Verwaltungsrat wird verkleinert

06. April 2017, 05:17

363296 Passagiere hat die URh im vergangenen Jahr transportiert. Das sind 11 Prozent mehr als 2015. Es resultierte ein Betriebsgewinn von 252000 Franken. Bis Ende 2016 wurden zudem neue Aktien im Wert von 180000 Franken gezeichnet, das Ziel innerhalb eines Jahres beträgt 250000 Franken. Fürs neue Jahr werden von Stein am Rhein neu vier Rundfahrten angeboten. Neuerungen gibt es auch im Verwaltungsrat: Durch den Rücktritt als Schaffhauser Regierungsrat legt Reto Dubach auch sein Amt als Verwaltungsratspräsident zurück. Für ihn rückt der Steckborner Stadtpräsident und Vizepräsident der URh, Roger Forrer, nach. Ein weiterer frei werdender Sitz im Verwaltungsrat wird nicht ersetzt. Bis 2019 soll dieser auf sieben Mitglieder reduziert werden. (don)


Leserkommentare

Anzeige: