Silvretta-Bielerhöhe

PUBLIREPORTAGE
⋅ Die Silvretta-Bielerhöhe ist Sommer wie Winter ein Paradies für Freunde der Natur und faszinierender Bergwelt. Im Winter ist die Silvretta über die Vermuntseilbahn und Shuttlebusse erreichbar. Auf 2.032 Meter eröffnen sich Ihnen bestimmt neue Blickwinkel. Fernab der Zivilisation erstrahlt die Silvretta-Bielerhöhe in unberührtem Weiß. Genießen Sie die Ruhe beim Langlaufen oder bei einer ausgedehnten Skitour im Silvrettamassiv.

02. November 2016, 12:54
Wer die Wahl hat, hat die Qual im größten Tourengebiet Vorarlbergs. Die Silvretta-Bielerhöhe mit ihren zahlreichen Berggasthöfen und Alpenvereinhütten ist der ideale Ausgangspunkt für abwechslungsreiche Skitouren. Schneesicherheit ist auf über 2.000 m Seehöhe garantiert! Wenn Sie Tourenvergnügen in absoluter Ruhe suchen, werden Sie sich hier wohlfühlen. So lassen sich an einem Tag sogar Gipfel im 3.000er Bereich erklimmen. Abseits der Touristenströme können Sie in absoluter Einsamkeit die majestätische Bergwelt der Silvretta genießen. Überzeugen Sie sich selbst!
 
TIPP - Die Silvretta-Skisafari
Entdecken Sie die Silvretta Bergwelt auf eine ganz besondere Weise! Mit Tunnelbus und Pistenbully geht es auf Skisafari. Bereit für ein Abenteuer im Schnee?

Und gemeinsam geht es auf Skisafari
Zwei Bretter, Winterausrüstung - aber nur Ski fahren ist es nicht. Erleben Sie unvergessliche Stunden in der Bergwelt der Silvretta-Bielerhöhe und gehen Sie mit uns auf Skisafari! Bestens präparierte Pisten und ein traumhaftes Winterparadies bieten optimales Fahrvergnügen.
Der Tag beginnt am frühen Morgen mit einer Vermuntbahn-Bergfahrt. Anschließend geht es mit dem Tunnelbus Richtung Silvretta-Bielerhöhe. Auf etwa 2.037 Metern angekommen liegt Ihnen der zugefrorene Silvrettasee zu Füssen - Winter-Genuss pur! Und weiter geht die Skisafari nach Galtür, um dort den ganzen Tag die Pisten unsicher zu machen.
Nach einem erlebnisreichen Skitag befördert Sie der Pistenbully zurück zur Talabfahrt Zeinisjoch. Durch das wildromantische Ganifertal geht es zurück zum Ausgangspunkt Partenen.


Informationen
Zeiten: Täglich bis 4.4.2016, empfohlener Startzeitpunkt Vermuntbahn Tal 08:30 Uhr
Treffpunkt: Vermuntbahn-Talstation, Partenen
WICHTIG: Nur bei entsprechenden Schnee- und Witterungsverhältnissen
Pistenbully: Sammelplatz 1: 3. Brücke - 09:30 Uhr, 10:15 Uhr und 11:00 Uhr
  Sammelplatz 2: Zeinislift Mitte - 13:30 Uhr und 14:30 Uhr

Leserkommentare