Anmelden

Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Eine Schweizerin wandert 4300 Kilometer durch die USA: «Der erste Schritt war der schwierigste»

Die 28-jährige Sandra Wüthrich ist auf dem Pacific Crest Trail (PCT) 4300 Kilometer von Mexiko nach Kanada gewandert. Sie hat mehrere Kilogramm Gewicht verloren, einen Freund fürs Leben gefunden und viel häufiger vor Glück als vor Erschöpfung geweint.
Christa Kamm-Sager

Als Verräter gebrandmarkt: Wie sich Wegelin-Bankier Konrad Hummler neu erfinden musste

Der frühere Privatbankier Konrad Hummler ist zurück im Geschäft – als Vordenker der digitalen Finanzrevolution und «Blockchain-Opa». Doch das Establishment geht noch immer auf Distanz zu ihm.
Michael Genova

«Du verdammte Dreckchaib, i bring di um»: Wie der Pferdezüchter von Hefenhofen zum Ämterschreck wurde

Schon 1994 wurde der Hefenhofer Tierquäler in Anwesenheit der Polizei gewalttätig. Mit seinen Todesdrohungen hielt er die kantonalen Amtsstellen jahrelang in Schach. Erst die mediale Eskalation führte zur Erlösung.
Thomas Wunderlin

«Wir duschen und benutzen Zahnbürsten»: Sinti und ihr Kampf gegen Vorurteile – ein Besuch in Wil

Mit einer Wanderausstellung über ihre Geschichte und Kultur wollen die Sinti sichtbarer werden. Doch der Kampf um mehr Anerkennung und Akzeptanz ist noch lange nicht ausgestanden, wie ein Besuch auf dem Platz in Wil zeigt.
Janina Gehrig

38-Jähriger rast mit 164 Kilometern pro Stunde von Amlikon nach Märstetten

Die Kantonspolizei Thurgau hat am Samstag in Amlikon einen Raser aus dem Verkehr gezogen. Der Mann war 84 km/h zu schnell unterwegs. Er wurde verhaftet und sein Auto sichergestellt.

Lesen Sie die «Ostschweiz am Sonntag» im E-Paper

Aktuell, hintergründig, unterhaltsam – die besten Sonntagsgeschichten aus der Region. Zur neuesten Ausgabe geht es hier:

Volksfest in St.Gallen: Tausende fahren mit dem neuen Mühleggbähnli

Die Mühleggbahn verbindet schon seit dem 14. Dezember 1893 die südliche St.Galler Altstadt mit St.Georgen. Am Samstag wurde die über 320 Meter lange Schrägseilbahn nach einer längeren Sanierungspause wieder in Betrieb genommen. Viel Volk nutzte die Möglichkeit zur Gratis-Probefahrt mit der «Mühleggbahn 4.0».
Reto Voneschen

Bucherer-Raub: Passanten entdecken Fluchtauto in Teufner Tiefgarage

Teilerfolg in den Ermittlungen nach dem Rammbock-Einbruch ins St.Galler Juweliergeschäft Bucherer: Der Fluchtwagen wurde in der Nacht von Freitag auf Samstag in Teufen gefunden. Zunächst werden nun Spuren gesichert.
OstschweizAlles anzeigen

Arbeitslos vor der Pension: Zahl der Sozialhifebezüger über 55 steigt in der Ostschweiz

Verlieren ältere Arbeitnehmer ihre Stelle, dauert die Rückkehr ins Arbeitsleben oft lang. Dadurch nimmt die Zahl der Sozialhilfebezüger über 55 deutlich zu – auch in der Ostschweiz.
Kaspar Enz

Wattwil will Zentrum verschönern, um Ladensterben vorzubeugen

Die Wattwiler Stimmbürger befinden in einer Woche über einen Kredit von knapp acht Millionen Franken. Der Gemeinderat möchte zwei Strassen im Dorfzentrum einladender gestalten. Ein Auslöser für die Abstimmung ist die Angst vor dem Ladensterben.
Martin Knoepfel

Ostschweizer Mütter im Arbeitsmarkt: Die Krux mit der Teilzeit

Nur wenige Mütter im Kanton St.Gallen arbeiten Vollzeit und viele mit einem Pensum unter 50 Prozent. Mit dem Ausbau der Kinderbetreuung will der Kanton mehr Frauen für höhere Pensen gewinnen. Doch die Gründe für Teilzeit sind vielfältig.
Katharina Brenner
Nachrichten des Tages
Ostschweizer helfen OstschweizernAlles anzeigen
Interview

Helfen, wo die Not nahe ist: Marianne Kleiner über die Spendenaktion «Ostschweizer helfen Ostschweizern»

Marianne Kleiner ist Beiratspräsidentin der Aktion Ostschweizer helfen Ostschweizern. Sie weiss, dass viele Menschen mit einem unglaublich schmalen Budget auszukommen haben.
Interview: Bruno Scheible, Christoph Sulser
Kommentar

Wenn eine Pizza das grösste Geschenk ist

Niemand muss in der Schweiz verhungern oder in jämmerlichen Baracken leben. Dennoch gibt es auch bei uns Armut. Die Weihnachtsaktion "Ostschweizer helfen Ostschweizern" unterstützt Menschen, die Zahnarztrechnungen, das Skilager der Tochter oder einen neuen Esstisch nicht aus eigener Kraft bezahlen können.
Stefan Schmid

Spendenstand: CHF 442 731.41

Es gibt verschiedene Möglichkeiten «Ostschweizer helfen Ostschweizern» zu unterstützen. Wir freuen uns über jeden Beitrag. Vielen Dank.
Meistgelesen
SportAlles anzeigen

Roger Federer: «Ich bin stolz, mit 37 noch so konkurrenzfähig zu sein»

Mit der Halbfinal-Niederlage an den ATP Finals gegen Alexander Zverev endet Roger Federers Tennisjahr. Danach zieht er Bilanz - zum Spiel und zur ganzen Saison.

Nati-Stürmer Haris Seferovic: «Mich interessiert nicht, was andere sagen»

Haris Seferovic (26) polarisiert wie kein anderer Nationalspieler. Das ist ihm aber egal. Der Stürmer äussert sich im Interview zu seiner Person, zum Aufwärtstrend bei Benfica und zum entscheidenden Spiel am Sonntag gegen Belgien in Luzern.
Interview: Raphael Gutzwiller
MeinungAlles anzeigen
Kommentar

Kein Platz in der Gesellschaft

Sinti und Jenische leben seit Generationen in der Schweiz. Sie sind als nationale Minderheiten anerkannt worden. Dennoch warten die Fahrenden unter ihnen seit Jahren vergeblich auf Stand- und Durchgangsplätze, die sie zum Leben brauchen.
Janina Gehrig
Kommentar

Grossbritannien: Kampf gegen Brexit-Ultras

Analyse zu Grossbritanniens EU-Ausstieg.
Sebastian Borger, London
Kommentar

St.Galler Berufsschulreform ist nicht ausgegoren

Die St.Gallerinnen und St.Galler stimmen am 25. November über ein neues Modell für die Führung der Berufsfachschulen ab. Eine solche Reform wäre nötig, doch die jetzige Vorlage ist ein Kompromiss, der nicht überzeugt.
Adrian Vögele
Entdecken

Stadt der Kreuzritter und der 100 Minarette

Beirut und Byblos sind Libanon-Reisenden bekannt. Tripoli im Norden des Landes gilt es noch zu entdecken. Ein Geheimtipp für Stadttouristen.
Markus Wigert

Das Groteske begann in den Alpen

Der norddeutsche Expressionist Emil Nolde liebte Groteskes und Exotisches. Das Zentrum Paul Klee in Bern zeigt seine Fantastereien. Knallig und auch aus der Schweiz.
Sabine Altorfer

Granit Xhaka vor dem Nati-Spiel in Luzern: «Ich bin so gut wie noch nie»

Vor dem Spiel gegen Belgien in Luzern (Sonntag, 20.45/SRF zwei) spricht Granit Xhaka über die Schweizer Nationalmannschaft, das Leben in London und erklärt, warum er bei Arsenal mehr Wertschätzung spürt.
Interview: Etienne Wuillemin
Neu in den Ressorts
SchweizAlles anzeigen

99-Prozent-Initiative der Juso kommt vors Volk

Die Jungsozialisten haben rund fünf Monate vor Ablauf der Sammelfrist bereits 115000 Unterschriften für ihre neuste Volksinitiative gesammelt. Sie will Kapitaleinkommen höher besteuern.
Tobias Bär
InternationalAlles anzeigen

May nennt ihren Brexit-Deal alternativlos und warnt vor Spaltung

Die britische Premierministerin Theresa May lehnt Nachbesserungen an dem mit der EU ausgehandelten Brexit-Vertrag ab. Zu diesem gebe es keine Alternative, betonte May in einem Gastbeitrag für die Zeitung «Sun on Sunday».
WirtschaftAlles anzeigen

Onlineshops kämpfen gegen Päckli-Diebe

Die Zahl der Päckli-Diebstähle nehmen zu. Onlinehändler setzen deshalb auf Algorithmen und die Zusammenarbeit mit der Polizei, um den Dieben auf die Spur zu kommen.
Rebekka Balzarini

Hoffnung aus Japan für Shoppingcenter

Benjamin Weinmann

Das Öl erlebt stürmische Zeiten

Christian Mihatsch
SportAlles anzeigen

Der Swiss Cup Zürich verspricht einmal mehr viel Spektakel

Zum Abschluss der Saison trifft sich die Kunstturn-Elite am Sonntag wie gewohnt im Hallenstadion zum traditionellen Swiss Cup Zürich, einer Mischung aus Sport und Show.

Federer zeigt trotz Niederlage Klasse

Jörg Allmeroth, London
KulturAlles anzeigen

Das Groteske begann in den Alpen

Der norddeutsche Expressionist Emil Nolde liebte Groteskes und Exotisches. Das Zentrum Paul Klee in Bern zeigt seine Fantastereien. Knallig und auch aus der Schweiz.
Sabine Altorfer

«Tatort»: Auf Rufmord folgt Mord

Julia Stephan
LebenAlles anzeigen

Der lange Flug ins Winterquartier: Der Vogelzug ist ein Naturwunder

Die meisten Schweizer Zugvögel sind bis Mitte November in ihre Winterquartiere geflogen, um dann ab Ende Februar zum Brüten wieder zurückzukehren. Der Vogelzug ist ein Phänomen, manches bleibt rätselhaft.
Text: Hans Graber/Illustration: Florian Raatz
KolumnenAlles anzeigen
Glosse

Schäfli ungeschoren: Spesen-Schmarotzer ändern «Gabi»-Regel

Offiziere liessen ihre Frauen im Super-Puma einfliegen. Und sind dabei aufgeflogen. Unsere Recherchen zeigen: ausser Spesen ist da noch mehr gewesen. Denn der Heli landete sogar auf dem Frauenparkplatz.
Roland Schäfli
Glosse

Die Menscheit braucht mehr Roboter

Michael Genova
Kolumne

Warum nur wollen alle so gesund sein?

Sigmar Willi
RatgeberAlles anzeigen

Wir haben ständig Streit wegen Erziehung der Kinder

Immer wieder eskaliert es bei uns wegen der Erziehung unserer Kinder (11 und 13). Wir haben einen unterschiedlichen Stil: Meine Frau meint, wir sollten strenger sein. Während ich finde, Kinder sollten sich frei entwickeln können. Wir streiten uns heftig, dabei fallen auch Beschimpfungen. Ich mache mir Sorgen um unsere Beziehung.
Birgit Kollmeyer
Ratgeber

Wann darf trotz Sicherheitslinie überholt werden?

Dr. iur. Beat Frischkopf
Essen & TrinkenAlles anzeigen

Brot zur Sprache bringen: Zartsplittrig, karamellartig oder doch eher gärig?

Um das Genusserlebnis von Brot zu beschreiben, haben zwei Fachleute eine Brotsprache entwickelt. Veranschaulicht wird sie mit 22 Broten aus dem deutschsprachigen Raum, darunter vier aus der Schweiz.
Monika Neidhart

Die Kunst, Absinth zu trinken

Ingrid Schindler

Brot aus dem Gusseisentopf

Monika Neidhart
BildergalerienAlles anzeigen
Service für die Ostschweiz

101 Mal Weihnachtsstimmung: Das sind die Adventsmärkte der Ostschweiz

Mit einer Tasse Glühwein durch den Weihnachtsmarkt schlendern, heisse Marroni essen und zwischendurch ein Schwätzchen halten: Ab diesem Wochenende wird es in der Ostschweiz weihnächtlich. Wann werden in Ihrer Region die Markthäuschen aufgebaut? Sie erfahren es in unserer interaktiven Karte.
Stephanie Martina

In diesen Ostschweizer Läden kaufen Sie direkt ab Hof

Immer mehr Ostschweizer wollen nicht nur saisonale, sondern vor allem regionale Lebensmittel konsumieren. Ein reichhaltiges Angebot bieten einheimische Hofläden. Wo Sie diese finden, zeigt eine Auswahl auf unserer Karte. Haben Sie weitere Adressen? Schreiben Sie uns an online@tagblatt.ch.

Karte: alle Wandertipps auf einen Blick

Unsere Ostschweizer Wanderkarte ermöglicht es Ihnen sämtliche Wandertipps des St.Galler Tagblatts auf einen Blick zu sehen. Wählen Sie auf der Karte den gewünschten Wandertipp und los geht's.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.