Neuer Job für Marc Gini

SKI ALPIN ⋅ Wenige Wochen nach seinem Rücktritt findet Slalom-Ass Marc Gini wieder einen Job: Der 32-jährige wird Athletiktrainer in der Biathlon-Arena Lenzerheide.
10. Mai 2017, 12:18

Der Bündner, der in seiner Karriere von 124 Weltcuprennen einen Slalom gewinnen konnte (2007 auf der Reiteralm vor Kalle Palander und Manfred Mölgg), erklärte gegenüber skionline.ch, dass er in all seinen von vielen Verletzungen geprägten Saisons sehr viel über seinen Körper lernen konnte und sein Fachwissen jetzt weitergeben wolle.

In der Biathlon Arena Lenzerheide bietet Gini sein eigenes Kursprogramm an, das für alle interessierten Personen buchbar sein wird. Für den angehenden Physiotherapeuten ist die Anstellung die perfekte Ergänzung zum Studium: "Ich freue mich auf den Neuanfang. Endlich kann ich all meine Erfahrungen weitergeben. Die Zeit während meiner Spitzensportkarriere war die grösste Lebensschule überhaupt." (sda)


Leserkommentare

Anzeige: