Kofi Schulz wechselt zum FC Winterthur

TRANSFER ⋅ Kofi Schulz geht zum FC Winterthur. Der Deutsche verlässt den FC St. Gallen und soll in Zukunft die Abwehr der Winterthurer verstärken.
02. Oktober 2017, 14:10
Kofi Schulz wechselt zum FC Winterthur. Dort hat der 28-Jährige gemäss Mitteilung des FC St.Gallen einen Vertrag bis Ende Saison unterschrieben. Im Sommer 2016 war der deutsche Verteidiger vom FC Biel nach St.Gallen gekommen. Für den FC St.Gallen bestritt er 22 Pflichtspiele, wurde zuletzt aber kaum mehr eingesetzt. Beim FC Winterthur hofft man, mit Schulz die Abwehr verstärken zu können. Winterthur ist derzeit auf dem letzten Tabellenrang der Challenge League. (pd/al)

 

Leserkommentare

Anzeige: