Anmelden

Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Lautstark und leidenschaftlich: Die Fans des FC St.Gallen. (Bild: Urs Bucher)

Gegentribüne: Werden Sie jetzt Fan des FC St.Gallen - es lohnt sich endlich!

Die Anhänger des FC St.Gallen erleben momentan eine der aufregendsten Phasen in der langen Klubgeschichte. Der Grund: Der neue Trainer hat nicht nur attraktiven Fussball vorhergesagt, sondern sein Versprechen auch eingelöst.
AktualisiertFredi Kurth
Die Polizei sperrt den Unfallort ab. (Bild: Keystone)

Auto rast in Sperre vor Londoner Parlament – zwei Verletzte

Ein Auto ist am Dienstag in die Absperrungen vor dem britischen Parlament in London gerast und hat dabei zwei Passanten verletzt. Der Fahrer des Autos sei von bewaffneten Polizisten festgenommen worden, erklärte Scotland Yard.
Funktionalität oder Ästhetik – was ist wichtiger? Die Platzierung der Anzeigetafel unter der binären Uhr ist umstritten. (Bild: Urs Bucher)

Binäre Uhr am St.Galler Hauptbahnhof: Der Makel wird beseitigt

Zwei Stadtparlamentarier sprechen von Schildbürgerei: Die Lichtinstallation am Glaskubus des St.Galler Hauptbahnhofs werde durch die Platzierung der Anzeigetafel verunstaltet. Jetzt handelt der Stadtrat.
Christina Weder Bruderer

Stadler profitiert von Milliardeninvestition

Für 5 Milliarden englische Pfund, umgerechnet 6,3 Milliarden Franken, wird der Schienenverkehr in Wales auf Vordermann gebracht. Der Thurgauer Schienenfahrzeughersteller Stadler liefert dafür 71 Züge.
Stefan Borkert
Forensiker der Kantonspolizei Thurgau überprüfen die Rutschbahn. (Bild: Reto Martin)

Unfälle auf der Summerslide: Beteiligte schieben sich die Verantwortung zu

Die Unglücksrutsche steht nicht mehr. Bei der Staatsanwaltschaft Thurgau sind mehrere Strafanträge eingegangen. Wer nun für die Unfälle haftet, ist indes noch unklar.
Dinah Hauser
Die Einsatzleitung bespricht am Ende der Lavendelstrasse das weitere Vorgehen. (Bilder: Manuel Nagel)

Hausbrand in Arbon: Feuerwehr verhindert Schlimmeres

Kurz vor halb vier heute Dienstagmorgen ging bei der Notrufzentrale der Alarm ein. Die Feuerwehr war rasch vor Ort und verhinderte, dass der Brand auf die umliegenden Häuser übergriff.
AktualisiertManuel Nagel

Sie schlummerten unentdeckt im Stadtarchiv: Drei historische Bände verlassen Gossau

Die Stadt Gossau schenkt dem Stiftsarchiv drei Bücher aus dem 18. Jahrhundert. Sie schlummerten für Jahrhunderte im Stadtarchiv. Bis Historiker Karl Schmuki sie entdeckte. Ein besonderer Fund, nicht nur für ihn.
Noemi Heule

Schon 1947 ächzten die Rorschacher unter extremer Hitze

Im Jahre 1947 litt die Schweiz unter einer langanhaltenden Dürreperiode, auch die Region um Rorschach war betroffen. So gab es etwa Probleme mit der Milchversorgung.
Ines Biedenkapp

St.Galler Stadtpolizist zum Schulanfang: «Handbewegungen helfen den Kindern nicht»

Der erste Schultag nach den Ferien ist vorbei. Wie gut haben sich die Kinder im gefährlichen Strassenverkehr zurecht gefunden? Ein St.Galler Stadtpolizist erzählt von seiner Arbeit und wie es um das Verhalten im Strassenverkehr steht.
Alexandra Pavlovic

«Sie gefallen mir gar nicht, Herr Mettler»: Mit der Spitex auf Tour durch die Stadt St.Gallen

Viele ihrer Besuche verlaufen entspannt, manche bringen sie an ihre Grenzen. Unterwegs mit der Pflegefachfrau Monika Preisig vom grössten Spitex-Verein der Stadt, der täglich 250 Mal zu Hause hilft.
AktualisiertRoger Berhalter

Ärger über Raiffeisenbank: Hans Fässler überklebt das Strassenschild vor dem Hauptsitz

Der St. Galler Historiker und ehemalige SP-Kantonsrat Hans Fässler lässt seinem Frust über die Raiffeisenbank freien Lauf. Er überklebt die Tafel auf dem Roten Platz mit seiner eigenen Version.
AktualisiertChristoph Renn
Dürre in der Ostschweiz
Ostschweiz
Wie offen soll das Rümpeltum sein? Die Frage wird in der Szene viel diskutiert.(Bild: Ralph Ribi)

Der Stachel ist noch drin: Das Rümpeltum ist die letzte autonome Bastion St.Gallens

Das Rümpeltum ist einer der letzten kulturellen Freiräume der Ostschweiz. Das autonome St.Galler Kulturlokal bezieht bald ein neues Provisorium. Das antiautoritäre Erbe der Gründertage verblasst allmählich – das Herzblut der Betreiber aber bleibt.
AktualisiertRoman Hertler
Sport
Die Glasgow Rangers sind die erste Trainerstation für Steven Gerrard. (Bild: EPA/GEORGI LICOVSKI)

Hallo, wir sind wieder da: Diese Fussballstars versuchen sich als Trainer

Viele ehemalige Spitzenfussballer ziehen sich zurück und ruhen sich auf ihren Erfolgen aus. Einige erliegen aber dem Reiz, sich als Trainer zu beweisen.
Sergio Dudli
Aus und vorbei: Marco Aratore trägt nicht mehr das Trikot des FC St.Gallen. (Bild: Freshfocus/Urs Bucher)

Der Dauerläufer sagt Adieu: Aratores Wechsel bringt dem FC St.Gallen um die 700'000 Franken

Marco Aratore erhält beim russischen Club Ural Jekaterinburg einen Vertrag bis 2021. Es ist sein erstes Engagement im Ausland.
AktualisiertPatricia Loher

Fiorentina bestätigt Transfer von Edimilson Fernandes

Nun ist es offiziell. Der Schweizer Internationale Edimilson Fernandes verlässt West Ham United und setzt seine Karriere leihweise in der Serie A bei der AC Fiorentina fort.
Tennis
1. Runde
Hyeon Chung
H. Chung
0
Südkorea
J. Sock
Jack Sock
0
USA
17:00 Uhr
1. Runde
Robin Haase
R. Haase
0
Niederlande
F. Krajinovic
Filip Krajinovic
0
Serbien
17:00 Uhr
1. Runde
Elise Mertens
E. Mertens
0
Belgien
M. Rybarikova
Magdalena Rybarikova
0
Slowakei
17:00 Uhr
1. Runde
Marketa Vondrousova
M. Vondrousova
0
Tschechien
A. Barty
Ashleigh Barty
0
Australien
17:00 Uhr
1. Runde
Naomi Osaka
N. Osaka
0
Japan
M. Sakkari
Maria Sakkari
0
Griechenland
17:00 Uhr
Meinung
Bildergalerien
Schweiz
3,1 Millionen Kubikmeter Fels stürzten ins Tal. Der Murgang drückte Material bis nach Bondo, wo Häuser beschädigt wurden. (Bild: Gian Ehrenzeller/KEY (Bondo, 28. August 2017).

Ein Jahr nach dem Bergsturz in Bondo: «Die Angst lebt immer noch»

Fast ein Jahr ist seit dem gewaltigen Bergsturz schon vergangen, doch der Piz Cengalo lässt dem Bergeller Dorf Bondo bis heute keine Ruhe. Seit ein paar Wochen bewegt er sich wieder stärker – die Angst vor einem neuen Unglück wächst.
Dominic Wirth, Bondo
International
Leopoldo Brenes, Kardinal und Erzbischof von Managua. Bild: Arnulfo Franco/AP (Managua, 24. Juli 2018)

Vermittler in Nicaragua: «Man wirft mir vor, ein Putschist zu sein»

Die Fronten zwischen der Regierung und der Opposition bleiben verhärtet. Unter Druck ist auch die katholische Kirche, die in der Vergangenheit bei Konflikten vermitteln konnte. Kardinal Leopoldo Brenes sagt, wie der Weg zum Frieden aussehen könnte.
Sandra Weiss, Managua
Wirtschaft
Die Überschüsse der SNB wecken Begehrlichkeiten. (Bild: Gaetan Bally/Keystone (Zürich, 11. April 2018)

Die SNB-Milliarden sollen zur AHV

SVP-Wirtschaftspolitiker Thomas Matter will, dass Gewinne der Schweizer Notenbank in die AHV fliessen. Gemäss Matter soll sich dieser Beitrag auf 37 Milliarden Franken belaufen. Der Vorschlag stösst allerdings auf breiten Widerstand.
Daniel Zulauf
Kultur

Schriftsteller Wolf Wondratschek: «Schreiben ist nichts für Leute, die Angst haben»

Jahrzehntelang kultivierte der deutsche Schriftsteller Wolf Wondratschek von sich das Bild des ungestümen Prosa-Pistoleros. Nun wird er 75 und zeigt sich im Spätwerk als hellsichtiger Meistererzähler.
Peter Henning

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.