Mit einem Sieg darf man träumen

LUGANO - FCSG: DAS DUELL IN ZAHLEN ⋅ St.Gallen setzt mit dem neuen Trainer zum Höhenflug an, Lugano befindet sich auf dem absteigenden Ast. Kaum dem Abstiegskampf entronnen, kann man in der Ostschweiz bei einem Sieg im Cornaredo bereits wieder von der Europa League reden.
16. Mai 2017, 07:36
 
 
FC St.Gallen
Vergangene fünf Direktbegegnungen
0:1
3:2
0:2
0:3
3:3
Gesamtscore:
6:11
Lugano
 
S/S/N/N/N
Letzte fünf Spiele (inkl. Tests)
N/U/S/S/S
 
(S=Sieg, U=Unentschieden, N=Niederlage)
 
Formtabelle
(Super-League-Spiele)
  S U N P
8. St.Gallen 2 0 4 6
  S U N P
2. Lugano 4 1 1 13
 
Beste Torschützen:
Albian Ajeti
10
16
Ezgjan Alioski
Yannis Tafer
6
8
Armando Sadiku
Roman Buess
5
5
Davide Mariani
Marco Aratore
4
4
Valerio Rosseti
 
Buchmacherquoten:
Sieg FCSG: 3.70
Unentschieden: 3.60
Sieg Lugano: 1.91
 
Wertvollste Spieler
Ajeti/Hefti/Barnetta
Ezgjan Alioski
1,7 Millionen Franken
2,2 Millionen Franken
 
Marktwert Gesamt/Durchschnitt
Rund 19 Mio. CHF/870'000 CHF
Rund 16 Mio. CHF/600'000 CHF
 

Johannes Wey Zoom

Johannes Wey

Redaktionstipp: St.Gallen hat unter dem neuen Trainer Giorgio Contini zweimal – glücklich – gewonnen. Luganos Höhenflug hingegen scheint nach einem Unentschieden in der vorletzten und einer Niederlage in der letzten Runde abzuflachen. Wenn am Dienstag Continis Philosophie für den FCSG endgültig zu greifen beginnt, ist ein Auswärtssieg durchaus im Bereich des Möglichen. Auch ohne den verletzten Tranquillo Barnetta treffen die Espen zweimal. Und die neue Tabellensituation lässt die Ostschweiz wieder von europäischen Nächten träumen. Unser Tip: FC Lugano – FCSG 0:2. (jw)

Lade TED
 
Ted wird geladen, bitte warten...
 


1Leserkommentar

Anzeige: