Der FC Wil holt Ex-Captain Muslin zurück

RÜCKKEHR ⋅ Die Wiler tätigen einen ersten Transfer hinsichtlich der nächsten Saison. Vom Liga-Konkurrenten FC Wohlen kehrt Marko Muslin nach zwei Jahren zurück. Er unterschrieb auf dem Bergholz einen Zweijahresvertrag.
01. Juni 2017, 21:51
Noch bevor eine äusserst turbulente Saison am Samstag mit dem Heimspiel gegen Schaffhausen am Tabellenende abgeschlossen wird, nimmt der FC Wil hinsichtlich der nächsten Spielzeit in der Challenge League einen ersten neuen Spieler unter Vertrag. Es ist Mittelfeldspieler Marko Muslin, der noch am vergangenen Samstag mit dem FC Wohlen im Spiel gegen Wil beim 2:1-Sieg der Aargauer einen Treffer äusserst sehenswert mit dem Absatz vorbereitet hatte. Für den knapp 32-jährige Franzosen ist es die zweite Rückkehr zu den Wilern. Für diese spielte er zwischen 2009 und 2015, war in der Saison 2011/2012 allerdings zwischenzeitlich bei Lausanne-Sport n der Super League unter Vertrag. Muslin hat bisher 177 Challenge-League-Partien für den FC Wil bestritten. Kein anderer Spieler kommt auf mehr. Muslin, der einst Captain der Wiler war und für diese bisher 19 Tore erzielte, hat seinen Vertrag mit dem FC Wohlen per Ende Mai aufgelöst und wird somit dessen letztes Spiel am Samstag beim FC Zürich nicht mehr bestreiten. Zum FC Wil, wo Muslin einen Zweijahresvertrag unterschrieben hat, wechselt er per 1. Juli ablösefrei. (sdu)

Leserkommentare

Anzeige: