Ein Rückzugsort für Kids

KREUZLINGEN ⋅ Das Kinderprojekt Arche bietet neu einen Bereich nur für Teenager zwischen 12 und 19 Jahren an. Die Jugendlichen nutzen das Angebot gut.
01. Dezember 2017, 07:34
Nicole D’Orazio

Nicole D’Orazio

nicole.dorazio

@thurgauerzeitung.ch

Sie chillen gemütlich auf den Sofas, spielen am Computer oder Billard. Die Teenager im Kinderprojekt Arche an der Romanshornerstrasse 29 geniessen es, ihren eigenen Raum zu haben. «Im Sommer haben wir den separaten Bereich für die Grösseren ab 12 bis 19 Jahre eingerichtet», sagt Mathias Wegmüller, Leiter der Arche. «Sie sollen sich auch mal von den Jüngeren abgrenzen können und unter sich sein.» Denn die Altersspanne von den Kindergärtlern bis zu den Oberstufenschülern sei sehr gross und die gerechte Betreuung aller eine Herausforderung. Die Teenie-Arche hat am Mittwoch und Freitag geöffnet. «Mit diesem Angebot können wir besser auf diese Altersgruppe eingehen. Wir übertragen den Teenagern jedoch auch Verantwortung, was sie schätzen.» Zum Beispiel müssten sie den Zvieri oder den Znacht selber organisieren und wieder alles aufräumen, erklärt der Geschäftsführer.

Auch am Abend sind die Räume geöffnet

Das Angebot steht allen Jugendlichen offen, unabhängig von Sprache, Bildung oder Religion. Besonders richte sich das Angebot jedoch an Jugendliche mit ­Migrationshintergrund oder aus finanziell schwächeren Familien, sagt Wegmüller. Das Besondere an der «Teenie-Arche» ist auch, dass sie länger offen hat als das übrige Angebot. «So können sich die Kids am Freitag bis 21 Uhr bei uns aufhalten. Natürlich immer unter Aufsicht.» Alle zwei bis drei Wochen werden Teenagerabende organisiert. «Mal kochen wir oder wir singen Karaoke.»

Die Jugendlichen haben zudem die Möglichkeit, sich von einem Mitarbeiter der Arche bei den Hausaufgaben oder bei der Lehrstellensuche individuell beraten zu lassen. «Wir haben auch immer ein offenes Ohr, wenn die Jugendlichen mit uns das Gespräch suchen. Egal über was.» Er sehe die Teenie-Arche auch nicht als Konkurrenz zur Offenen Jugendarbeit Kreuzlingen.

Bei den Kids kommt das neue Angebot gut an. «Ich habe in der Arche viele Gleichaltrige kennen gelernt und Freundschaften geschlossen», sagt zum Beispiel die 17-jährige Franka.


Leserkommentare

Anzeige: