Anmelden

Viel Rauch steigt aus der brennenden Dachwohnung an der Linsebühlstrasse 105 in den Himmel. (Bild: Ellen Tedaldi)

Brand im St.Galler Linsebühl mit sieben Verletzten und grossem Sachschaden

Im Linsebühl in der Stadt St.Gallen ist am frühen Donnerstagabend ein Feuer ausgebrochen. Beim Dachstockbrand wurden sieben Personen verletzt, darunter drei Kinder und drei Feuerwehrmänner. Feuerwehr, Sanität und Polizei waren mit einem Grossaufgebot vor Ort. Der Schaden am Haus neben der Kirche Linsebühl beträgt weit über 100'000 Franken.
Reto Voneschen/Stephanie Martina
Letztes Jahr gab es für das Musical «Saturday Night Fever» noch Beiträge aus dem Lotteriefonds. (Bild: Raphael Rohner)

Amt für Kultur streicht Walensee-Bühne die Lotteriefonds-Gelder

Mit der Ankunft der Darstellerinnen und Darsteller am Dienstag hat in Walenstadt für die Produktion des Musicals «Die Schöne und das Biest» die «heisse Phase» begonnen. Gemäss den Organisatoren liegt man gut im Fahrplan. Weniger erfreuliche Nachrichten gibt es dafür aus St.Gallen – das Amt für Kultur hat die Beiträge aus dem Lotteriefonds an die Walensee-Bühne gestrichen.
Reto Vincenz/Sarganserländer
Prof. Dr. Ulrich Schmid ist seit 2007 Professor für Kultur und Gesellschaft Russlands an der Universität St. Gallen. (Bild: Mareycke Frehner)

Russland-Experte über die WM: «Die patriotischen Fans sind eine Gruppe, die nur schwer kontrolliert werden kann.»

Ulrich Schmid, Professor für russische Gesellschaft und Kultur an der HSG, über Land und Leute und die bevor­stehende Fussballweltmeisterschaft in Russland.
Bruno Scheible, Christoph Sulser
Bei einer nächtlichen Jagd auf Wildschweine verloren vier Schafe und drei Lämmer das Leben. Die Staatsanwaltschaft Bischofszell erhob Strafbefehl gegen den Jäger. (Bild: ARCHIV KEYSTONE/GIAN EHRENZELLER)

Schafe statt Wildschweine erlegt: Thurgauer Jäger wird gebüsst

Für seine folgenschwere Verwechslung wurde der Jäger zu 45 Tagessätzen à 50 Franken und einer Busse von 450 Franken verurteilt. Er hätte das Wild vor der Schussabgabe genau bestimmen müssen.

"Alpentechnorama" auf dem Gipfel: Der Säntis wird zum Allwetterberg

Um künftig weniger abhängig vom schönen Wetter zu sein, gestaltet die Säntis-Schwebebahn eine interaktive Publikumsattraktion auf dem Gipfel. Baubeginn ist im Sommer.
Karin Erni

Iran-Geschäft steht auf der Kippe

Die Sanktionsdrohungen der USA haben auch Schweizer Firmen aufgeschreckt. Wer mit dem Iran handelt oder dort präsent ist, analysiert die Entwicklung. Oft wird das Engagement bewusst heruntergespielt.
Thomas Griesser Kym

Jetzt für den Lagerblog 2018 anmelden

Ab sofort können sich die Lager für den Lagerblog anmelden. Das St.Galler Tagblatt und seine Regionalausgaben berichten wieder über die tollen Lagererlebnisse und zeigen die schönsten Fotos und Videos.

Zuversicht im Kellen-Knatsch

Die Parteien des Streits um die «Kellen» haben sich am runden Tisch getroffen. Konkrete Lösungen gebe es noch nicht, ein erster Schritt sei aber getan, heisst es.

Zwei Streetfood-Festivals in zwei Wochen: In St.Gallen kommen Feinschmecker auf ihre Kosten

Gleich zwei Streetfood-Festivals machen in den nächsten zwei Wochen Halt in der Stadt. Den Anfang macht heute ein deutsches Festival auf der Kreuzbleiche.

Wer bei der Ortsplanung mitreden will, muss büffeln

Die Waldkircher und Bernhardzeller können ihre Ortsplanung mitgestalten. Dazu müssen sie aber noch einiges an Hausaufgaben erledigen, um für die Workshops bereit zu sein. Darauf haben nicht alle Lust.
Johannes Wey

Termin-Wirrwarr: «Bireweich» - Wetterfrosch Jörg Kachelmann fährt St.Galler Kinderfest-Verantwortlichen an den Karren

Auf Twitter hat der bekannte Meteorologe Jörg Kachelmann die Verantwortlichen des St.Galler Kinderfestes kritisiert. Die Stadt lasse sich wettertechnisch schlecht beraten. Pikant: Das von der Stadt engagierte Unternehmen hat vor Jahren Kachelmanns Wetterfirma übernommen.
Tim Naef

Ein Jahrzehnt nach dem Auszug des FC St.Gallen: Das Espenmoos lebt noch

Das Espenmoos zehn Jahre danach, zehn Jahre nach dem Auszug des FC St.Gallen: Ob sich die Menschen im Quartier nun schlechter oder besser fühlen? Die Antworten sind so verschieden wie die Personen, die hier wohnen und arbeiten.
Fredi Kurth
Ostschweiz
FHS muss sich dem St.Galler Öffentlichkeitsgesetz beugen. (Bild: Urs Bucher)

FHS St. Gallen muss Transparenz schaffen

Die Fachhochschule St. Gallen bezweifelte, dass das Öffentlichkeitsgesetz auch für sie gilt. Nun weist die Rekurskommission der Schule das Rektorat in die Schranken.
Conradin Knabenhans
Sport
Stan Wawrinka konnte in Genf noch nicht sein bestes Tennis zeigen (Bild: KEYSTONE/EPA KEYSTONE/MARTIAL TREZZINI)

Wawrinka in Genf vor den Halbfinals ausgeschieden

Stan Wawrinka scheidet am ATP-Sandplatzturnier in Genf in den Viertelfinals aus. Der als Nummer 3 gesetzte Waadtländer unterliegt dem Ungarn Marton Fucsovics, Nummer 60 der Weltrangliste, 4:6, 0:6.

FIFA will Dopingtests eigenmächtig durchführen

Laut FIFA-Chefarzt Michel D'Hooghe werden die Dopingkontrollen während der WM in Russland (ab 14. Juni) unter Aufsicht des Weltverbandes und ohne Beteiligung der russischen Gastgeber durchgeführt.

Glarners Comeback mit Duell gegen Eidgenossen

Schwingerkönig Matthias Glarner wird in seinem ersten Gang an einem Kranzfest nach elf Monaten von einem Eidgenossen herausgefordert. Er trifft am Oberländer Fest auf Martin Hersche.
Tennis
Viertelfinale
Dominic Thiem
D. Thiem
1
6
7
0
Österreich
G. Garcia-Lopez
Guillermo Garcia-Lopez
1
7
6
0
Spanien
3. Satz
18:25 Uhr
abgebr.
Viertelfinale
Stan Wawrinka
S. Wawrinka
0
4
0
Schweiz
M. Fucsovics
Marton Fucsovics
2
6
6
Ungarn
Beendet
18:15 Uhr
Viertelfinale
Johanna Larsson
J. Larsson
2
5
7
6
Schweden
Kr. Pliskova
Kristyna Pliskova
1
7
5
4
Tschechien
Beendet
17:40 Uhr
Viertelfinale
Katerina Siniakova
K. Siniakova
2
7
6
Tschechien
F. Stollar
Fanny Stollar
0
5
4
Ungarn
Beendet
18:55 Uhr
Viertelfinale
Dominika Cibulkova
D. Cibulkova
2
6
6
Slowakei
S. Stosur
Samantha Stosur
0
4
3
Australien
Beendet
17:30 Uhr
Meinung
Bildergalerien
Schweiz
Der 65-jährige SP-Ständerat Hans Stöckli, Vizepräsident des Komitees Sion 2026, gerät ins Schussfeld der Olympiagegner. (KEYSTONE/Peter Schneider; Bern, 20. Februar 2017)

Überzeugungstäter im Gegenwind

Verlieren gehört nicht zu Hans Stöcklis Stärken. Kann der umtriebige Vizepräsident des Vereins Sion 2026 die Olympiakandidatur noch retten?
International

Trump zieht den Stecker

Präsident Donald Trump sagt das Gipfeltreffen mit dem nordkoreanischen Diktator ab – und überlässt es seinem Aussenminister Mike Pompeo, diesen Schritt öffentlich zu begründen.
Renzo Ruf, Washington
Wirtschaft

Raiffeisen verkauft Notenstein: Wie gewonnen, so zerronnen

Raiffeisen verkauft Notenstein La Roche an Vontobel und beendet ein weiters Kapitel der Ära Vincenz. Eine Abkehr von der Diversifizierungsstrategie sei das nicht, beteuert Raiffeisen-Chef Patrik Gisel.
Daniel Zulauf
Kultur

Gefeuert: Aus Rache den Boss umgebracht

Regisseur Hirokazu Kore-eda hat für das Familiendrama «Shoplifters» soeben die Goldene Palme gewonnen.   Nun startet sein psychologisches Gerichtsdrama «The Third Murder» in unseren Kinos.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.