St. Otmar wahrt Finalrunden-Hoffnungen

HANDBALL ⋅ St. Otmar St. Gallen bezwingt in der 12. NLA-Runde zuhause den BSV Bern Muri mit 28:24 (16:13). Die Ostschweizer dürfen nach dem dritten Saisonsieg weiterhin auf den Vorstoss in die Finalrunde hoffen.
03. Dezember 2017, 19:14

Das Team von Interimstrainer Vedran Banic legte die entscheidende Differenz von der 42. bis zur 52. Minute, als es gegen den Tabellenfünften aus Bern aus einem 19:20 mit sechs Toren in Folge ein 25:20 machte.

Der Rückstand auf das sechstklassierte Suhr Aarau und den punktgleichen Siebenten GC Amicitia Zürich beträgt bei zwei noch ausstehenden Partien nur noch einen Zähler. St. Otmar trifft zum Abschluss der Qualifikationsphase jeweils auswärts auf den Neunten Fortitudo Gossau sowie auf Suhr Aarau. (sda)


Leserkommentare

Anzeige: