Begegnung der Kulturen

Zum sechstenmal bereits wird am 21. Mai im Jakob-Züllig-Park das Internationale Kulturenfest Arbon stattfinden. Die Anmeldefrist läuft.
16. Dezember 2015, 07:33

Auch 2016 soll die kulturelle Vielfalt der Stadt mit einem Fest gefeiert werden. Die Vorbereitungen für das Internationale Kulturenfest Arbon (IKA) sind gemäss Nada Strasser vom Organisationskomitee angelaufen.

Begegnung der Kulturen

Das Fest sei zu einem «geschätzten Begegnungsort verschiedener Kulturen in Arbon und der Region geworden», sagt Nada Strasser. Deshalb stand eine Neuauflage nicht in Frage. «Das Kulturenfest soll verbinden, Freude bieten sowie Vertrauen und Verständnis über kulturelle Grenzen hinweg schaffen.» Mit dem Anlass verfolge das OK das Ziel, Vorbehalte abzubauen und Neugier anzustacheln. Schweizer und Menschen mit Migrationshintergrund arbeiteten jeweils bei diesem Projekt zusammen. Vertreter von Nationen, die am IKA 2016 teilnehmen und ihre Tradition und Kultur vorstellen möchten, können sich bis Ende Februar beim OK melden.


Leserkommentare

Anzeige: