Lausanne-Sport mit neuen Besitzverhältnissen

SUPER LEAGUE ⋅ Bei Lausanne-Sport kommt es zu einem Besitzerwechsel. Am Montag wird bekannt, dass die Gruppe chemischer Betriebe (INEOS) neu als Mehrheits-Aktionärin des Super-League-Klubs fungiert.
12. November 2017, 12:39

Der seit 2013 amtierende Vereinspräsident Alain Joseph strebte schon seit längerem eine Nachfolge-Regelung an. Die Gruppe INEOS ist bereits Hauptsponsor beim HC Lausanne, der in der obersten Schweizer Eishockey-Liga spielt.

Das Unternehmen verfügt über 17'000 Angestellte und ist in 16 Ländern vertreten. 2016 verzeichnete die Gruppe einen Umsatz in der Höhe von 40 Milliarden Dollar. (sda)


Leserkommentare

Anzeige: