Angha geht, Lüchinger kommt

SUPER LEAGUE ⋅ Jetzt ist es Tatsache: In der Super League kommt es zu einem Spielertausch zwischen Sion und St.Gallen. Aussenverteidiger Nicolas Lüchinger wechselt per sofort zu den Espen, Innenverteidiger Martin Angha geht ins Wallis.
10. September 2017, 23:13

Der 22-jährige Lüchinger, den Sion im letzten Sommer von Chiasso aus der Challenge League geholt hat, kehrt damit zu seinem Ausbildungsverein zurück.

Angha hatte sich im Sommer 2015 nach fünf Jahren im Ausland (Arsenal, Nürnberg und 1860 München) zur Rückkehr in die Schweiz entschlossen. Zwischenzeitlich war der ehemalige FCZ-Junior Captain des FC St.Gallen. Über den anstehenden Spielertausch hatte am vergangenen Freitag bereits "Le Nouvelliste" berichtet. (sda)


Leserkommentare

Anzeige: