News aus dem Trainingslager des FCSG: Taipi vor Wechsel zu Grasshoppers?

FCSG ⋅ Der FC St.Gallen hat Mittelfeldspieler Gjelbrim Taipi die Erlaubnis erteilt, in diesen Tagen mit den Grasshoppers zu trainieren. Gleichzeitig testen die Espen zwei neue Spieler. Im Tausch könnte möglicherweise der Isländer Runar Sigurjonsson zu den St.Gallern stossen.
11. Januar 2018, 15:12
Gjelbrim Taipi, dessen Vertrag beim FC St. Gallen im Sommer ausläuft, ist auf dem Absprung. Die Ostschweizer haben dem 25-Jährigen die Erlaubnis erteilt, mit den Grasshoppers zu trainieren. Taipi und der Zürcher Trainer Murat Yakin kennen sich aus der gemeinsamen Zeit beim FC Schaffhausen. Im Tausch könnte möglicherweise der Isländer Runar Sigurjonsson zu den St. Gallern stossen.

Im Trainingslager in Südspanien sind zwei junge Spieler im Test: Der 19-jährige Miro Muheim entstammt der Nachwuchsabteilung des FC Zürich. 2014 wechselte er zu Chelsea, wo er für die Juniorenteams zum Einsatz kam. Vor einem Jahr lieh ihn sein Stammclub Zürich aus. Für die Mannschaft in der Promotion League bestritt Muheim bis zum Sommer elf Partien. Der Schweizer kann sowohl als linker Verteidiger als auch im linken Mittelfeld eingesetzt werden. Morgen Freitag reist zudem der gleichaltrige bosnische Stürmer Semir Smajlagic vom FK Sarajevo zu Probetrainings an.

Am Freitag, um 16 Uhr, bestreitet St.Gallen das erste Testspiel im Trainingscamp. Die Mannschaft trifft auf Alkmaar, das in der höchsten holländischen Liga den dritten Rang belegt. (pl)
 

Leserkommentare

Anzeige: