Bleibt St.Gallen seiner Linie nach dem Cup-Aus treu?

FCSG - FCZ: DAS DUELL IN ZAHLEN ⋅ St.Gallen hatte im Cup-Viertelfinal gegen YB nicht den Hauch einer Chance. Vor dem Heimspiel gegen den FC Zürich ist das schon fast ein Grund zur Hoffnung. Es winkt die Aussicht auf Rang 3.
02. Dezember 2017, 14:46
 
 
FC St.Gallen
Vergangene fünf Direktbegegnungen
1:1
2:3
1:2
3:0
0:4
Gesamtscore:
7:10
Zürich
 
N/S/N/N/S
Letzte fünf Spiele (inkl. Tests)
S/S/N/U/U
 
(S=Sieg, U=Unentschieden, N=Niederlage)
 
Formtabelle
(Super-League-Spiele)
  S U N P
5. St.Gallen 3 0 3 9
  S U N P
6. Zürich 2 2 2 8
 
Beste Torschützen:
Marco Aratore
6
6
Michael Frey
Danijel Aleksic
5
3
Roberto Rodriguez
Roman Buess
4
3
Raphael Dwamena
Albian Ajeti
3
2
Alain Nef/Moussa Koné
 
Buchmacherquoten:
Sieg FCSG: 3.00
Unentschieden: 3.40
Sieg Zürich: 2.25
 
Wertvollste Spieler
Hefti/Barnetta
Raphael Dwamena
1,8 Millionen Franken
3,5 Millionen Franken
 
Marktwert Gesamt/Durchschnitt
Rund 19 Mio. CHF/763'000 CHF
Rund 20 Mio. CHF/721'000 CHF
 

Johannes Wey Zoom

Johannes Wey

Redaktionstipp: Sowohl Zürich als auch der FC St.Gallen lagen in ihren Cup-Viertelfinals beide bis in die Schlussminuten mit zwei Toren hinten. Doch da erschöpfen sich die Parallelen bereits. Während der FCZ in der zweiten Halbzeit gegen Thun aufdrehen konnte, blieb St.Gallen YB in allen Belangen unterlegen. Der Anschlusstreffer des FCSG fiel aus dem Nichts und half nichts. Der FCZ hingegen drehte die Partie sensationell zum 4:3 in der Nachspielzeit. Viel Moral also für die Zürcher, Katzenjammer beim FC St.Gallen. Grund zur Hoffnung gibt, dass die Espen in dieser Saison auf Niederlagen munter Siege folgen lassen - und das vorzugsweise gegen vermeintlich grössere Gegner. St.Gallen bleibt am Sonntag in Sachen Inkonstanz konstant und kann mit einem glücklichen Sieg beide Zürcher Clubs distanzieren. Rang 3 winkt! (jw)

Unser Tipp: FCSG - FCZ 1:0

Lade TED
 
Ted wird geladen, bitte warten...
 


Leserkommentare

Anzeige: