Badminton-Club Aadorf steigt auf

SPORTNOTIZ ⋅
09. April 2018, 07:17

Wohl kaum jemand des zwölfköpfigen Interclub-Teams des Badminton-Clubs Aadorf (BCA) hat es anfangs Saison für möglich gehalten: Der Aufstieg in die 3. Liga ist geschafft. Ein top motiviertes Team setzte sich zu Beginn der Saison das Ziel «Obere Tabellenhälfte». Nach einem eher verhaltenen Saisonstart im Herbst fand das Team zu mehr Stabilität.

Bereits in den letzten Spielen vor Weihnachten konnten viele Punkte verbucht werden, ab Januar lief es schon fast beängstigend gut. Langsam kam neben dem Spass auch ein wenig ungeplante Nervosität dazu. Vorher unbekannte taktische Überlegungen und erste Träume vom möglichen Aufstieg wurden Themen im Training. Die professionellen Trainingseinheiten der ehemaligen Nationalligaspielerin Sabrina Inauen sollen hier nicht unerwähnt bleiben, da diese sicher zu einigem Muskelkater aber vor allem zu unserem Erfolg beigetragen haben. Letztendlich hat der BCA 38 von 48 möglichen Punkten sammeln können.

Der Aufstieg in die 3. Liga bringt neue Herausforderungen. Vielleicht motiviert dieser Erfolg auch neue Mitglieder, welche der BCA sehr gern begrüssen würde, um das Durchschnittsalter mehr in Richtung Mittzwanziger zu rücken. Das BCA-Team freut sich auf die neue Saison in der 3. Liga mit der gleichen Motivation. (red)


Anzeige: