Zur Mobile-Ansicht wechseln
Tagblatt Online
2. September 2016, 11:52 Uhr

Diese Traumelf will Espen-Profis die Stirn bieten

Am kommenden Dienstag findet für 20 Hobby-Kicker ein ganz besonderes Spiel statt. Auf der Sportanlage Kellen in Goldach dürfen sie gegen die Profis des FC St.Gallen antreten. Wer den Sprung in die Mannschaft schaffen wollte, musste einige Hürden überwinden.

ALEXANDRA PAVLOVIC

OSTSCHWEIZ. Wer traut sich, gegen die FC-St.Gallen-Spieler auf dem Rasen anzutreten? Wer ist fussballerisch so stark, dass er mit ihnen mithalten kann? Über 150 Personen liessen sich die Chance auf ein Spiel gegen den FC St.Gallen nicht nehmen. Im Rahmen des St.Galler-Kantonalbank-Cups meldeten sie sich für das grösste Fussball-Casting der Ostschweiz an. Ziel eines jeden war es, sich für die Traumelf zu profilieren.

Bilderstrecke: Diese Hobbykicker fordern den FCSG heraus

  • Andreas Vogler, Jahrgang 1986, Tübach.
  • Beni Eugster, Jahrgang 1972, St.Gallen.
  • Christian Nachbauer, Jahrgang 1997, Altenrhein.
18 Hobbyfussballer fordern das Profi-Team des FC St.Gallen am 6. September auf der Sportanlage Kellen in Goldach heraus. Im Rahmen des "St.Galler Kantonalbank Cup" - dem grössten Fussball-Casting der Ostschweiz - wurden die Kicker im Mai für die Traumelf rekrutiert. (Bilder: SGKB)

Extra Song einstudiert
Um es ins 20-Mann-Kader zu schaffen, mussten die Kandidaten vorerst einige Hürden meistern. Zunächst galt es, einen Bewerbungsbeitrag einzureichen, mit dem man sich für die Traumelf empfahl. Dabei durfte jeder per Video-, Foto- oder Textbotschaft Werbung für sich machen. In einer ersten Phase wurden zahlreiche Bewerber aussortiert. 50 Personen qualifizierten sich für die nächste Phase und wurden zum Casting eingeladen.

Vor einer Jury musste in einem zweiten Schritt jeder der Teilnehmer seine Persönlichkeit sowie seine fussballerischen Qualitäten unter Beweis stellen. Die Casting-Kandidaten jonglierten, erzählten Witze und studierten sogar Choreografien ein. Bewerber Martin Oswald blieb der Traumelf-Jury speziell in Erinnerung. Er hat eigens für das Casting einen Song einstudiert und komponiert.

Von den 50 Casting-Teilnehmern schafften es schliesslich 20 in die Traumelf - auch Martin Oswald.

Casting-Kandidat Martin Oswald

SGKB


Zwei FCSG-Assistenztrainer als Leiter
Das gecastete Team trainiert nun seit Mitte August mit Eifer unter der Leitung der beiden FCSG-Assistenztrainer Daniel Tarone und Martin Stocklasa. Ob die Traumelf oder die Espenprofis als Sieger vom Platz gehen, wird sich am Dienstag, 6. September, zeigen. Um 18.30 Uhr ist Anpfiff auf der Sportanlage Kellen in Goldach.


Kommentar schreiben

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein.
Noch keinen Zugang? Jetzt kostenlos registrieren.



SPORT : Das Liveticker-Programm

FUSSBALL: Super League aktuell

Alle Sportresultate

FUSSBALL : Tabelle Super League

Ausführliche Tabellen

Anzeige:

Ostschweizer Trauerportal

tagblatt.ch / leserbilder

Anzeige:

facebook.com / tagblatt

 ...