Perizzolo knapp am Podest vorbei

RAD ⋅ Der Genfer Bahnradfahrer Loïc Perizzolo kann seinen EM-Titel im Ausscheidungsfahren aus dem Vorjahr nicht wiederholen. Er muss sich mit Rang 4 begnügen.
20. Oktober 2017, 21:22

Der Romand zeigte an den Titelkämpfen in Berlin an seinem 29. Geburtstag aber erneut ein ausgezeichnetes Rennen. Als Vierter verpasste er das Podest in der nicht-olympischen Disziplin nur ganz knapp.

Gaël Suter, im Vorjahr zweifacher Medaillengewinner an den Europameisterschaften, musste auch in seinem zweiten Einsatz eine Niederlage einstecken. Im Omnium klassierte sich der Waadtländer im 11. Rang. Der EM-Titel ging wie 2016 an den Spanier Albert Torres. Im Vorjahr hatte Suter im Omnium EM-Silber gewonnen und die Schweiz an den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro (12.) vertreten. (sda)


Leserkommentare

Anzeige: