Anmelden

Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Die WM-Blogger (v.l.): Online-Redaktor Daniel Walt, Sportredaktor Ralf Streule und Ostschweiz-am-Sonntag-Reporter Kaspar Enz  (Illustration: Patric Sandri)

Jetzt live aus der Beiz: Nigeria - Island im alternativen Ticker

Weshalb fiebert Argentiniens Lionel Messi mit den Nigerianern? Wie kommt es, dass ein Isländer zum Sexsymbol dieser Fussball-WM geworden ist - und überhaupt? Diese und weitere Fragen beantworten wir in unserem alternativen Liveticker zum Match Nigeria - Island.
SRF-Moderator Stefan Büsser und Produzent Manuel Rothmund haben Blerim Dzemailis Vater in Mazedonien besucht.  (Bild: SRF)

«Verwandte könnten ohne Zustupf kaum überleben»: SRF-Büsser auf den Spuren der Nati-Stars im Balkan

Die Schweiz trifft heute Freitag an der Fussball-WM auf Serbien. Nicht weniger als sechs Nationalspieler stammen aus dem Balkan. Welchen Bezug haben die Spieler noch zum Land ihrer Väter? Die SRF-Moderatoren Stefan Büsser und Manuel Rothmund haben nachgeforscht.
Alexandra Pavlovic
Damit der Punkt gegen Brasilien etwas wert ist, muss gegen Serbien Punktezuwachs her. (Bild: KEY)

Das Rechnen hat begonnen: Drei Szenarien für die Schweizer Nati

Heute um 20 Uhr absolviert die Schweiz gegen Serbien ihr zweites WM-Gruppenspiel. Was hat ein Sieg, ein Unentschieden oder eine Niederlage für Auswirkungen auf den weiteren Turnierverlauf? Und wie könnte es im Achtelfinal zum Knüller gegen Deutschland kommen?
Sergio Dudli
Die St.Galler Kantonspolizei fahndete nach dem Mann. (Bild: Samuel Schalch)

Nach Messerattacke auf Frau in Gossau: Polizei verhaftet Verdächtigen in Weite

Grosseinsatz der St.Galler Kantonspolizei in Gossau: Ein 64-jähriger Mann hat mit einem Messer eine 68-Jährige schwer verletzt. Der Mann ist der Polizei nach stundenlanger Flucht mittlerweile ins Netz gegangen.
Neben dem gemeinsamen Winterticket für die Bergbahnen Wildhaus und die Toggenburg Bergbahnen soll es künftig auch zwei örtliche Ticket für jede der beiden Bahnen geben: Mit diesem Vorschlag wollen die "Wildhauser" die heutige Streitsituation entschärfen und den beiden Bahnen ermöglichen, aus ihrer jeweiligen Strategie mehr Ertrag zu generieren. (Bild: PD)

Bergbahnen Wildhaus machen "fairen" Vorschlag für alle Beteiligten

Im Streit der beiden Bergbahnen im Obertoggenburg machen die Bergbahnen Wildhaus einen "fairen Vorschlag zur Güte": Neben einer Fortsetzung des gemeinsamen Wintertickets von Unterwasser-Alt St.Johann und Wildhaus soll es ab 2019/2020 jeweils auch lokale Tickets der beiden Achsen geben. Das soll sowohl den beiden Bahnunternehmen als auch den Gästen zu Gute kommen.
Thomas Schwizer
Yussuf Poulsen bekommt eine Gelbe Karte. (Bild: AP Photo/Efrem Lukatsky)

WM-Ticker:  Mit Sperren belegte Spieler +++ Serbische Fans in Kaliningrad in der Überzahl +++ Brasilien gewinnt mit 2:0 gegen Costa Rica

Erfahren Sie alles rund um die Weltmeisterschaft in unserem WM-Blog.
Aktualisiert

Ein junger Gossauer träumt vom Giro d'Italia

Vor vier Jahren kam Nicoló De Lisi von Italien nach Gossau. Nun gewann der 17-Jährige an der Schweizer Meisterschaft auf der Bahn. Sein Traum ist jedoch die Teilnahme am Giro d’Italia.
Eric Hug

Cassis kommt zur 1.-August-Feier nach Rorschach

Schon wieder beglückt ein Bundesrat die Stadt am See: An der traditionellen Feier auf der Arionwiese in Rorschach vom 31. Juli hält Ignazio Cassis die Festrede.
Jolanda Riedener

Rheinecker Geschwister tanzen sich an die Weltspitze

Die Geschwister Tiara-Sophia und Pitt-Alexander Wibawa aus Rheineck tanzen für ihr Leben gern. Im Mai vertraten sie die Schweiz an der Latein-Europameisterschaft der Erwachsenen in Debrecen (Ungarn).
Benjamin Schmid

Vor dem Serbien-Spiel: «In mir schlagen zwei Herzen»

Vića Mitrović ist einer von 1384 serbischen Staatsangehörigen, die in der Stadt St.Gallen leben. Der Politiker stammt aus Serbien, seine Heimat ist aber die Schweiz.
Alexandra Pavlović

Auf Streife mit der Dorfpolizei: Ein Notfall ist der Sonderfall

Er ist Bürolist, Ordnungshüter und erste Anlaufstelle. Bei Bagatellen und im Ernstfall. Auf Patrouille mit einem der letzten Dorfpolizisten in Abtwil.
Noemi Heule
Ostschweiz
Am Sonntag könnte es regnen. Dieses Risiko möchte der Veranstalter nicht eingehen und sagt den Anlass deshalb ab. (Bild: PD)

«Bignik» in diesem Jahr abgesagt

Die Wetterprognosen sehen schlecht aus: Am Sonntag könnte es regnen. Aus diesem Grund muss heuer auf eine Auslegung des übergrossen Picknick-Tuches «Bignik» im Kinderdorf in Trogen verzichtet werden.
Fussball WM 2018

Brasilien trifft in der Nachspielzeit zweimal

Brasilien vermeidet das zweite Remis im zweiten WM-Spiel nur knapp. Gegen Aussenseiter Costa Rica setzt sich der Rekordweltmeister in St. Petersburg durch Tore in der 91. und 97. Minute 2:0 durch.

Die erste Schicksalspartie für die Schweizer Nati

Mit den Serben trifft die Schweiz heute ab 20 Uhr im zweiten Gruppenspiel auf einen talentierten Gegner. Trainer Vladimir Petkovic und seine Mannschaft zeigen sich wenig beeindruckt. Sie wollen vielmehr ihren positiven Weg weitergehen – und gewinnen.
Christian Brägger, Kaliningrad

Aleksandar Stojanovic: «In vier Jahren wäre Serbien klarer Favorit»

Aleksandar Stojanovic kommentiert seit Jahren die Spiele der serbischen Nationalmannschaft im TV. Nun spricht er über das Spiel zwischen der Schweiz und Serbien.
22.06.2018
Brasilien
Brasilien
2
0
Brasilien
Costa Rica
Costa Rica
0
0
Costa Rica
Beendet
14:00 Uhr
Nigeria
Nigeria
0
Nigeria
Island
Island
0
Island
17:00 Uhr
Sport

Roger Federer auch von Matthew Ebden hart gefordert

Roger Federer steht beim Rasenturnier in Halle nach einem harten Stück Arbeit im Halbfinal. Der Schweizer bezwingt den Australier Matthew Ebden 7:6 (7:2), 7:5.

Ein junger Gossauer träumt vom Giro d'Italia

Vor vier Jahren kam Nicoló De Lisi von Italien nach Gossau. Nun gewann der 17-Jährige an der Schweizer Meisterschaft auf der Bahn. Sein Traum ist jedoch die Teilnahme am Giro d’Italia.
Eric Hug
Sauber-Pilot Marcus Ericsson (Mitte) besichtigt mit Teammitgliedern die Strecke. (Bild: Valdrin Xhemaj/EPA (Le Castellet, 21. Juni 2018)

Comeback nach zehn Jahren

Die Formel 1 ist zurück in Frankreich. Die Grande Nation ist eine feste Grösse in der Motorsport-Königsklasse, auch wenn andere dominieren.
Formel 1
Frankreich Grand Prix
2. Training
Gestartet
16:00 Uhr
1Haas1:37.570m
Tennis
Viertelfinale
Karen Khachanov
K. Khachanov
0
1
Russland
R.Bautista Agut
Roberto Bautista Agut
0
3
Spanien
1. Satz
15:30 Uhr
Viertelfinale
Adrian Mannarino
A. Mannarino
0
Frankreich
N. Djokovic
Novak Djokovic
0
Serbien
16:25 Uhr
Viertelfinale
Julia Görges
J. Görges
0
0
Deutschland
P. Kvitova
Petra Kvitova
0
1
Tschechien
1. Satz
15:45 Uhr
Viertelfinale
Ajla Tomljanovic
A.Tomljanovic
0
Kroatien
A. Sevastova
Anastasija Sevastova
0
Lettland
16:30 Uhr
Meinung
Bildergalerien
Schweiz
Vor einer Richtungswahl: Gewerbedirektor Hans-Ulrich Bigler (links) und Präsident Jean-François Rime (rechts) (Bild: Keystone/Lukas Lehmann)

Gewerbeverband steht vor Umbruch

Für die drei freien Sitze im Vorstand des Gewerbeverbands treten nicht weniger als acht Personen an. Die Wahl ist auch eine Entscheidung über den künftigen Kurs des streitlustigen Verbands.
Roger Braun
International
Wahlwerbung für den Präsidenten in Istanbul. (Emrah Gurel/AP)

Für Erdogan geht’s ums Ganze

Mit einem Sieg bei den Präsidentschafts- und Parlamentswahlen am Sonntag könnte Recep Tayyip Erdogan seine aussergewöhnliche Politkarriere krönen. Doch der Triumph ist in Gefahr.
Gerd Höhler, Athen
Wirtschaft

Credit Suisse und UBS bestehen ersten Teil des Fed-Stresstests

Die grössten Geldhäuser in den USA sind nach Einschätzung der Notenbank Federal Reserve (Fed) krisenfest aufgestellt. Alle 35 Grossbanken bestanden den ersten Teil des jährlichen Stresstests der Finanzaufseher, wie die Fed in der Nacht auf Freitag mitteilte.
Kultur

Übrig bleibt von dieser Liebesgeschichte nichts als Sehnsucht

Dominic Cooke hat «On Chesil Beach», Ian McEwans kleinen Roman über das sexuelle Scheitern einer Ehe verfilmt. Als bisweilen bedrückend intimes Drama mit einer grossartigen Saoirse Ronan und dem Newcomer Billy Howle, der neben ihr durchaus überzeugt.
Irene Genhart

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.