Hält der St.Galler Höhenflug an?

GC - ST.GALLEN: DAS DUELL IN ZAHLEN ⋅ Am Sonntag folgt nach dem Sieg in Lugano das nächste Auswärtsspiel der Espen. Die Grashoppers haben bislang eine schwache Saisonbilanz auszuweisen.
18. August 2017, 11:04
 
 
FC St.Gallen
Vergangene fünf Direktbegegnungen
4:1
1:3
2:2
2:1
0:2
Gesamtscore:
9:9
GCZ
 
S/S/N/S/U
Letzte fünf Spiele (inkl. Tests)
S/N/U/N/N
 
(S=Sieg, U=Unentschieden, N=Niederlage)
 
Formtabelle
(Super-League-Spiele)
  S U N P
5. St.Gallen 2 1 1 7
  S U N P
10. GCZ 0 1 3 1
 
Beste Torschützen:
Albian Ajeti
2
1
Milan Vilotic
Marco Aratore
2
1
Lucas Andersen
Roman Buess
1
1
Ridge Munsy
Danijel Aleksic
1
1
Jeffren
 
Buchmacherquoten:
Sieg FCSG: 2.80
Unentschieden: 3.20
Sieg GCZ: 2.50
 
Wertvollste Spieler
Ajeti/Hefti/Barnetta
Runar Sigurjonsson
1,7 Millionen Franken
2,2 Millionen Franken
 
Marktwert Gesamt/Durchschnitt
Rund 20.3 Mio. CHF/752'000 CHF
Rund 20 Mio. CHF/720'000 CHF
 
Adrian Lemmenmeier, Volontär. Zoom

Adrian Lemmenmeier, Volontär.

Redaktionstipp: St.Gallens Saisonstart ist eine Berg-und-Tal-Fahrt: Drei Tage nach einem hochverdienten Sieg gegen Sion standen sich die Fans im Spiel gegen Luzern auf den Rängen des Kybunparks vor Langeweile die Beine in den Bauch. 0:2 lautete das logische Resultat. Lugano hatte die Espen im zweiten Ligaspiel buchstäblich im Regen stehen lassen. Petrus sei Dank, dass die Partie abgebrochen werden musste, und der FCSG eine zweite Chance erhielt. Diese nutzte er. Genauer: Ajeti nutzte sie. Kaltschnäuzig schoss er St.Gallen zum Sieg. Kann der FCSG an dieser Effizienz anknüpfen, ist für das Spiel gegen GC Optimismus angesagt. Denn den Zürchern gelang in dieser Saison noch gar nichts. Nach vier Spielen stehen sie mit einem Punkt am Tabellenende. Doch mit dem Anknüpfen an gute Leistungen hapert es bei Continis Equipe bisher. Im Letzigrund erwartet uns deshalb eine umkämpfte Partie. Matchtipp GC Zürich - FC St.Gallen: 1:1. (al) 

Lade TED
 
Ted wird geladen, bitte warten...
 


Leserkommentare

Anzeige: