Marc Sway ist Headliner am Musikfestival

DEGERSHEIM ⋅ Am 11. August geht am Gleis wiederum die Post ab. Das Degersheimer Bahnhofareal wird zum Open-Air-Gelände. Jetzt ist das «Line up» bekannt. Neben Marc Sway treten fünf weitere Bands auf.
13. April 2018, 05:18
Andrea Häusler

Seit seinem Ohrwurm «Severina» ist der brasilianisch-schweizerische Musiker Marc Sway aus der Schweizer Musikszene nicht mehr wegzudenken. Seine Alben erreichten allesamt Spitzenplätze in den Charts. Aktuell arbeitet er im Studio an seinem neuen Album. Zwischendurch gönnt er sich jedoch auch einige Abstecher auf die Bühne, wo er sein Publikum nicht nur mit seiner Musik, sondern auch mit seinem Charme unterhalten wird. Den Organisatoren des «Festivals am Gleis» ist es gelungen, Marc Sway als Headliner nach Degersheim zu verpflichten. Er wird am Samstag, 11. August, ab 21.45 Uhr auf der Bühne stehen.

Rock, Pop und gefühlvolle Kompositionen

Zuvor jedoch werden, ab 14.30 Uhr, vier weitere Bands die Festivalbühne rocken. Zunächst gehört die Plattform «ReadyToGo». Zusammengesetzt aus zwei E-Gitarristen (Nuria Brülisauer, Bernhard Palm), zwei Keyboardern (Viviane Fässler, Severin Brülisauer), einer Bassistin (Marica Gagliano), einem Schlagzeuger (Maël Rosselet), einer Flötistin (Olivia Fässler) sowie einer Sängerin (Alicia Anliker) wird die Band das Publikum mit Rock und Pop in Open-Air-Stimmung versetzen.

Der Singer und Songwriter Reemes kommt aus der Region: aus Herisau. Bühnenerfahrung sammelte der Musiker bereits mit seiner Band (seit 2007), er begann dann aber eigene Songs zu schreiben. Der Appenzeller tritt ab 16 Uhr auf und wird die Zuhörer mit seiner gefühlvollen Stimme und seiner Gitarre verwöhnen. Seine Kompositionen sind ruhiger und melancholischer als jene seiner Band, sprechen aber genauso von Hoffnung in schwierigen Situationen.

«Disco! Disco!» mit Strandhotel Markus

Elektro-Pop, geschwängert mit deutschen Texten, Gitarrenwände treffen auf Disco-Beats und paaren sich mit synthetischen Melodien: Das ist Strandhotel Markus. Die Texte der Band handeln vom Glücklich sein, Küssen am Boulevard von St. Tropez, leben wie Gott in Frankreich und vom schönsten Strandhotel der Schweiz – in St. Gallen. Eröffnet wurde das Hotel im Jahre 2008, nachdem man seit 2003 Erfahrungen in der Hotellerie gesammelt hatte. Mit «Disco! Disco!» schaffte es Strandhotel Markus ins Radio und bis nach Australien und New York. Auf der Bühne steht die Band um 17.30 Uhr.

Anschliessend, ab 19.15 Uhr, geht es mit Queen May Rock weiter. «Radio Gaga», «We will rock you», «Bohemian Rhapsody» – unvergessliche Songs der Rockband Queen – werden von den fünf Profimusikern voller unbändiger Spielfreude in einer dynamischen Show auf die Bühne gebracht. Alle Songs werden live gespielt und gesungen – auch die mehrstimmigen Queen-typischen Chorsätze.

Den Ausklang des Festivals am Gleis 2018 bestreitet eine geballte Ladung Frauenpower: Ab Mitternacht stehen Hellsbelles auf der Bühne. Als im Jahr 2002 das erste Mal die Glocken ertönten, wurde die erste und erfolgreichste AC/DC Allgirl Tribute Band aus Deutschland ins Leben gerufen. Seither rocken die fünf Frauen quer durch Europa und lieben es, die Menschen mit ihren Shows zu begeistern


Anzeige: