Mark Streit punktet auch mit 39 Jahren

NHL ⋅ In der Vorbereitung auf die Saison in der NHL trägt Verteidiger Mark Streit einen Assistpunkt zum 9:2-Heimsieg der Montreal Canadiens gegen die Ottawa Senators bei.
01. Oktober 2017, 10:10

Den verschiedenen in der NHL tätigen Schweizern gelangen in den Testspielen in der Nacht zum Sonntag insgesamt fünf Skorerpunkte.

Den Assist für seinen alten und neuen Verein bewerkstelligte der 39-jährige Berner Veteran Streit in der 54. Minute beim letzten Tor des Spiels.

Stürmer Nino Niederreiter von Minnesota Wild war zweimal als Passgeber erfolgreich. Der Bündner bereitete bei Minnesotas 5:1-Heimsieg gegen Dallas Stars die Tore zum 2:0 und zum 3:0 vor.

Stürmer Kevin Fiala, der nach seiner im Frühling zugezogenen Verletzung offenbar wenig Zeit benötigt, um wieder in voller Stärke aufspielen zu können, und Verteidiger Roman Josi steuerten je einen Assist für die Nashville Predators bei, die zuhause den Tampa Bay Lightning allerdings 2:3 nach Verlängerung unterlagen. (sda)


Leserkommentare

Anzeige: