VPM-Gründerin Buchholz ist tot

26. Mai 2014, 02:35

DUSSNANG. Im Alter von 74 Jahren ist die VPM-Gründerin Annemarie Buchholz-Kaiser gestorben. Die Sektenführerin starb am Mittwoch in ihrem Haus in Dussnang, wie der «Tages-Anzeiger» berichtete. Der Verein zur Förderung der Psychologischen Menschenkenntnis (VPM) hatte in den 90er-Jahren für Aufruhr gesorgt, weil sich die Anhänger mit aggressiven Aktionen in die Schul-, Drogen- und Gesundheitspolitik einmischten und vor der «linken Unterwanderung» des Erziehungswesen warnten. Die Organisation hatte sich 2002 offiziell aufgelöst, machte aber immer wieder Schlagzeilen – zuletzt bei der Ersatzwahl für das Wiler Schulratspräsidium, als ein ehemaliges Mitglied der Sekte für das Amt kandidierte. (ar)


Leserkommentare

Anzeige: