HC Thurgau verpflichtet zwei Ausländer

EISHOCKEY ⋅ Rund zwei Monate vor dem ersten NLB-Spiel hat der HC Thurgau bekannt gegeben, mit welchen beiden ausländischen Spielern er die Saison bestreiten wird. Mit Cam Braes und Jaedon Descheneau kommen zwei Kanadier zu den Thur­gauern. Beide unterzeichneten einen Vertrag über eine Saison.
29. Juli 2017, 09:13

Der 26-jährige Center Braes spielte die vergangenen fünf Spielzeiten an der Universität von New Brunswick. Während seiner Juniorenzeit spielte er in der Western Hockey League (WHL), der Topliga auf kanadischer Juniorenstufe. Dort erzielte Braes in 350 Spielen 116 Tore. Der 22-jährige Descheneau kommt als Flügelstürmer zum Einsatz. Wie sein Landsmann Braes spielte auch er in der WHL. «Mit Descheneau ist es und gelungen, einen schnellen Flügel zu verpflichten, der weiss, wo das Tor steht», schreibt der Hockeyverein in einer Mitteilung. Die Zahlen belegen dies: In 265 WHL-Spielen sammelte Descheneau 272 Punkte. In seiner besten Spielzeit gelangen ihm 98 Punkte, womit er zu den sieben besten Punktelieferanten der Liga zählte – unter anderen knapp hinter dem Deutschen Leon Draisaitl, der in der vergangenen NHL-Saison zu den zehn besten Scorern zählte. Die Neuzugänge werden Ende August das Training aufnehmen. (dus)


Leserkommentare

Anzeige: