Schweizer Abstiegsspiele gegen Rumänien

FED CUP ⋅ Das Schweizer Fed-Cup-Team kämpft am 21. und 22. April in Rumänien gegen den Abstieg aus der Weltgruppe.
Aktualisiert: 
13.02.2018, 11:03
13. Februar 2018, 11:30

Nach der deutlichen 1:3-Niederlage im Viertelfinal gegen Tschechien kommt mit Rumänien auch der Schweizer Gegner im Kampf um den Verbleib in der Weltgruppe aus dem Osten. Die Osteuropäerinnen erspielten sich die Chance, um den Aufstieg zu spielen, dank einem 3:1-Sieg gegen Kanada.

Das letzte Duell der Schweizerinnen mit dem rumänischen Nationalteam datiert vom Februar 2010. Dannzumal behielten die Schweizerinnen dank Amra Sadikovics Sieg im Einzel und dem siegreichen Doppel Sadikovic/Patty Schnyder mit 2:1 das bessere Ende für sich. (sda)


Anzeige: