FC Wil pumpt seine Fans an

CROWDFUNDING ⋅ 2,5 Millionen Franken braucht der FC Wil, um die laufende Saison beenden zu können. 50'000 Franken sollen nun die Fans über eine Spendenaktion beisteuern.
23. März 2017, 15:46
"Nach dem Ausstieg der Investorengruppe per Ende Januar 2017 blieb kein Stein auf dem anderen", beschreibt der FC Wil in einer Mitteilung an seine Fans die Turbulenzen der vergangenen zwei Monate. Nach massiven Kosteneinsparungen, bei denen auch die rund 70 Mitarbeiter auf viel Lohn verzichtet haben, müssen nun auch neue Mittel her, um die "kurz-, mittel- und langfristige Zukunft" des Vereins zu sichern.

Insgesamt benötige die FC Wil 1900 AG 2,5 Millionen Schweizer Franken, um die laufende Saison in der Challenge League zu beenden. Weitere Mittel brauche man im Hinblick auf die kommende Spielzeit. Einen kleinen Anteil von 50'000 Franken sollen nun auch die Fans dazu beitragen. Dazu hat der FC Wil auf der Crowdfunding-Plattform "I believe in you" eine 80-tägige Sammlung gestartet. In einem Video erklären Spieler, vom Junior bis zum Profi, welche Bedeutung der Club für sie hat. Ausserdem lässt der FC Wil darin bessere Zeiten wieder aufleben, wie den Cupsieg oder das 11:3 gegen St.Gallen. (jw)
 

Leserkommentare

Anzeige: