Zur Mobile-Ansicht wechseln
Tagblatt Online
5. Januar 2016, 09:46 Uhr

Ein Ex-Bundesliga-Goalie für den FC Wil

Georg Koch im Jahr 2001 im Trikot des 1. FC Kaiserslautern. Zoom

Georg Koch im Jahr 2001 im Trikot des 1. FC Kaiserslautern.

FUSSBALL. Georg Koch, Ex-Profi von Fortuna Düsseldorf, Kaiserslautern und Duisburg, ist neuer Torhütertrainer beim FC Wil. Vor kurzem war er noch in Dubai tätig.

Mission Aufstieg: Mit diesem Ziel hat der FC Wil die Vorbereitung auf die Rückrunde wieder aufgenommen. Am Mittwoch bricht das Fanionteam der Äbtestädter dann ins Trainingslager in die Türkei auf. Die Reise mitmachen wird auch ein Mann, der insbesondere Fans der deutschen Bundesliga ein Begriff sein dürfte: Georg Koch.

Der FC Wil hat Georg Koch laut einem Communiqué als neuen Torhütertrainer verpflichtet. Koch, bald 44, war selbst Profi und hütete während seiner Aktivzeit von 1990 bis 2009 für Fortuna Düsseldorf, Arminia Bielefeld, den 1. FC Kaiserslautern oder den MSV Duisburg das Tor. "Insgesamt absolvierte der 1,91 Meter grosse ehemalige Keeper in seiner Karriere 213 Erstliga- und 165 Zweitligaspiele", teilt der FC Wil mit.

Nach seiner Aktivzeit wechselte Georg Koch dann in den Trainerbereich und trainierte vor kurzem noch die Torhüter des SC Dubai. (pd/red.)


Kommentar schreiben

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein.
Noch keinen Zugang? Jetzt kostenlos registrieren.



Anzeige:

Anzeige:

Anzeige:

Anzeige:

Anzeige:

Ostschweizer Trauerportal

tagblatt.ch / leserbilder

facebook.com / tagblatt

 ...