Der FCSG müht sich in den Cup-Viertelfinal

SIEG ⋅ 2:1 gewinnt der FC St.Gallen gegen den Erstligisten Delémont. Dabei profitierten die Espen von einem Eigentor der Westschweizer.
Aktualisiert: 
26.10.2017, 22:00
26. Oktober 2017, 22:44
Der FC St.Gallen gewinnt den Cup-Achtelfinal gegen die SR Delémont mit 2:1. Ein Sieg ist ein Sieg, aber besonders überzeugend brachten ihn die Espen nicht ins Trockene. So ging Aussenseiter Delémont bereits früh in Führung: Stadelmann traf in der siebten Minute. St.Gallen hatte zwar viel mehr Ballbesitz, vermochte diesen aber lange nicht in Tore umzumünzen. Der Ausgleich durch Barnetta in der 46. Minute war verdient, aber glücklich - der Ball war noch abgefälscht. Das Siegestor in der 77. Minute war dann gar eine Eigenleistung von Delémont: Carvalho lenkte den Ball ins eigene Netz. Die Espen gewinnen für die Leistung in Delémont sicher keinen Schönheitspreis, lösen aber das Ticket für den Viertelfinal des Schweizer Cups.

Im Viertelfinal treffen die Espen auswärts auf die Berner Young Boys. 

 
Lesen Sie den Verlauf der Partie im Liveticker nach.



 

1Leserkommentar

Anzeige: