St.Otmar verliert im Europacup unglücklich

HANDBALL ⋅ St.Otmar St.Gallen verliert das Achtelfinal-Hinspiel im Challenge Cup in der Slowakei bei HKM Sala 27:30. Das Rückspiel findet am kommenden Sonntag in der Kreuzbleiche-Halle in St.Gallen statt.

18. Februar 2017, 20:31

Es war eine eher unglückliche Niederlage, weil die Schweizer zu Beginn der ersten Halbzeit 5:2 führten und gleich nach der Pause ebenfalls so etwas wie in einen Spielrausch gerieten und einen Rückstand in eine 17:16-Führung kehren konnten.

Doch die vier von den ukrainischen Schiedsrichtern in Serie sehr umstritten ausgesprochenen Zweiminutenstrafen brachten die Gäste aus dem Konzept. St.Otmars mit 6 Treffern erfolgreichste Torschütze Benjamin Geisser erklärte nach dem Spiel: "Diese Partie hätten wir nicht verlieren müssen. Aber noch ist alles offen." (sda)


Leserkommentare

Anzeige: