Ein Nordkoreaner für den FC Wil

FUSSBALL ⋅ Der FC Wil übernimmt leihweise bis Ende Saison vom FC Luzern den 25-jährigen II-Gwan Jong. Valon Hamdiu hingegen wechselt leihweise bis Ende Saison zur U21 des FC St.Gallen.
14. Februar 2018, 14:02
Mittelstürmer II-Gwan Jong soll Spielpraxis sammeln und Wils Angriff beflügeln, wie der Verein in einer Mitteilung schreibt. Für Nordkoreas Team stand er bisher 37 Mal im Einsatz. 

Mit Valon Hamdiu verlässt ein Verteidiger den FC Wil. Er wird bis Ende Saison bei der St.Galler U21 spielen. 

Ebenfalls Wiler wird der brasilianische Stürmer Gabriel Molter. Er wird allerdings direkt an den SC Cham ausgeliehen. Der 21-Jährige hatte in den vergangenen Wochen mit dem FC Wil mittrainiert und soll sich nun in der Innerschweiz an den hiesigen Fussball gewöhnen und Spielpraxis erlangen, wie es weiter heisst. (pd/maw)

Leserkommentare

Anzeige: