Vögele kämpft sich in den Viertelfinal

WTA TASCHKENT ⋅ Taschkent bringt Stefanie Vögele Glück. Sie steht wie vor einem Jahr in Usbekistan im Viertelfinal.
27. September 2017, 13:21

Die 27-jährige Aargauerin zog mit einem 7:6 (10:8), 4:6, 7:5-Sieg in 2:45 Stunden gegen die als Nummer 5 gesetzte Tschechin Marketa Vondrousova (WTA 63) erstmals seit genau einem Jahr wieder in einen WTA-Viertelfinal ein. Bereits damals hatte sie den Erfolg in der usbekischen Hauptstadt gefeiert.

In der Runde der letzten acht trifft Vögele auf die zweitgesetzte Ungarin Timea Babos (52). Die Schweizerin, die nach diversen Verletzungen auf Platz 196 der Weltrangliste zurückgefallen ist, verhindert mit der neuerlichen Viertelfinal-Qualifikation den Fall aus den Top 200. (sda)


Leserkommentare

Anzeige: