Europa oder Niemandsland?

GC - FCSG IN ZAHLEN ⋅ Der FC St.Gallen tritt am Samstag um 20 Uhr im Zürcher Letzigrund gegen die Grasshoppers an. Während GC gegen den Abstieg kämpft, braucht St.Gallen einen Sieg im Rennen um die internationalen Plätze. Statistisch gesehen sind die St.Galler leicht im Vorteil. Trotzdem verspricht der Fussballklassiker jede Menge Spannung.
07. April 2017, 16:14
 
 
FC St.Gallen
Vergangene fünf Direktbegegnungen
2:2
2:1
0:2
2:0
1:1
Gesamtscore:
7:6
GC Zürich
 
N/S/U/U/N
Letzte fünf Spiele (inkl. Tests)
N/U/N/N/U
 
(S=Sieg, U=Unentschieden, N=Niederlage)
 
Formtabelle
(Super-League-Spiele)
  S U N P
6. St.Gallen 1 3 2 6
  S U N P
10. GC 0 2 4 2
 
Beste Torschützen:
Albian Ajeti
9
9
Caio
Roman Buess
5
7
Runar Sigurjonsson
Yanis Tafer
5
4
Ridge Munsy
Marco Aratore
4
2
Numa Lavanchy
 
Buchmacherquoten:
Sieg FCSG: 2.85
Unentschieden: 3.25
Sieg Grasshopper Club: 2.25
 
Wertvollste Spieler
Gianluca Gaudino
Munas Dabbur
2,1 Millionen Franken
5,1 Millionen Franken
 
Marktwert Gesamt/Durchschnitt
Rund 19 Mio. CHF/870'000 CHF
Rund 25 Mio. CHF/1,0Mio. CHF
 
Christian Brägger Zoom

Christian Brägger

Redaktionstipp: GC steht am Abgrund, zwei magere Pünktchen haben die Zürcher in der Rückrunde geholt. Der Fall in die Zweitklassigkeit droht, und so denkt man vorschnell, für den FCSG kann in Zürich das Ziel nur das eine sein: Der Sieg im Letzigrund, in diesem unsäglichen, charmelosen, trostlosen «Fussballstadion». Aber Halt: Bei GC handelt es sich um den Rekordmeister, zudem sind die Ostschweizer nach dem blassen Auftritt gegen Basel verunsichert. Und auch wenn Sejad Salihovic erstmals in der Startformation steht und Albian Ajeti seine Sperre abgesessen hat, reicht es den Espen nicht zum Sieg. Es gibt ein Unentschieden, ein 1:1. Das Resultat nützt GC nichts im Abstiegskampf, dem FCSG im Rennen um den fünften Platz, der für die Europa-League-Qualifikation berechtigt, etwa gleich wenig. (cbr)

 

Leserkommentare

Anzeige: