Rhein-Neckar Löwen schaffen den Coup

HANDBALL ⋅ Der entfesselte Schweizer Handballstar Andy Schmid ist die zentrale Figur beim bemerkenswerten Auswärtssieg des deutschen Meisters Rhein-Neckar Löwen in der Champions League in Kielce.

23. Oktober 2016, 23:01

Die Löwen sorgten in der Champions League in der Gruppe B für die grosse Überraschung des 5. Spieltages. In der polnischen Handball-Metropole Kielce deklassierte das Team von Captain Andy Schmid den Titelträger der letzten Europacup-Saison 34:26 und erzwang unter den Top 3 den allgemeinen Zusammenschluss. Im Kampf um die direkte Viertelfinal-Qualifikation redet das Löwen-Ensemble ab sofort wieder mit.

Schmid gehörte beim überraschend deutlichen Erfolg gegen die aktuell beste Klub-Equipe Europas zu den massgeblichen Figuren der Mannheimer. Der dreifache Bundesliga-MVP markierte in der ausverkauften Legionow-Halle neben diversen Assists sechs Treffer. Der frühere DHB-Star Stefan Kretzschmar adelte den Schweizer Mittelmann mit einer speziellen Twitter-Message: "Andy Schmid is Lion(el) Messiah of Handball."

In der von Schmid orchestrierten Offensive erreichten die beeindruckenden Gäste eine formidable Effizienz von gegen 70 Prozent. Teilweise stellten sie das Schwergewicht KS Kielce bloss. (sda)


Leserkommentare

Anzeige: