Aktion Wildbiene – nachhaltig für alle

BIENEN ⋅ Der Tierschutzverein (TSV) Toggenburg hat von einem unbekannten Gönner eine sehr grosszügige Spende erhalten. Sie wird so eingesetzt, dass der Nutzen lange Zeit gewährleistet ist. So entstand die Aktion Wildbiene.
04. Oktober 2017, 05:20

«Natürlich waren wir äusserst angenehm überrascht, als wir von einem Treuhänder erfahren haben, dass der TSV Toggenburg von einem unbekannten Gönner eine Spende erhält. Gerne würden wir diesem Spender persönlich danken, aber er möchte unerkannt bleiben», sagt Monika Bühlmann, Aktuarin des TSV. Präsidentin Brigitte Baumgartner ergänzt: «Aber was wir können, ist seinem Wunsch nach Unterstützung für Bienen nachkommen – und das haben wir jetzt ­erfolgreich umgesetzt.»

Gute Erfahrung und Gewinn für alle

In einem Brainstorming war allen Vorstandsmitgliedern schnell klar, dass die Spende für ein ­Projekt eingesetzt werden soll, an dem sich viele beteiligen und einen grösstmöglichen Nutzen dar­aus haben können. Inhaltlich war ebenfalls allen klar, dass Bienen die grossen Nutzniesser sein sollen – allen voran Wildbienen, welche äusserst bedroht sind. «Wir haben in der Ostschweiz eine ­Institution gefunden, die sich für die Wiedereingliederung von Menschen in den Arbeitsmarkt engagiert», erklärt Monika Bühlmann, «von dieser haben wir die Bausätze für die Bienenhotels machen lassen.»

Auch Schulen haben sich engagiert

Parallel dazu hat der TSV Toggenburg Schulen angeschrieben und um Mitarbeit gebeten: Mitgemacht haben Schulen in Kirchberg, Bütschwil-Ganterschwil, Lichtensteig, Ebnat-Kappel und Nesslau. Dort haben die Schüler mit den Lehrern die Bienenhotels zusammengebaut und gefüllt. In Absprache mit dem Naturschutzverantwortlichen der jeweiligen Gemeinde sind nun 17 Wildbienenhotels nutzbringend stationiert. Kurz: Eine nachhaltige und Win-win-Situation für alle – für die Institution, die Bausätze der Hotels erstellt hat, für die Schülerinnen und Schüler und nicht zuletzt für die Wildbienen und damit auch für die Toggenburger Pflanzenwelt. (pd)

Kontakt: Tierschutzverein Toggenburg, Meldetelefon 071 988 47 66.


Leserkommentare

Anzeige: