Vor dem Start des Thurgauer Mammografie-Programms: Blick ins Brustzentrum am Kantonsspital Frauenfeld. (Bild: Hanspeter Schiess, 19.10.2010)

Brustkrebs: Knapp die Hälfte der Thurgauerinnen lässt sich untersuchen

Rund 20'000 Thurgauerinnen werden jährlich eingeladen, ihre Brüste röntgen zu lassen. 43 Prozent davon lassen sich tatsächlich untersuchen. Seit 2011 wurden im Thurgau so 322 Brustkrebsfälle frühzeitig entdeckt.
Silvan Meile
Plattform des Nachbarkantons: Auslandschweizer und Einwohner in fünf St.Galler Gemeinden können derzeit übers Internet abstimmen. Der Kanton St.Gallen wählte das E-Voting-System des Kantons Genf. (KEYSTONE/Gian Ehrenzeller)

Bundesrat gibt grünes Licht für Thurgauer E-Voting

Der Kanton Thurgau darf ab dem 23. September den elektronischen Stimmkanal wieder öffnen. Der Bundesrat bewilligt E-Voting für die Jahre 2018 bis 2020. Thurgauer Auslandschweizer konnten bereits zwischen 2010 und 2015 übers Internet abstimmen.
Sebastian Keller

CVP-Näf und FDP-Gladig zum Wittenbacher Wahlkampf: "Diesen Graben müssen wir zuschütten"

Norbert Näf (CVP) und Georges Gladig (FDP) stellen sich zur Wahl um das Wittenbacher Gemeindepräsidium. Die beiden Konkurrenten über Heimspiele, Wahlschlappen und alte Animositäten.
Interview: Noemi Heule/Johannes Wey
Quiz

10 Fragen: Können Sie Kinderfest?

Seit wann gibt es das St.Galler Kinderfest? Wie viele Kinder machen überhaupt mit? Und was hat Vadian mit der ganzen Sache zu tun? Testen Sie ihr Kinderfest-Wissen in unserem Quiz.
Alexandra Pavlovic

Grünes Licht für die Erweiterung des Notkerschulhauses

Im Notkerschulhaus herrscht Platzmangel. Deshalb soll es für rund 20 Millionen Franken saniert und erweitert werden. Gestern hat das Parlament der St. Galler Katholikinnen und Katholiken das Geld gesprochen.
Christoph Renn
Bildstrecke

St.Galler Kinderfest: Am Dienstag wurde auf dem Festplatz noch einmal geprobt

Das Wetter sollte am Mittwoch halten, was die Prognose schon am Montag versprochen hat. Das heisst, dass das St.Galler Kinderfest endlich über die Bühnen gehen kann. Auf dem Festplatz haben die Kinder am Dienstag fleissig für ihren grossen Tag geprobt, wie unsere Bilderstrecke unten zeigt. Vom Wetter zeigten sich dabei alle Beteiligten sehr angetan.
Marco Cappellari

Nach 42 Jahren in Pension: In Goldach sagt Herr Hürlimann Tschüss

Während 42 Jahren war Peter Hürlimann als Primarlehrer in Goldach tätig. Fast 400 Kindern hat er Lesen und Rechnen beigebracht. Mit seiner Pensionierung freut sich der 62-Jährige auf einen Tapetenwechsel.
Jolanda Riedener
Ostschweiz

Universität St.Gallen hält an Lehrstuhl für Ex-Raiffeisen-Präsident fest

Der HSG-Professor Johannes Rüegg-Stürm hat laut der Finanzmarktaufsicht als Verwaltungsratspräsident der Raiffeisenbank schwere Fehler gemacht. Die Uni St.Gallen will den Fall erst beurteilen, wenn eine «solide Rechtsgrundlage» vorliegt.
Marcel Elsener
Fussball WM 2018
Haris Seferovic: «Sicher bin ich kein Ronaldo, nicht Messi. Aber wer ist das schon.» (Bild: Laurent Gilliéron/Keystone (Toljatti, 18. Juni 2018))

Seferovic: «Und dann platzt halt der Kragen»

Haris Seferovic hat ein sportlich schwieriges Halbjahr hinter sich. Im Nationalteam ist der Status unter Vladimir Petkovic ungleich höher. Der 26-Jährige über seine Kindheit und die bosnischen Eltern, Serbien und sein Ansehen bei den Anhängern.
Interview: Christian Brägger, Toljatti
Der Rambo unter den Offensivspielern: Diego Costa. (Bild: Francisco Secoe/AP (Sotschi, 15. Juni 2018)

Grober Keil auf feinem Klotz

Titelfavorit Spanien trifft heute (20 Uhr, SRF zwei) in seinem zweiten Spiel auf den Iran. Im Mittelpunkt steht dabei einer, der eigentlich gar nicht so richtig reinpasst: Stürmer Diego Costa.
Carsten Meyer
Felix Brych im Einsatz. (Keystone)

WM-Ticker: Felix Brych leitet Schweiz gegen Serbien +++ Die Aufstellungen im Spiel Marokko gegen Portugal

Erfahren Sie alles rund um die Weltmeisterschaft in unserem WM-Blog.
Aktualisiert
20.06.2018
Portugal
Portugal
0
Portugal
Marokko
Marokko
0
Marokko
14:00 Uhr
Uruguay
Uruguay
0
Uruguay
Saudi-Arabien
Saudi-Arabien
0
Saudi-Arabien
17:00 Uhr
Sport

Schweizer Kandidatur für Handball-EM 2024 gescheitert

In der Schweiz gibt es in absehbarer Zeit keine Handball-EM. Die gemeinsam mit Dänemark eingereichte Kandidatur scheitert am EHF-Kongress in Glasgow.
Video

Zu Besuch beim ersten Training der Ostschweizer Mountainbiker auf der WM-Strecke

Vor den Mountainbike Weltmeisterschaften auf der Lenzerheide im September hat das Kader der Schweizer Nationalmannschaft erstmals auf der Strecke trainiert. Für Jolanda Neff, Thomas Litscher und Co. beginnt nun die finale Trainingsphase.
Raphael Rohner

Gelungenes Rugbyfest in St.Gallen

Auch in diesem Jahr ist der traditionelle Bishopscup im Gründenmoos mit Mannschaften aus ganz Europa vertreten. Das Frauenteam des St. Galler Rugbyclubs überzeugt mit dem dritten Platz.
Raphaela Frei
Tennis
1. Runde
Nikoloz Basilashvili
N. Basilashvili
0
0
Georgien
R. Molleker
Rudolf Molleker
0
1
Deutschland
1. Satz
13:20 Uhr
verl.
Achtelfinale
Kei Nishikori
K. Nishikori
0
Japan
K. Khachanov
Karen Khachanov
0
Russland
13:20 Uhr
Achtelfinale
Frances Tiafoe
F. Tiafoe
0
USA
L. Mayer
Leonardo Mayer
0
Argentinien
Live
13:00 Uhr
Achtelfinale
Magdalena Rybarikova
M. Rybarikova
0
Slowakei
K. Mladenovic
Kristina Mladenovic
0
Frankreich
Start verzögert
12:30 Uhr
1. Runde
Alison Riske
A. Riske
1
5
6
1
USA
A. Kerber
Angelique Kerber
1
7
2
1
Deutschland
3. Satz
13:15 Uhr
verl.
Meinung
Bildergalerien
Schweiz

Bundesrat will die Hürden für den Zivildienst erhöhen

Der Bundesrat will den Wechsel von der Armee in den Zivildienst erschweren. Er schlägt sieben Massnahmen vor, um die Zahl der Zulassungen zum Zivildienst zu senken. Ausgebildete Armeeangehörige sollen bei einem Wechsel länger Zivildienst leisten müssen als heute.
International

Türkei meldet Rekordbeteiligung an Wahlen im Ausland

Die Türkei hat eine Rekordbeteiligung unter Auslandtürken bei den vorgezogenen Parlaments- und Präsidentschaftswahlen gemeldet. Wie die Wahlkommission YSK am Mittwoch mitteilte, stimmten 48,78 Prozent der mehr als drei Millionen Türken im Ausland ab.
Wirtschaft

Swisscom prüft möglichen Schaden durch Bündner Kartellabsprachen

Die Swisscom ist möglicherweise durch kartellistische Absprachen von Unterengadiner Baufirmen geschädigt worden. Das Unternehmen, das mehrheitlich dem Bund gehört, prüft den Sachverhalt und behält sich rechtliche Schritte vor. Aktiv werden auch Gemeinden.
Kultur

Beyoncé und Jay-Z nehmen den Louvre ein

Jay-Z und Beyoncé haben ein gemeinsames Album veröffentlicht. Sie lobpreisen darauf  ihre Ehe, die mittlerweile fast präsidiale Qualität hat und ihren Reichtum. Nicht einmal mehr die Mona Lisa kann diese beiden toppen.
Katja Fischer De Santi

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.