FC St.Gallen verpflichtet 19-jährigen Chelsea-Spieler

FCSG ⋅ Der FC St.Gallen hat am letzten Tag der internationalen Transferperiode einen weiteren Spieler verpflichtet. Miro Muheim unterschreibt bei den Espen einen Vertrag bis Sommer 2019 mit Option. Er war zuletzt in der U23 des Chelsea FC aktiv.
31. Januar 2018, 12:05
Miro Muheim heisst der jüngste Neuzugang des FC St.Gallen. Wie die Espen in einer Medienmitteilung schreiben, unterschrieb der 19-jährige Mittelfeldspieler beim FCSG einen Vertrag bis Sommer 2019 mit Option auf eine weitergehende Verpflichtung. Miro Muheim, der im linken Mittelfeld oder auf dem linken Flügel zum Einsatz kommt, war zuletzt in der U23 des FC Chelsea aktiv und bereits im Trainingslager im südspanischen Sotogrande erstmals zum Team von Trainer Giorgio Contini gestossen.  

"Mit Miro Muheim haben wir einen jungen Schweizer Spieler verpflichtet, der viel Potenzial mitbringt", wird Sportchef Alain Sutter in der Mitteilung zitiert. "Er passt menschlich sehr gut zu uns, ist physisch robust und hat sich in England in den letzten Jahren sehr gut entwickelt." Bei uns erhalte er nun die Chance, den nächsten Schritt zu unternehmen.» Der gebürtige Zürcher erhält beim FC St.Gallen das Trikot mit der Nummer 21.

Muheim ist bereits die dritte Verpflichtung Sutters in der aktuellen Transferperiode. Mitte Januar stiessen Cedric Itten und Runar Sigurjohnsson zu den Espen. (tn)

 

Der FC St.Gallen hat sich mit einem Trainingslager in Andalusien auf die Rückrunde vorbereitet. Auf dem Programm standen auch diverse Testspiele - zuletzt gegen Dynamo Kiew. (Bilder: Manuel Nagel/Urs Bucher)


Leserkommentare

Anzeige: