Zur Mobile-Ansicht wechseln
Tagblatt Online
2. September 2016, 17:13 Uhr

Inserenteninfo

Tragekomfort aus dem 3D-Drucker

Bequem, biegsam und flexibel sowie aussergewöhnlich in Farbe und Form: Bei Grasso seh.comfort in St.Gallen gibt es Brillen aus dem 3D-Drucker.

Bunt, schrill, aber auch klassisch – was dabei herauskommt, wenn sich der itaienische Brillenhersteller PQ Eyewear mit dem Stararchitekten und ndustriedesigner Ron Arad aus London zusammentut, ist schlicht bemerkenswert. Die Herausforderung, eine Brillenkollektion zu entwerfen, die im 3D-Drucker geertigt wird, interessierte den Topdesigner sehr. «Abgesehen von der aussergewöhnlichen Form sind diese Fassungen aus dem 3D-Drucker super leicht, super bequem und wie aus einem Guss; biegsam und flexibel, ohne Schrauben und Scharniere. Einfach anders», sagt Alessio Grasso, Geschäftsleiter von Grasso seh.comfort in St. Gallen. Preiswert seien die Brillen ebenfalls. «Interessierte können bei uns vorbeikommen, stöbern und ungeniert anprobieren – sie werden begeistert sein.» PQ-Brillen sind stimmig-schöne, markante Fassungen, die sich dem Gesicht perfekt anpassen und durch einen unvergleichlichen Tragekomfort überzeugen. Übrigens sind PQ-Brillen aufgrund des Materials auch für Allergiker besonders gut geeignet. (pd)

Grasso seh.comfort
Oberer Graben 14
9001 St. Gallen
Telefon 071 223 56 66
www.grasso.ch


Kommentar schreiben

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein.
Noch keinen Zugang? Jetzt kostenlos registrieren.



Anzeige:

Anzeige:

Anzeige:

Ostschweizer Trauerportal

tagblatt.ch / leserbilder

Anzeige:

facebook.com / tagblatt

 ...