Anmelden

Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Lohnungleichheit führt zu Frustration: Frauen verdienen in der Schweiz sieben Prozent weniger als Männer für die gleiche Arbeit. (Bild: Getty)

Beim Lohn kochen die Emotionen hoch

Frauen verdienen weniger als Männer und Ostschweizer weniger als der Schweizer Durchschnitt. Linke und Gewerkschafter fordern, dass wir offen über Löhne sprechen, um Lohngleichheit zu erreichen. Doch die Transparenz hat Schattenseiten.
Katharina Brenner
Stefan Schmid, Chefredaktor.
Kommentar

Uns geht es sogar ohne Regierung gut

Ob Altersvorsorge, Steuerreform oder das Verhältnis zur EU: Die Schweizer Politik macht einen blockierten Eindruck. Trotzdem geht es dem Land blendend. Die Frage ist nur: Wie lange geht das noch gut?
Stefan Schmid

Bischoff Textil zieht die Reissleine

Das Stickereigeschäft aus der Schweiz heraus rentiert nicht mehr, und das Unternehmen will es nicht länger quersubventionieren. Geld verdient Bischoff in Asien und mit Immobilien.
Thomas Griesser Kym
In der Schweiz werden viele neue Mehrfamilienhäuser gebaut. (Bild: Ralph Ribi)

Leere Wohnungen im Thurgau: Tausende Mieter gesucht

Im Thurgau stehen so viele Wohnungen leer wie seit fünfzehn Jahren nicht mehr. Die hohe Bautätigkeit ist ein Grund dafür. Nun gibt es Anzeichen, dass diese etwas nachlassen könnte.
Sebastian Keller
Seine Kompetenz ist wichtig, nicht das Steuerdomizil: ein Stadtgärtner giesst die Blumen auf dem Unteren Brühl. (Bild: Ralph Ribi)
Kommentar

St.Galler Stadtangestellte wohnen oft ausserhalb: Der Lebensraum ist heute grenzenlos

Mehr als die Hälfte der Angestellten der Stadt St.Gallen wohnt heute ausserhalb. Muss die Stadt dagegen etwas tun? Daniel Wirth, Leiter der Tagblatt-Stadtredaktion, sieht in seiner Analyse keine Notwendigkeit dafür.
Daniel Wirth

Lugano-Trainer Abascal: «Der FC St.Gallen verfügt über ein grossartiges Team»

Dem FC St. Gallen bietet sich am Sonntag ab 16 Uhr die Chance, im Heimspiel gegen Lugano den zweiten Platz zu zementieren. Auch wenn der gegnerische Trainer die Ostschweizer lobt: die Tessiner hatten zuletzt ebenfalls Aufwärtstendenz. Ein Mannschaftsvergleich.
Ralf Streule, Christian Brägger
Zimmer (Bild: Guarda Val)
AboPLUS

Maiensäss-Feeling

Ob bodenständig, fantasievoll oder klassisch – so schmecken Ihre Ferien im Guarda Val in der Lenzerheide. Als Abonnent profitieren Sie von einem exklusiven Angebot!
Serie

Der St.Galler Bär

Seit Jahren glossiert der St.Galler Bär Samstag für Samstag im Teil für die Stadt St.Gallen des «St.Galler Tagblatt» ein Ereignis der jeweils zurückliegenden Woche. Gezeichnet wird der Bär seit seinen Anfängen von  Corinne Bromundt. Hier die aktuellsten Ausgaben.

Evergreen: In der Fremde die Heimat gefunden

Drei Jahre lang trug Erminio Piserchia in den 1980er-Jahren das Trikot des FC St.Gallen. Wäre es nach dem Basler gegangen, wären viele weitere hinzugekommen. Heute ist sein Blut gelb-schwarz.
David Gadze

Tiefer Wasserstand im St.Galler Mannenweier nervt Badegäste

Diese Woche wurde im Familienbad auf Dreilinden und im Mannenweier Wasser abgelassen. Der Pegel ist um rund 60 Zentimeter gefallen, was einige Badegäste irritiert hat. Doch handelt es sich um eine Routinemassnahme.
Roger Berhalter

Nach Lichtsignalproblem: Der Schulweg in Wittenbach soll sicherer werden

Nachdem in Wittenbach zum Schulanfang wiederholt ein Lichtsignal ausgefallen ist, sorgen sich Eltern. Jetzt prüfen Fachleute mögliche Massnahmen.
Perrine Woodtli

Umstürzender Kran zerstört zwei Autos in St.Gallen

Am Freitagmittag hat ein umstürzender Baukran an der Burgstrasse in St.Gallen-Lachen grossen Sachschaden verursacht. Personen kamen gemäss Mitteilung der Stadtpolizei St.Gallen mit viel Glück nicht zu Schaden.
Ostschweiz
In der Bäderwelt des Säntisparks soll es zum Übergriff gekommen sein.  (Bild: Urs Bucher)

Übergriff im Säntispark – Mutmasslicher Täter soll sich «in Kürze» Vorwürfen stellen

Ein Mann soll im Säntispark einen 15-Jährigen missbraucht haben. Nach der Tat flüchtete er ins nahe Ausland. Der Beschuldigte werde aber «in Kürze» zur Tat befragt, sagt die St.Galler Staatsanwaltschaft.
Sandro Büchler
Sport
Stan Wawrinka im Spiel gegen Damir Dzumhur (Bild: EPA/ANATOLY MALTSEV

Stan Wawrinka in St. Petersburg im Halbfinal

Stan Wawrinka (ATP 88) steht am ATP-Turnier in St. Petersburg in den Halbfinals.

Ein Mentaltrainer soll den Handballern von St. Otmar auf die Sprünge helfen

Die Handballer von St. Otmar treffen am Sonntag um 17 Uhr daheim auf den BSV Bern. Gewinnen die St. Galler, dürfen sie sich als Spitzenteam der NLA betrachten. Verlieren sie, sind sie wieder Mittelmass.
Daniel Good
Wils Nick von Niederhäusern im Spiel gegen Kriens. Auf der Brust prangt der neue Schriftzug. (Bild: Marc Schumacher/freshfocus)

FC Wil: Wohltätig trotz Geldsorgen?

Der FC Wil schenkt seinen besten Werbeplatz einem sozialen Projekt. Und hofft auf Unternehmen, die für dieses Projekt und den Club in die Tasche greifen. Weshalb so uneigennützig, obschon man auf Sparkurs ist?
Ralf Streule
Tennis
Team Europe - Team World
Djokovic, N. / Federer, R.
Djokov./Federer
1
7
3
0
Anderson/Sock
Anderson, K. / Sock, J.
1
6
6
0
3. Satz
04:15 Uhr
Halbfinale
Karolina Pliskova
Ka. Pliskova
1
6
3
Tschechien
D. Vekic
Donna Vekić
0
2
1
Kroatien
2. Satz
05:00 Uhr
Halbfinale
Camila Giorgi
C. Giorgi
0
Italien
N. Osaka
Naomi Osaka
0
Japan
06:20 Uhr
Halbfinale
Maria Sakkari
M. Sakkari
0
Griechenland
K. Bertens
Kiki Bertens
0
Niederlande
07:00 Uhr
Halbfinale
Su-Wei Hsieh
S. Hsieh
0
Taiwan
A.Tomljanovic
Ajla Tomljanovic
0
Kroatien
08:00 Uhr
Meinung
Bildergalerien
Schweiz
Nach absolvierter Prüfung folgt immer häufiger der Beschwerdegang. (Bild: Christian Beutler/Keystone; Solothurn, 15. Mai 2018)

Rekurse gegen Prüfungsresultate: Vom Klassenzimmer in den Gerichtssaal

Schüler, Lehrlinge und Studenten gehen gegen schlechte Noten vor Gericht. Dieses Jahr registrieren manche Schulen einen Rekord an Rekursen. Dahinter steckt ein neues Business-Modell von Anwälten.
Andreas Maurer, Yannick Nock
International
Markus Söder sieht schweren Zeiten entgegen. (Bild: Peter Kneffel/Keystone; München, 18. September 2018)

Bayern: Söder droht der grosse Kater

Die CSU steckt kurz vor den Landtagswahlen auf einem historischen Tiefststand. Die erfolgsverwöhnte Partei wird ohne Partner kaum regieren können. Ministerpräsident Markus Söder kennt die Schuldigen.
Christoph Reichmuth, Berlin
Wirtschaft
Visualisierung eines neuen Stadler-Flirts für Go-Ahead. (Bild: PD)

Stadler erhält Aufträge aus Deutschland und ist in England im Rennen

Der Ostschweizer Schienenfahrzeughersteller kann neue Züge für die Strecke Lindau-München bauen und ältere Fahrzeuge rundum auf Vordermann bringen. In England kämpft Stadler um einen Auftrag für Metro-Züge.
Thomas Griesser Kym
Kultur

Museum im Lagerhaus St.Gallen: Aussenseiterkunst seit dreissig Jahren

Vor 30 Jahren wurde das Museum im Lagerhaus gegründet. Die Leiterin Monika Jagfeld und der Präsident der zugehörigen Stiftung für Naive Kunst und Art Brut, Peter Schorer, schauen zurück und in die Zukunft.
Interview: Christina Genova

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.