Der schönste Bio-Bauer der Schweiz

Renzo BLUMENTHAL ⋅ Für den aus Vella im Kanton Graubünden stammenden Renzo Blumenthal stand von Anfang an fest: Er wollte Bauer werden. Kurz vor seiner Meisterprüfung im Jahr 2005 wurde er zu seiner grossen Freude zum Mister Schweiz erkoren.

01. Juni 2017, 05:00
Im Alter von 16 Jahren begann der zweitälteste von vier Brüdern eine landwirtschaftliche Ausbildung, die er nach vier Jahren als eidgenössisch diplomierter Landwirt abschloss. Während dieser Zeit besuchte Renzo Blumenthal ausserdem für sechs Monate die Handels- und Tourismus-Verwaltungsschule (HTV). Heute betreibt er seinen Biobauernhof am Dorfrand von Vella, wo er auch aufgewachsen ist. Unterstützt wird er von seiner Frau Ladina. Zur Familie gehören mittlerweile auch drei Kinder - ein Bub und zwei Mädchen. Im Hofladen werden Käse, Trockenfleisch, Würste und Konfitüre – alles natürlich in Bio-Qualität – liebevoll präsentiert. Das köstliche Renzo Bier rundet die Produktelinie ab. "Die Gerste für mein Bier pflanzen wir im Val Lumnezia an. Zusammen mit dem Bio-Hopfen und frischem Bergquellwasser wird daraus ein natürliches Bündner Bier", freut er sich.

 

Olma in drei Worten:
Landwirtschaft, viele Leute, tolle Atmosphäre


Blumenthal trifft man an der Olma sicher an der Rinderauktion, wie es sich für einen Bauern gehört. Schon als Kind besuchte er zusammen mit seinen Eltern immer wieder die Messe. «Als Mister Schweiz hatte ich viele Auftritte mit Autogrammstunden an verschiedenen Ständen», erinnert er sich. Auf sein schönstes Olma-Erlebnis angesprochen, meint er: «Da gibt es viele! Die Olma ist ja sehr abwechslungsreich.»
 

Beinahe ein Fussballprofi

Noch einen anderen, sportlichen Bezug hat der Bündner zu St.Gallen. Mit 21 Jahren spielte Renzo Blumenthal unter Trainer Marcel Koller beim NLA-Verein St.Gallen. Eine Verletzung brachte leider das vorzeitige Aus für seine Karriere als Fussballprofi. Danach kam Renzo Blumenthal jedoch noch für Chur 97 zum Einsatz. Er "tschuttet" auch heute noch gerne zum Plausch. (ug)


Zurück zur Übersicht