Kubica darf den Williams testen

FORMEL 1 ⋅ Der 32-jährige Pole Robert Kubica darf in diesem Herbst für zwei Tage den Williams testen und sich so für ein Comeback in der Formel 1 bewerben.
03. Oktober 2017, 13:42

Williams-Mercedes hat als einziges Team für 2018 noch ein attraktives Cockpit zu vergeben. Einer von drei Kandidaten ist der 2011 bei einem Rallye-Unfall schwer verletzte Robert Kubica. Nun gibt Williams dem Polen eine "Bewerbungschance" und lässt ihn je einen Tag lang in Silverstone und in Budapest das aktuelle Auto testen.

Kubica hatte 2008 als Sauber-Fahrer in Kanada vor Teamkollege Nick Heidfeld seinen einzigen Sieg in 76 GP-Rennen realisiert. Seine Konkurrenten um den zweiten Williams-Sitz neben dem gesetzten 18-jährigen Kanadier Lance Stroll sind der Brite Paul Di Resta und der Brasilianer Felipe Massa, der am kommenden Sonntag im Grand Prix von Japan in Suzuka sein 266. WM-Rennen bestreiten wird. (sda)


Leserkommentare

Anzeige: