Ihr Slogan: "Mit de Dolma ad Olma"

Dolma SEWO ⋅ Die Münchwilerin Dolma Sewo wurde von einer Freundin als Olma-Botschafterin empfohlen. Die waschechte Ostschweizerin ist ein richtiges "Olma-Füdli".

23. August 2017, 05:00
Dolma Sewo liebt es, sich mit Familie und Freunden an der Olma zu treffen oder auch zusammen den Jahrmarkt zu besuchen. Sie informiert sich an der Messe gerne über neue Produkte, die vorgestellt werden. Wenn sie etwas Spezielles für ihre Wohnung benötigt, holt sie sich an der Olma Ideen. Die in Münchwilen TG aufgewachsene Dolma Sewo freut sich sehr, dass dieses Jahr der Thurgau Gastkanton an der Olma ist. Die Jury hat sich für sie als Olma-Botschafterin entschieden, weil es ein Erlebnis ist, "mit de Dolma ad Olma z goh". Hier ihre Beweggründe für die Bewerbung:

Hier trifft man mich an der Olma:
Eigentlich überall gleichzeitig!

 

Olma in (drei) Worten: Ich ohne D


Mein schönstes Olma-Erlebnis:
Schön wäre es, mal ein Säuli mit meinem Namen ans Rennen zu schicken.

Deshalb sollte ich Olma-Botschafterin werden:
Seit meiner Kindheit höre ich: mit der Dolma an die Olma! Zudem bin ich waschechte Ostschweizerin. Und ich esse die Olma-Bratwurst niemals mit Senf. (cs)

Zurück zur Übersicht