Anmelden

Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Besitzerin Desirée Müller, Produzentin Rika Brune und Moderatorin Mona Vetsch streicheln die Alpakas. (Bild: Andrea Stalder)

Bei den Alpakas: SRF-Moderatorin Mona Vetsch sendet live von der Weide

Mona Vetsch war gestern mit ihrer Radiosendung bei den Alpakas, bei der Klinik Sokrates in Güttingen zu Gast. Die Moderatorin hatte viel Spass mit den knuddeligen Vierbeinern und freute sich, im Thurgau zu sein.
Nicole D’Orazio
Yrondu Musavu-King (links) gegen Basels Samuele Campo. (Bild: Urs Bucher)

Der FC St. Gallen und Musavu-King gehen getrennte Wege

Der FC St. Gallen hat unter dem neuen Coach Peter Zeidler die Vorbereitung aufgenommen. Nicht mehr mit dabei ist der Verteidiger Yrondu Musavu-King.
Patricia Loher
Ein Plakat der Befürworter der Volksinitiative zur Abschaffung der Heiratsstrafe, die im Februar 2016 ganz knapp unterlagen. (Bild: Peter Schneider, Keystone)

Die CVP will eine zweite Abstimmung über die Abschaffung der Heiratsstrafe

Die CVP hat Beschwerde gegen die Abstimmung über ihre Initiative gegen die Heiratsstrafe eingereicht. Dies, weil der Bund die Zahl der betroffenen Ehepaare viel zu tief angegeben hatte. Die Hürden für eine Neuansetzung sind allerdings hoch.
Tobias Bär

Deutschland und Italien wollen in Flüchtlingskrise zusammenarbeiten

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat Italien zugesichert, das Land bei seinem Flüchtlingsproblem unterstützen zu wollen. Deutschland werde sich solidarisch zeigen, sagte Merkel in Berlin bei einem Treffen mit dem neuen italienischen Ministerpräsidenten Giuseppe Conte.
(Bild: Facebook)

WM-Ticker:  Tunesien gegen England++ Belgien gewinnt 3:0 gegen Panama++ Schweizer Goalgetter Zuber im Interview

Erfahren Sie alles rund um die Weltmeisterschaft in unserem WM-Blog.
Aktualisiert
Gegentribüne-Autor Fredi Kurth analysiert für einmal nicht die Leistung des FC St.Gallen, sondern jene der Schweizer Nationalmannschaft. (Bild: Urs Bucher)
Kolumne

WM-Gegentribüne: Nach 632 Jahren hat die Schweiz mit Behrami einen neuen Winkelried

Der Jubel nach dem 1:1 gegen Brasilien war gross, das Unentschieden der Schweizer redlich erkämpft. Aber gegen Serbien sollte ein Sieg her, denn die Ausgangslage ist komplex.
Fredi Kurth
AboPLUS

Hirschen Wildhaus - Schlafen Sie in neuen Federn

Hüpfen Sie in neue Federn und schlafen Sie so richtig aus! Als Abonnent profitieren Sie von einem exklusiven Spezialangebot.

Schlägerei im Trischli Club: Randalierende Besucher waren stark betrunken - der Türsteher nicht

Die gewaltsame Auseinandersetzung zwischen einem Türsteher des St.Galler Trischli Clubs und Gästen beschäftigt die St.Galler Kantonspolizei. Laut deren Angaben waren die meisten der involvierten Personen stark betrunken. Ein verletzter Gast randalierte sogar noch im Spital.
AktualisiertMartin Oswald/Alexandra Pavlovic/Daniel Walt

Ausgediente Aktivisten: Abtwils grüne Bürgerbewegung braucht es nicht mehr

Vor 32 Jahren machte sich die Aktion Wohnliches Abtwil mit Widerstand gegen ein Strassenprojekt nicht nur Freunde. Heute sind ihre Themen in der Mitte der Gesellschaft angekommen – die Gruppe wurde überflüssig.
Johannes Wey

Rorschacher Ex-Kantonsrat Jürg Bereuter: «Ich kandidiere nicht mehr für ein Amt»

Jürg Bereuter verlässt nach 14 Jahren den Kantonsrat. Er wurde oft als möglicher Kandidat für die Kantonsregierung oder das Stadtpräsidium genannt. Der Rorschacher winkt ab: Mit Blick auf seinen Jahrgang 1959 wolle er kein politisches Amt mehr übernehmen.
Fritz Bichsel

Das Warten hat ein Ende: Das St.Galler Kinderfest findet am Mittwoch statt

Nach elf Verschiebungen spielt das Wetter endlich mit: Die Verantwortlichen des Kinderfestes haben sich entschlossen, das grösste Stadtsanktgaller Fest am Mittwoch über die Bühne zu bringen.
Stephanie Martina

Namensvetter zu Gast: Gossau ZH an der Bundesfeier

Die Zürcher Oberländer Gemeinde Gossau will an der Bundesfeier der Stadt Gossau mit Volkstümmlichem aufwarten. Erwartet werden 120 Auswärtige, moderiert wird der Abend von Ex-SRF-Moderatorin Ladina Spiess.
PD
Ostschweiz

Teure Excel-Tabellen: St.Galler Justiz wehrt sich gegen zu hohe Überwachungsgebühren

Telefonüberwachung ist teuer – nicht immer zu Recht. Die St.Galler Staatsanwaltschaft wehrte sich gegen eine Rechnung des eidgenössischen Überwachungsdienstes und bekam recht.
Sina Bühler
Fussball WM 2018
David Beckham (Bild: Keystone/Chris Radburn)

Fussballer-Tattoos: Herzen, Heilige und Handabdrücke

Fussballer sammeln nicht nur Trophäen, sondern auch Tätowierungen. Über beliebte oder sehr hässliche Motive, Andenken und den Ersten, der dem Tattoo-Wahn verfiel.
Laura Widmer
Michael Lang wurde im gestrigen Spiel gegen Brasilien in der zweiten Halbzeit für Stephan Lichtsteiner eingewechselt.
Interview

Michael Lang: "Wir müssen dran bleiben, wir haben noch gar nichts erreicht!"

Mit einer kämpferischen Leistung haben sich die Schweizer im WM-Spiel gegen Brasilien einen Punkt erarbeitet. "Wir leben einen WM-Traum", sagt der Egnacher Michael Lang im Interview.
Christian Brägger, Rostow am Don
18.06.2018
Belgien
Belgien
3
0
Belgien
Panama
Panama
0
0
Panama
Beendet
17:00 Uhr
Tunesien
Tunesien
1
1
Tunesien
England
England
1
1
England
Live
20:00 Uhr
Sport
Dominique Gisin wird CEO der Schweizer Sporthilfe.

Olympiasiegerin Dominique Gisin wird CEO der Schweizer Sporthilfe

Die Schweizer Sporthilfe erhält eine prominente neue Führungsriege. Die Engelberger Abfahrts-Olympiasiegerin Dominique Gisin wird ab 1. Oktober als CEO die oberste Führung der Stiftung übernehmen. Bernhard Heusler und Urs Wietlisbach teilen sich das Präsidium.

Wawrinka zieht in London souverän in die 2. Runde ein

Stan Wawrinka glückt der Start in die Rasensaison. Im Londoner Queen's Club bezwingt der Waadtländer den 22-jährigen Briten Cameron Norrie (ATP 80) mit 6:2, 6:3.

Federer liegt nun 150 Punkte vor Nadal

Nun ist es amtlich: Roger Federer ist wieder die Nummer 1 der Welt. Der 36-jährige Basler verdrängt dank dem ersten Sieg am Rasenturnier in Stuttgart den Spanier Rafael Nadal von der Spitze.
Fussball
WM
Gruppe G
Tunesien
Tunesien
1
1
Tunesien
England
England
1
1
England
Live
20:00 Uhr
Tennis
1. Runde
Dominic Thiem
D. Thiem
2
7
6
Österreich
M. Youzhny
Mikhail Youzhny
0
6
2
Russland
Beendet
17:50 Uhr
1. Runde
Jack Sock
J. Sock
0
5
3
USA
D. Medvedev
Daniil Medvedev
2
7
6
Russland
Beendet
18:50 Uhr
1. Runde
Karolina Pliskova
Ka. Pliskova
0
2
3
Tschechien
M. Rybarikova
Magdalena Rybarikova
2
6
6
Slowakei
Beendet
17:55 Uhr
1. Runde
Carla Suarez Navarro
C. Suarez
0
4
6
Spanien
L. Arruabarrena
Lara Arruabarrena
2
6
7
Spanien
Beendet
18:40 Uhr
Meinung
Bildergalerien
Schweiz

Über 70'000 Schüler am Dienstag auf Schulreise

Zahlreiche Schulklassen nutzen diese Woche das sonnige Wetter und begeben sich auf Schulreise. Über 70'000 Schülerinnen und Schüler werden morgen Dienstag in Zügen, Bussen und Schiffen unterwegs sein - so viele wie noch nie in diesem Jahr.
International

Seehofer und Merkel einigen sich im Asylstreit

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und Innenminister Horst Seehofer (CSU) haben sich auf das weitere Vorgehen im Asylstreit geeinigt. Das sagte die Bundeskanzlerin am Montag. Demnach soll Merkel bis Ende Juni Zeit bekommen, über eine europäische Lösung zu verhandeln.
Wirtschaft
Der General-Electric-Hauptsitz in Baden. Bild: Claudio Thoma/AZ (Baden, 18. Juni 2018)

General Electric baut 200 Stellen weniger ab

Der Abbau bei General Electric fiel geringer aus als angekündigt. 500 Mitarbeiter haben den Absprung zudem schon geschafft. Doch die Umstellung ist nicht vorbei.
Niklaus Vontobel
Kultur
Musikalisch und privat ein Paar: Angela Golubeva und Martin Lucas Staub vom Swiss Piano Trio in der Kunsthalle Ziegelhütte Appenzell. Der Musiker ist dort seit 2009 musikalischer Leiter der Konzertreihen. (Bild: Sabrina Stübi)

Sie bekamen schon Blumen von der thailändischen Prinzessin

Das Swiss Piano Trio wird zwanzig Jahre alt. Gegründet wurde es vom Thurgauer Pianisten Martin Lucas Staub. Auf allen Kontinenten erfolgreich unterwegs, aber auch in der Region stets präsent, ist das Trio nicht zuletzt die Folge einer Liebesgeschichte.
Martin Preisser

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.