Freizeitspass mit dem Rex

Seit über 20 Jahren verbindet der Rheintal-Express das Fürstenland mit dem Kanton Graubünden. Auf dem Weg von Wil über Rorschach und St.Gallen bis nach Chur gibt es verschiedene Attraktionen, die einen Stop lohnen.
15. September 2017, 07:00
Ob Naturliebhaber, Kulturbegeisterte oder Wandervogel der Rheintal-Express zwischen Wil und Chur bringt seine Gäste direkt zu verschiedenen attraktiven Ausflugszielen im Rheintal, im Sarganserland und in der Südostschweiz. Sechs Tipps sind unten zusammengestellt.
Die Strecke von St.Gallen nach Sargans wurde 1858 von den Vereinigten Schweizer Bahnen eröffnet, 1934 elektrifiziert und wird über 80 Kilometer überwiegend einspurig geführt. Sie feierte im Mai 2008 ihr 150-jähriges Bestehen. Der Rex verkehrt seit 1995 täglich im Stundentakt zwischen Wil und Chur. Seit Juni 2013 verkehren die Doppelstockzüge Regio-Dosto aus dem Werk der Firma Stadler Rail als Rheintal-Express. Mit der Einführung der neuen Züge erfuhr die Linie des Rheintal-Express einen grossen Qualitätssprung. Gleichzeitig verkürzte sich auch die Fahrzeit zwischen den Kantonshauptstädten. Durch die verbesserten Anschlüsse in Landquart und Chur konnte die Reisezeit von St.Gallen in die Ferienregion Engadin sogar um 22 Minuten gesenkt werden. (pd)
 

Schloss und Städtli Werdenberg
800 Jahre Geschichte neu erzählt. Das Schloss Werdenberg im St. Galler Rheintal thront über dem gleichnamigen Burgstädtchen, eine der wenigen noch erhaltenen mittelalterlichen Holzbausiedlungen Europas mit städtischem Charakter. Das architektonische Ensemble aus dem 13. Jahrhundert umfasst zwei Museen, eines im Schloss und eines im Städtchen, welche die 800-jährige Geschichte der Herrschaft und ihrer Untertanen erzählen. Im Schlosshof bietet ein Bistro Erfrischungen. Die Anreise erfolgt entspannt mit dem Rheintal-Express nach Buchs und von dort mit dem Bus 410 oder 790 weiter bis Werdenberg. Weitere Infos unter www.schloss-werdenberg.ch


Dreibündenstein-Erlebnis
Erlebnisreiche Wanderungen. Chur ist ein idealer Ausgangspunkt für aussichtsreiche Rundtouren. Die Brambrüeschbahn fährt direkt von der Alpenstadt zu den schönen Bergsommerwiesen hinauf. Die erlebnisreichen Genusswanderungen führen vom malerischen Hochplateau Brambrüesch zum historischen Denkmal und Grenzpunkt Dreibündenstein, wo sich ein eindrückliches Rundumpanorama in die umliegende Bergwelt eröffnet. Eine Gipfel-Infotafel am höchsten Punkt gibt Auskunft über die Aussicht. Durch eine bezaubernde Alpenflora führen die Wanderungen weiter nach Feldis oder Pradaschier. Weitere Infos unter www.dreibuendenstein.ch.


Altstätten - lebendige Kleinstadt
Märkte – Ort der Begegnung. Die Märkte in Altstätten gehören seit jeher zu den bedeutenden Elementen der Stadt. Der Markt ist ein Ort der Begegnung. Neben dem Wochenmarkt und dem Bauernmarkt im Sommer bilden die über das ganze Jahr verteilten Hauptmärkte die Höhepunkte. Der Wochenmarkt findet jeweils donnerstags von 8 Uhr bis mittags statt, der Bauernmarkt jeweils samstags von 8.30 bis 12 Uhr. Die Anreise erfolgt entspannt mit dem Rheintal-Express nach Altstätten und von dort mit dem Bus 300 oder 301 bis zur Haltestelle Altstätten SG, Rathaus. Weitere Infos unter www.altstaetten.ch


Landquart Fashion Outlet
Smart Shopping de Luxe. Über 160 Designer-Marken immer 30 bis 70 Prozent günstiger: Das bietet das Landquart Fashion Outlet. Hier findet man internationale Mode- und Designer-Marken wie Tommy Hilfiger, Hugo Boss und Diesel; Sport- und Outdoor-Marken wie Nike, Puma und Odlo bis hin zu Home- und Lifestyle-Marken wie Schlossberg und Lindt. In dem Village-Center unter freiem Himmel, welches einem Bündnerdorf im Chalet-Stil nachempfunden ist, lässt es sich bestens shoppen. Dabei entspannt man in einem der Cafés oder Restaurants. Das Outlet hat auch sonntags geöffnet. Weitere Infos unter www.landquartfashionoutlet.ch


Seilpark im Forst
Abenteuer in der Höhe. Hoch hinaus geht es im Seilpark Forst in Triesen im Fürstentum Liechtenstein. In den drei Parcours mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden finden alle das besondere Outdoorerlebnis. Mit den Übungen werden Geschicklichkeit und Konzentration gefördert, und mit ein wenig Mut werden auch die kniffligsten Aufgaben gelöst. Als Belohnung winkt die Fahrt zurück auf dem Ziplineparcours. Für die kleinen Gäste steht ein spannender Kidspark bereit: Leitern, Netze und Reifen sowie eine lange Seilbahn warten darauf, entdeckt zu werden. Der Seilpark ist kombinierbar mit dem Museums- und dem Erlebnispass Liechtenstein. Weitere Infos unter www.seilpark.li.


5-Seen-Wanderung Pizol
Weitblick über vier Länder. Die 5-Seen-Wanderung ist eine der schönsten Panoramawanderungen der Schweiz. Der Weg führt in herrlicher alpiner Natur an fünf sagenumwobenen Seen und dem Pizolgletscher vorbei. Die Wanderung ist bequem ab der Pizolbahn Wangs mit der 8er-Gondelbahn und den Sesselbahnen bis zum Ausgangspunkt auf 2227 Metern über Meer erreichbar. Eine Erfrischung in einem der gemütlichen Berggasthäuser mit Sonnen­terrasse am Ende der Wanderung rundet ­das Erlebnis in der Hochgebirgslandschaft im Unesco-Welterbe Tektonikarena Sardona ab. Weitere Infos unter www.pizol.ch.

 

Informationen

SBB-Ticket-Shop
Billette lassen sich bequem zu Hause oder unterwegs auf sbb.ch/ticketshop kaufen.

Ermässigte Kombi-Angebote
Die ermässigten Kombi-Angebote von RailAway sind im Freizeitshop erhältlich, an den SBB-Billettautomaten und telefonisch beim Rail Service unter 0900 300 300 (CHF 1.19/Min).

P+Rail
P+Rail-Tageskarten sind die ideale Lösung für Tagesausflüge. Sie kosten je nach Standort zwischen 3 und 16 Franken pro Tag. Weitere Informationen gibt es auf der SBB-Homepage unter P+Rail.

Multifunktionszone
Der Rex bietet Niederflureinstieg, grosszügige Einstiegsbereiche und Multifunktionszonen für das Gepäck.

Reiseproviant am Bahnhof
Den Reiseproviant kann man vor der Reise an den Bahnhöfen Wil, St. Gallen und Chur kaufen. Informationen dazu auf sbb.ch/bahnhof

Weitere Ausflugstips mit dem Rex finden sich unter www.sbb.ch/rex.


Leserkommentare