Engagiert für das Gewerbe

Als Assistentin Gewerbekunden begleitet die 23-jährige Luisa Zanni zahlreiche Betriebe aus der Region.
05. Mai 2017, 06:00
Wenn Luisa Zanni ihre Rechnungen bezahlt, zückt sie einfach ihr Smartphone, öffnet die SGKB-App und begleicht die Rechnungen ganz einfach über das Handy. Sie geht ganz selbstverständlich mit diesen neuen Technologien um. Als Assistentin Gewerbekunden bei der St. Galler Kantonalbank in Rorschach macht sie jedoch immer wieder die Erfahrung, wie wichtig den Kundinnen und Kunden trotz all der neuen technischen Möglichkeiten das persönliche Gespräch ist. «Die virtuellen Angebote bieten zwar mehr Spielraum im Einzelnen, den persönlichen Austausch werden sie aber auch in Zukunft nicht ersetzen.» Seit 2013 gehört Luisa Zanni dem Beratungsteam an, welches die Gewerbekunden betreut. Ihre kaufmännische Banklehre absolvierte sie ebenfalls in der Rorschacher Niederlassung der SGKB.

Auf Basis des Vertrauens
Die Kundinnen und Kunden aus der Region bei ihren Projekten zu unterstützen, ihre Erfolge mitzuerleben und sie langfristig zu begleiten, das schätzt Luisa Zanni an ihrem Beruf ganz besonders. Aber auch die Vielfalt ihrer Aufgaben. Zu den Beratungsgesprächen kommen diverse administrative Leistungen hinzu. Etwa Kreditprüfungen und -finanzierungen, Kontoeröffnungen, Vollmachten oder Verträge aufsetzen. Ebenso vielseitig ist auch die Klientel: eingesessene Handwerksbetriebe und Ladengeschäfte, aber auch Industriebetriebe und Start-ups.
Finanzielle Angelegenheiten sind immer eine Sache des Vertrauens. Und dieses ist mit einer grossen Verantwortung verknüpft. «Werte wie Genauigkeit, konzentriertes Arbeiten und berufliches Wachstum sind mir sehr wichtig», betont Luisa Zanni. Aktuell besucht die 23-Jährige an der Akademie St. Gallen den Lehrgang zur Finanzplanerin mit eidgenössischem Fachausweis, den sie diesen Sommer abschliessen wird. Gerne möchte sie danach ihr breites Wissen, das sie in der Weiterbildung erworben hat, in der Kundenberatung einsetzen. Der Beruf bereitet ihr auch zwischenmenschlich viel Freude. «Es ist grossartig, wenn Jungunternehmer nach Klärung der Finanzierung ihr Konto eröffnen und ihre Geschäftsidee umsetzen.» Erfahrungen ganz anderer Art bietet die St. Galler Kantonalbank jeweils für einen Tag im Jahr, an dem sich die Mitarbeitenden in einer sozialen Einrichtung engagieren können. Zanni arbeitete letztes Mal in der Heilsarmee in St. Gallen mit. «Das war für mich ein sehr spannender Tag», resümiert Zanni und betont: «Ich werde das Angebot für einen externen sozialen Einsatz auch künftig wieder nutzen.»

In der Region verwurzelt
Ein Grossteil ihrer Kundinnen und Kunden ist in Rorschach ansässig, der Einzugsbereich der Bank geht aber auch darüber hinaus, beispielsweise bis nach Altenrhein. Dort ist Luisa Zanni zusammen mit ihrer Zwillingsschwester Vanessa aufgewachsen. Ihrer Wohngemeinde ist sie bis heute treu geblieben. «Ich verbringe meine Freizeit gerne am See und tanke beim Inline-Skaten oder bei einem Spaziergang an der frischen Luft neue Energie.» Und an schönen Tagen trifft man die engagierte junge Frau auch mitten auf dem See bei einer ihrer Lieblingsbeschäftigungen: Pedalo fahren. (pd)

Leserkommentare