Anmelden

Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Ein Türsteher schlägt in die Besuchergruppe. (Bild aus Video)

Schlägerei im Trischli Club: Randalierende Besucher waren stark betrunken - der Türsteher nicht

Die gewaltsame Auseinandersetzung zwischen einem Türsteher des St.Galler Trischli Clubs und Gästen beschäftigt die St.Galler Kantonspolizei. Laut deren Angaben waren die meisten der involvierten Personen stark betrunken. Ein verletzter Gast randalierte sogar noch im Spital.
AktualisiertMartin Oswald/Alexandra Pavlovic/Daniel Walt

Seehofer und Merkel einigen sich im Asylstreit

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und Innenminister Horst Seehofer (CSU) haben sich auf das weitere Vorgehen im Asylstreit geeinigt. Das sagte die Bundeskanzlerin am Montag. Demnach soll Merkel bis Ende Juni Zeit bekommen, über eine europäische Lösung zu verhandeln.
Michael Lang wurde im gestrigen Spiel gegen Brasilien in der zweiten Halbzeit für Stephan Lichtsteiner eingewechselt.
Interview

Michael Lang: "Wir müssen dran bleiben, wir haben noch gar nichts erreicht!"

Mit einer kämpferischen Leistung haben sich die Schweizer im WM-Spiel gegen Brasilien einen Punkt erarbeitet. "Wir leben einen WM-Traum", sagt der Egnacher Michael Lang im Interview.
Christian Brägger, Rostow am Don
Video

So litten und jubelten die Schweizer Nati- Fans in Arbon

Der Schock des frühen Gegentreffers; der Jubel über den unverhofften Ausgleich; und die knisternde Spannung in den Schlussminuten: Beim WM-Spiel zwischen der Schweiz und Brasilien war für die Nati-Fans die ganze Palette an Emotionen dabei.
Raphael Rohner

"Huch?!" - So reagiert das Netz auf den Schweizer Erfolg gegen Brasilien

Die Reaktionen von Roger Federer, Bundesrat Schneider-Ammann und vieler Fans zum 1:1 der Schweiz gegen Brasilien.
Martin Oswald
Wenn Gewalt im Spiel ist, sollten Eltern eingreifen, rät die Entwicklungspsychologin Sonja Perren. (Bild: Getty)

Streit unter Kleinkindern: Eltern sollen eingreifen, bevor es kracht

Kinder brauchen gleichaltrige Kinder, um sich sozial entwickeln zu können. Doch wie sollen Eltern reagieren, wenn es immer wieder zu Streit kommt, und wie wird das in Kindertagesstätten gehandhabt?
Sarah Coppola-Weber
AboPLUS

Hirschen Wildhaus - Schlafen Sie in neuen Federn

Hüpfen Sie in neue Federn und schlafen Sie so richtig aus! Als Abonnent profitieren Sie von einem exklusiven Spezialangebot.

Ausgediente Aktivisten: Abtwils grüne Bürgerbewegung braucht es nicht mehr

Vor 32 Jahren machte sich die Aktion Wohnliches Abtwil mit Widerstand gegen ein Strassenprojekt nicht nur Freunde. Heute sind ihre Themen in der Mitte der Gesellschaft angekommen – die Gruppe wurde überflüssig.
Johannes Wey

Rorschacher Ex-Kantonsrat Jürg Bereuter: «Ich kandidiere nicht mehr für ein Amt»

Jürg Bereuter verlässt nach 14 Jahren den Kantonsrat. Er wurde oft als möglicher Kandidat für die Kantonsregierung oder das Stadtpräsidium genannt. Der Rorschacher winkt ab: Mit Blick auf seinen Jahrgang 1959 wolle er kein politisches Amt mehr übernehmen.
Fritz Bichsel

Das Warten hat ein Ende: Das St.Galler Kinderfest findet am Mittwoch statt

Nach elf Verschiebungen spielt das Wetter endlich mit: Die Verantwortlichen des Kinderfestes haben sich entschlossen, das grösste Stadtsanktgaller Fest am Mittwoch über die Bühne zu bringen.
Stephanie Martina

Namensvetter zu Gast: Gossau ZH an der Bundesfeier

Die Zürcher Oberländer Gemeinde Gossau will an der Bundesfeier der Stadt Gossau mit Volkstümmlichem aufwarten. Erwartet werden 120 Auswärtige, moderiert wird der Abend von Ex-SRF-Moderatorin Ladina Spiess.
PD

Der Lämmlerbrunnen kehrt auf den Kornhausplatz zurück

Während der Neugestaltung des Bahnhofplatzes und des Kornhausplatzes in St.Gallen weilte der Lämmlerbrunnen im Sittertobel. In der Kunstgiesserei ist er in den vergangenen drei Jahren aufgefrischt worden. Am Donnerstag kehrt er nun zurück an seinen alten Platz.
David Gadze
Ostschweiz

Teure Excel-Tabellen: St.Galler Justiz wehrt sich gegen zu hohe Überwachungsgebühren

Telefonüberwachung ist teuer – nicht immer zu Recht. Die St.Galler Staatsanwaltschaft wehrte sich gegen eine Rechnung des eidgenössischen Überwachungsdienstes und bekam recht.
Sina Bühler
Fussball WM 2018
(Bild: Urs Bucher)

WM-Ticker:  99,6 Prozent der isländischen Bevölkerung vor dem TV +++ Kroatien wirft Milan-Star raus +++ Zubers Kopfballtor im Video

Erfahren Sie alles rund um die Weltmeisterschaft in unserem WM-Blog.
Aktualisiert
Valon Behrami (Mitte) meldet Neymar (rechts) ab. Bild: Lauren Gilliéron / Keystone

Schweizer Medien feiern den Punktgewinn und Valon Behrami

Die Schweizer Medien sparen am Tag nach dem 1:1 zum WM-Auftakt gegen Brasilien nicht mit Lob. Zwar sei Glück dabei gewesen, dieses habe sich die Mannschaft von Vladimir Petkovic aber verdient.

1:1 gegen Brasilien: Schweiz setzt ein erstes Ausrufezeichen

Die Schweiz zeigt gegen Brasilen einen äusserst beherzten Auftritt und gewinnt einen Punkt. Sie erarbeitet sich das 1:1 mit etwas Glück, vor allem aber mit einer tollen kämpferischen Leistung.
Christian Brägger, Rostow am Don
18.06.2018
Schweden
Schweden
1
0
Schweden
Südkorea
Südkorea
0
0
Südkorea
Live
14:00 Uhr
Belgien
Belgien
0
Belgien
Panama
Panama
0
Panama
17:00 Uhr
Sport
Dominique Gisin wird CEO der Schweizer Sporthilfe.

Olympiasiegerin Dominique Gisin wird CEO der Schweizer Sporthilfe

Die Schweizer Sporthilfe erhält eine prominente neue Führungsriege. Die Engelberger Abfahrts-Olympiasiegerin Dominique Gisin wird ab 1. Oktober als CEO die oberste Führung der Stiftung übernehmen. Bernhard Heusler und Urs Wietlisbach teilen sich das Präsidium.

Federer liegt nun 150 Punkte vor Nadal

Nun ist es amtlich: Roger Federer ist wieder die Nummer 1 der Welt. Der 36-jährige Basler verdrängt dank dem ersten Sieg am Rasenturnier in Stuttgart den Spanier Rafael Nadal von der Spitze.
In Jubelpose: Roger Federer feiert seinen 98. ATP-Turniersieg und spricht hinterher von einem «kleinen Wunder». (Bild: Alex Grimm/Getty (Stuttgart, 17. Juni 2018)

Der König der Big Points

Roger Federer krönt in Stuttgart seine Rückkehr auf den Tennis-Thron mit dem Turniersieg. Er bezwingt im Final den starken Aufschläger Milos Raonic 6:4, 7:6 (7:3). Federer wird damit auch für seinen Wagemut belohnt.
Jörg Allmeroth, Stuttgart
Tennis
1. Runde
Lukas Lacko
L. Lacko
0
2
Slowakei
D. Kudla
Denis Kudla
0
2
USA
1. Satz
14:45 Uhr
1. Runde
Maximilian Marterer
M. Marterer
0
Deutschland
Y. Sugita
Yuichi Sugita
0
Japan
15:20 Uhr
1. Runde
Stan Wawrinka
S. Wawrinka
0
Schweiz
C. Norrie
Cameron Norrie
0
Grossbritannien
Live
15:00 Uhr
1. Runde
Jared Donaldson
J. Donaldson
0
USA
F. Tiafoe
Frances Tiafoe
0
USA
15:10 Uhr
1. Runde
Alison van Uytvanck
A. van Uytvanck
0
Belgien
A. Sabalenka
Aryna Sabalenka
0
Belarus
15:10 Uhr
Meinung
Bildergalerien
Schweiz

Bundesanwaltschaft will zwei türkische Diplomaten verhaften lassen

Die Bundesanwaltschaft hat zwei türkische Diplomaten national zur Verhaftung ausgeschrieben. Sie sollen versucht haben, einen Geschäftsmann in die Türkei entführen zu lassen.
International

Italien greift durch: Über 100 mutmassliche Mafia-Mitglieder festgenommen

Die Polizei in Italien hat mehr als 100 mutmassliche Mitglieder zweier Verbrechersyndikate gefasst, die in der südöstlichen Provinz Bari aktiv sind.
Wirtschaft

Audi-Chef Rupert Stadler vorläufig festgenommen

Audi-Chef Rupert Stadler ist in der Dieselaffäre festgenommen worden. Ein Volkswagen-Sprecher sagte am Montag, Stadler sei am Vormittag von der Staatsanwaltschaft vorläufig festgenommen worden.
Kultur
Die beiden Freunde und Partisanen sind zugleich Rivalen um dieselbe Frau. (Bild: Trigon Film)

Neuer Film der Brüder Taviani zeigt grotesken Tauschhandel mit Faschistenhemd

Mit dem Partisanenstück «Una questione privata» gelingt den italienischen Meisterregisseuren Paolo und Vittorio Taviani ein würdiger Abschluss ihres Filmwerks.
Danie Kothenschulte

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.