St.Gallen verpflichtet Nassim Ben Khalifa und Philippe Koch

FCSG ⋅ Wie vermutet, hat der FC St.Gallen Offensivspieler Nassim Ben Khalifa und Verteidiger Philippe Koch verpflichtet. Dies teilte der Club am Dienstag mit.
20. Juni 2017, 09:51
Der Wechsel hatte sich schon länger abgezeichnet. Das Kader des FC St.Gallen 1879 für die neue Saison nimmt mit den Verpflichtungen von Stürmer Nassim Ben Khalifa und Verteidiger Philippe Koch immer konkretere Formen an, schreibt der Club in einer Mitteilung. Der 25-jährige Ben Khalifa, der die Schweizer sowie die tunesische Staatsbürgerschaft besitzt, hat einen Dreijahres-Vertrag beim FCSG unterschrieben. Der 26-jährige Schweizer Koch unterschrieb beim FCSG einen Vertrag bis Sommer 2019. Ben Khalifa wechselt vom FC Lausanne-Sport in die Ostschweiz, Koch kommt vom italienischen Serie-B-Klub Novara Calcio.

Ben Khalifa erzielte in der abgelaufenen Saison in 23 Spielen 9 Tore für den FC Lausanne-Sport. In seiner Karriere bestritt er vier Länderspiele für die Schweizer A-Nationalmannschaft, für die Juniorenauswahlen lief er insgesamt 68 Mal auf, dabei gelangen ihm 23 Tore. Höhepunkt war der Gewinn der U17-Weltmeisterschaft 2010, bei dem er mit vier Toren in sieben Spielen massgeblichen Anteil hatte.

Koch, der vorwiegend als rechter Verteidiger eingesetzt wird, durchlief ab der U16 alle Junioren-Nationalmannschaften der Schweiz. Insgesamt stehen für ihn 61 U-Länderspiele zu Buche.

"Mit Nassim und Philippe haben wir zwei Spieler verpflichten können, die sehr gut in unser Anforderungsprofil passen", lässt sich Trainer Giorgio Contini in der Mitteilung zitieren. Ben Khalifa habe in der letzten Saison sein grosses Potenzial einmal mehr angedeutet. Mit seinen 25 Jahren habe er schon einige Wechsel hinter sich. "Wir hoffen, dass er bei uns nun seinen Platz gefunden hat und den nächsten Schritt machen wird." Koch sei bereits ein sehr routinierter Spieler, er kenne die Schweizer Liga nach 250 Super-League-Partien bestens. (pd/red.)

2 Leserkommentare

Anzeige: