Suter mit Bänderriss im Daumen

SKI ALPIN ⋅ Corinne Suter verletzt sich in der Saisonvorbereitung. Die 22-Jährige zieht sich bei einem Trainingssturz im chilenischen La Parva einen komplexen Bänderriss im linken Daumen zu.
07. September 2017, 15:29

Die Speed-Spezialistin aus Schwyz musste sich einer Operation unterziehen. Suters Ziel ist es, Ende Monat wieder auf Schnee zu trainieren und zum Speed-Auftakt der Frauen in Lake Louise am 1./3. Dezember einsatzfähig zu sein.

In den technischen Rennen von Sölden (28. Oktober/Riesenslalom) und Levi (11. November/Slalom) wäre Suter ohnehin nicht angetreten. (sda)


Leserkommentare

Anzeige: