Imhof als Trainingsgast beim FCSG

RÜCKKEHR ⋅ Daniel Imhof hat in seinen Ferien dem Training des FC St.Gallen beigewohnt. Der schweizerisch-kanadische Doppelbürger wurde einst mit St.Gallen Meister, heute vermietet er in Kanada eine Lodge, führt ein Sportgeschäft - und spielt Eishockey.
17. April 2017, 11:02
Der heute 39-jährige Imhof besuchte das St.Gallen-Training zusammen mit seinem Sohn, wie "Blick online" berichtet. Er wohnt heute im 6000-Seelen-Dorf Smithers in der Provinz British Columbia, wo er aufgewachsen ist, zusammen mit seiner Trogner Frau und den drei Kindern.

In Kanada vermiete er das Ferienhäuschen "Lakefront Escape". "Die Lodge ist bei Airbnb zu finden, wir hatten auch schon Schweizer  Gäste. Und wir führen das Sportgeschäft im Ort, der Schwerpunkt liegt natürlich beim Eishockey", lässt er sich auf "Blick online" zitieren. Seit seiner Rückkehr nach Kanada schnüre er ebenfalls regelmässig die Schlittschuhe, um Eishockey zu spielen.

Mit der Ostschweiz hat Imhof noch nicht ganz abgeschlossen: Beim Besuch habe er sich sofort wieder zu Hause gefühlt. Er könne sich vorstellen, dereinst wieder zurückzukehren und im Fussball-Bereich zu arbeiten. (red.)
 

Leserkommentare

Anzeige: